Treiber für Doppelrot geeignet?

Betrieb, Bau und Modifikation von Netzteilen.
Antworten
Burnout79
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18 Jul, 2012 11:29 am
Do you already have Laser-Equipment?: ~1000mw RGB Chinakiste

Treiber für Doppelrot geeignet?

Beitrag von Burnout79 » Fr 31 Aug, 2012 10:09 am

Hallo.

Ist es möglich, mit diesem Treiber zwei Laserdioden für einen Doppelrot-Aufbau zu betreiben?
DSC06050.JPG
DSC06051.JPG


lg Oli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
StarryEyed
Beiträge: 558
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 1:28 am
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau-RGB
-2x HL63133DG via Polwürfel
-400mW CNI 532nm
-Beamydiode 445nm inkl. Strahlkorrektur
-DT30-Scanner
Wohnort: Duisburg

Re: Treiber für Doppelrot geeignet?

Beitrag von StarryEyed » Fr 31 Aug, 2012 10:33 am

Hey,

Ja sollte eigentlich kein problem sein.Treiber auf entsprechenden Strom für 2 Dioden einstellen und fertig.

StarryEyed
Zuletzt geändert von StarryEyed am Fr 31 Aug, 2012 10:53 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2108
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Treiber für Doppelrot geeignet?

Beitrag von fesix » Fr 31 Aug, 2012 10:37 am

Dioden müssen dann allerdings parallel geschaltet werden, sonst reicht die Ausgangsspannung denke ich nicht.

Ist nur die Frage ob man der Biasstrom niedrig genug ist.

Antworten

Zurück zu „Netzteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast