Beamz Cronus RGY - Text ausgeben - Software: "Mini ILDA"

Allgemeine Fragen zu Lasershow Software und Show-Programmierung.
Antworten
emre37
Beiträge: 2
Registriert: Do 24 Dez, 2015 1:31 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Beamz cronos rgy

Beamz Cronus RGY - Text ausgeben - Software: "Mini ILDA"

Beitrag von emre37 » Mo 11 Jan, 2016 5:22 am

Hallo
ich bin unerfahren und brauche dringend Hilfe für Programmierung Mini Ilda,
habe Beamz Cronus RGY Animations Showlaser.
und möchte hier für Texte Programmieren.

Viele grüsse und schöne Feiertage
Zuletzt geändert von scharwe am Mi 03 Feb, 2016 3:32 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreff angepasst

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 750
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: Stuttgart

Re: Mini Ilda

Beitrag von JETS » Mi 03 Feb, 2016 2:16 pm

...für Texte sind die Scanner wirklich nicht schnell genug.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

emre37
Beiträge: 2
Registriert: Do 24 Dez, 2015 1:31 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Beamz cronos rgy

Re: Beamz Cronus RGY - Text ausgeben - Software: "Mini ILDA"

Beitrag von emre37 » Mi 04 Jan, 2017 9:22 pm

Kann mir da keine helfen?

xrayz
Beiträge: 606
Registriert: Fr 25 Jul, 2008 11:57 am
Do you already have Laser-Equipment?: Neuer ~2.5W Selbstbau-Projektor 450/520/637nm mit ScannerMax506 Compact entsteht gerade...sobald sie fertig sind gibts auch Bilderchens ;-)

Sowie zwei alte "Bastel-Projektoren" noch mit 473/532nm DPSS + 650er Rot stauben im Schrank so langsam ein :-)

Software: RayComposer, HE-LS, Dynamics
Wohnort: Berlin

Re: Beamz Cronus RGY - Text ausgeben - Software: "Mini ILDA"

Beitrag von xrayz » Mi 04 Jan, 2017 10:40 pm

Hi. :)

Nun es handelt sich hier um ein sehr günstiges Gerät, was leider keine ILDA Schnittstelle hat. Normalerweise steuern die meisten hier ihre Laser aus einer Software heraus über einen DAC an der dann mit dem Laser über diese verbunden wird. Damit lässt sich soetwas rein von der Software her ersteinmal machen.

Dein Gerät hat so eine Schnittstelle aber nicht, was diese Mini ILDA Software da tut ist mir nicht so ganz klar....

Aber wenn meine 2-Minuten Google Suche richtig war, kannst du laut dem Offiziellen Manual ILDA Files (*.ILD) vom PC auf die SD-Karte kopieren, musst in einer *.PRG-Datei die Files mit dem entsprechenden Scanspeed eintragen und kannst danach die Files dann irgendwie abspielen lassen.

Um die ILDA Files zu erzeugen gibt es z.B. das Tool hier, was vor einiger Zeit hier im Forum wurde vorgestellt wurde.
http://laserfreak.net/forum/viewtopic.php?f=69&p=289559

Keine Ahnung wie gut das funktioniert, habe es gerade auch nur über Google gefunden.

Alternativ können viele der gängigen Lasershow-Softwares exportieren, allerdings kosten die Software-Lizenzen da z.T. schon mehr als dein ganzer Laser.
Evtl. geht es mit der Free Version von HELS/LW Showeditor - da bin ich mir aber nicht zu 100% sicher, ob zum Export der Files nicht doch die kostenpflichtige Version benötigt wird.
In the Beginning God said: "Let the four-dimensional divergence of an anti-symmetric second rank tensor equal zero" And there was light! - Michio Kaku

Antworten

Zurück zu „Software & Programmierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast