Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Betrieb, Bau und Modifikation von Netzteilen.
Antworten
Benutzeravatar
SnakeHanau
Beiträge: 281
Registriert: Do 11 Aug, 2011 7:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 50mW Laserpointer (DPSS,Grün)
Diverse HeNe Röhren (Melles, Siemens,..)
ALC60X
BioRad ILT 5470K Klon
CS1000RGB
Wohnort: Heusenstamm (Hessen)

Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von SnakeHanau » Sa 11 Feb, 2012 4:06 pm

Hallo zusammen,

hab grade aus einen Denex Schuppenzähler ein Lasertreiber ausgebaut.
Das ganz dehalb, weil dieser Analog (0-5V) Moduliert wird und an sich ne "gute fugur" macht.

Er zu 90% in SMD technik daher sehr kompakt (50 x 30mm), hat eine einschaltverzögerung und Standbystrahl unterdrückung.

Da ich ihn evtl. nachbauen werde hab ich das ganze mal in einen Schaltplan (in Eagle) übertragen.

Würde jetzt gerne mal wissen was ihr von dem Teil haltet.

Bild

Axo....die Dioden habe ich mitlerweile nachgemessen, es sind definitiv 4,8V Zener Dioden
Damit wird eine Referenzspannung erzeugt.
Energieelektroniker - Beim Energieversorger gelernt ---> UNTER 300mm² CU geht gar nix !!!
[MCITP - Windows 7}

Benutzeravatar
dyak
Beiträge: 422
Registriert: Do 14 Feb, 2008 2:18 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2 x Sats(150mW Grün, 400mW Rot 658nm, 200mw Blau 445nm) + Hauptprojektor(400mW Grün, 350mW Rot 637nm, 500mW Blau 445nm) + Eigenbau DAC + Eigenbau Treiber
Wohnort: Garching b. München

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von dyak » Sa 11 Feb, 2012 5:24 pm

Oha

Versuch doch bitte das ganze wirr warr ordentlich in einen Schaltplan zu überführen. So sieht kein Schaltplan aus! Ich habe nicht wirklich Lusst alle Leitungen zu verfolgen.

Was mir aber aufgefallen ist:
Es gibt bessere Möglichkeiten eine Referenzspannung zu erzeugen als mit Zener Dioden.
51 Ohm mit 5 Watt als Shunt ist ja wohl ein Witz?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2087
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von fesix » Sa 11 Feb, 2012 8:24 pm

Übersichtlich ist anders, stimmt schon... aber R51 meint nicht 51 Ohm, denn das wäre 51R, sondern 0,51 Ohm ;) Das R markiert das Komma.

Benutzeravatar
SnakeHanau
Beiträge: 281
Registriert: Do 11 Aug, 2011 7:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 50mW Laserpointer (DPSS,Grün)
Diverse HeNe Röhren (Melles, Siemens,..)
ALC60X
BioRad ILT 5470K Klon
CS1000RGB
Wohnort: Heusenstamm (Hessen)

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von SnakeHanau » Sa 11 Feb, 2012 10:55 pm

Jo, werde mal schauen das ich das etwas Ordnung rein bringe...
Energieelektroniker - Beim Energieversorger gelernt ---> UNTER 300mm² CU geht gar nix !!!
[MCITP - Windows 7}

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von nr_lightning » So 12 Feb, 2012 1:29 pm

Was ist das für ein Treiber von dem du diesen Schaltplan abgeleitet hast ??

Von den Werten und vom Aufbau der Standbystrahl unterdrückung erinnert mich das ganz Stark an den Analogtreiber von Laseruniverse, dessen Schaltplan und Layout ich mal entworfen habe !!

Das wäre dann aber eine 4,3er Zehner Diode welche die Referensspannung erzeugt !!
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von nr_lightning » So 12 Feb, 2012 2:16 pm

Achso ... D1 und D3 deines Schaltplanes wären dann 5,1 V Zener Dioden !!!
Nicht das der sonst nicht läuft ..

Die 2,6n an C2 wären dann so auch nicht korrekt !

PS: Ob sonst alles richtig ist habe ich jetzt noch nicht geprüft !!!
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

Benutzeravatar
SnakeHanau
Beiträge: 281
Registriert: Do 11 Aug, 2011 7:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 50mW Laserpointer (DPSS,Grün)
Diverse HeNe Röhren (Melles, Siemens,..)
ALC60X
BioRad ILT 5470K Klon
CS1000RGB
Wohnort: Heusenstamm (Hessen)

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von SnakeHanau » So 12 Feb, 2012 7:26 pm

hmm...okay..interessant

hab grade mal auf der Laseruniverse seite geschaut....nachbau lohnt ja kaum, da der ja "nur" 40€ kostet.

Habs primär auch nur rausgesucht, da ich wissen woltle wie die "industrie" sowas baut....

früher waren die dinger größer ,da da ne HeNe-Röhre mit Netzteil drinne war...meistens MellesGriot mit nem 24V Netzteil.
Energieelektroniker - Beim Energieversorger gelernt ---> UNTER 300mm² CU geht gar nix !!!
[MCITP - Windows 7}

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von nr_lightning » So 12 Feb, 2012 7:38 pm

Hi

Nicht das es jetzt irgendwie falsch ankommt, selbst wenn das ein Schaltplan / nachbau meines Treibers wäre ist mir das relativ egal, es handelt sich hier ja nicht um strenggeheime NASA Technik :wink: ....

Mich würde nur genau interessieren wo der Treiber integriert war / ist, bzw. von welcher Schaltung du das kopiert hast :)

Kannst du mal ein Bild der Originalschaltung machen ? Bitte !

Besten Gruß Nico
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 550
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von Eu1eOne » So 12 Feb, 2012 7:46 pm

wenn da nicht mal wieder die chinesen am werk waren XD
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4530
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von tracky » Mo 13 Feb, 2012 10:52 am

DIe Einschaltverzögerung über einen ordinären PNP Trasistor halte ich für ungünstig. Die 0,7V CE Abfall können da schon mal die 5V Ub wegfallen lassen.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
SnakeHanau
Beiträge: 281
Registriert: Do 11 Aug, 2011 7:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 50mW Laserpointer (DPSS,Grün)
Diverse HeNe Röhren (Melles, Siemens,..)
ALC60X
BioRad ILT 5470K Klon
CS1000RGB
Wohnort: Heusenstamm (Hessen)

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von SnakeHanau » Mo 13 Feb, 2012 1:49 pm

@nr_lightning
sobald ich zuhause bin kann ich ein bild von der platine machen...
Warum zwei verschiedene Zener-Dioden ?

@tracky
naja...es funktioniert so sehr gut...aber den genen nen FET zu tauschen ist ja das kleinste problem.


Was ich noch nicht verstehe in der schaltung ist die sache die da mit den zwei kleinen FETs....da wäre eine erklärung sehr nett :D
Energieelektroniker - Beim Energieversorger gelernt ---> UNTER 300mm² CU geht gar nix !!!
[MCITP - Windows 7}

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von nr_lightning » Mo 13 Feb, 2012 2:06 pm

Hi

Ja ein Bild wäre sehr nett :)

Also die beiden kleinen Mosfets bei "meinem" Treiber haben folgenden Zweck der eine Mosfet Zieht das Modulationssignal bzw. die Treshhold "Standbyspannung" vor dem OP auf GND und der Zweite Fet Schlisst im selben Moment die Laserdiode Kurz, somit wird auch der kleinste Leck Strom durch den Mosfet geleitet und das hat den Tollen Nebeneffekt das du im Laufendem Betrieb ( Also Treiber hat Spannung aber keine Modulation ) die Diode wechseln bzw. ab und dran stecken könntest :wink:

Das macht man zwar eigentlich grundsätzlich nicht im laufendem Betrieb aber es Funktioniert Tadellos :lol:

PS: Aber ich schweife grade nochmal über den Schaltplan, sollte das wirklich eine Kopie meines Treibers sein hakt es da glaube ich noch an einigen Ecken !


@ Sven
Ja du weisst doch, man kann immer noch alles verbessern, und ab Treiber Revision 15 hat man dann einen Treiber der von den Bauteilen her jedem gefällt aber welcher immer noch "die gleiche" Funktion hat wie bereits von Anfang an :wink:
Ich habe meinen Treiber schon an DPSS Köpfen gesehen welche rund 8A Strombedarf ( Pumpe ) hatten, zwar vom Shunt und der Sicherung her darauf angepasst aber der Rest war wie gewohnt :wink:

Gruß Nico
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

goamarty
Beiträge: 1488
Registriert: Fr 05 Sep, 2008 10:15 am
Do you already have Laser-Equipment?: 190mW RGY + einige Module
Wohnort: Wien

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von goamarty » Mo 13 Feb, 2012 2:45 pm

Ich möchte dazu auch anmerken, daß ein Bipolartransistor keinswegs >=0,7V CE Spannungsabfall hat. Er hat >=0,7V BE Spannung, aber U_CE kann auch 0,1V betragen. Bei hohen Strömen kann das manchmal sogar günstiger sein, als der R_DS_ON eines MOSFET. Deshalb baut man für richtig hohe Ströme auch IGBTs. Die haben eingangsseitig ein isoliertes MOS-Gate (kleinere Ansteuerleistung) und ausgangsseitig die Bipolarstruktur.

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von nr_lightning » Mo 13 Feb, 2012 3:00 pm

Danke goamarty für die Anmerkung, jou hast Recht, Sven hat sich da glaube ich vertan mit CE-BE !

Es Funktioniert in der Praxis zumindes Tadellos !

Ps: Mit einem Schnellerem OP, z.B LMH6643 kann man dem Treiber noch richtig einheizen, der möchte aber vernünftig Kompensiert werden bei 130V/µs Risetime :wink:

Gruß Nico
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

Benutzeravatar
SnakeHanau
Beiträge: 281
Registriert: Do 11 Aug, 2011 7:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 50mW Laserpointer (DPSS,Grün)
Diverse HeNe Röhren (Melles, Siemens,..)
ALC60X
BioRad ILT 5470K Klon
CS1000RGB
Wohnort: Heusenstamm (Hessen)

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von SnakeHanau » Mo 13 Feb, 2012 6:53 pm

so hier das bild

Bild

@nr_lightning
Danke für die erklärung....jetzt hats auch da "klick" gemacht.
Wärst du bereit deinen "Original" Schaltplan zur verfügung zu stellen ?
Energieelektroniker - Beim Energieversorger gelernt ---> UNTER 300mm² CU geht gar nix !!!
[MCITP - Windows 7}

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von nr_lightning » Mo 13 Feb, 2012 7:59 pm

Hi

sehr interessant :) Also das Layout ist natürlich ein ganz anderes, aber die verbauten Komponenten sind meinem Treiber doch sehr ähnlich um nicht zu sagen zu 90 %Identisch. sogar die 5Ampere sicherung und die überspannungs und verpolungsschutz Diode.

Aber wie gesagt, ich habe da ja auch nichts neues entwickelt, sondern nur bekannte Technik weiter getrieben... Aber das Forum hier bietet mittlerweile so viel Know how um wirklich alle Komponenten selber zu bauen, man muss halt nur suchen.

Meinen schaltplan selber möchte ich nicht so einfach hier rein stellen, da ich diesen mal abgegeben habe. Und da möchte ich niemanden in den Rücken fallen.

Ich bitte da um verständniss !

Besten Gruss
Nico
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

Benutzeravatar
mR.Os
Beiträge: 838
Registriert: Fr 01 Mai, 2009 5:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: CS40K
400mW 642nm + 658nm an eigenem Treiber
150mW Laserwave 532nm
150mW Beamy an eigenem Treiber mit SBSU
Wohnort: Dresden - Sachsen

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von mR.Os » Mo 13 Feb, 2012 8:15 pm

Aber LD Treiber Schaltpläne findet man im Selbstbauforum genug.
Weniger und auch mehr komplexe ...
Zuletzt geändert von mR.Os am Mo 13 Feb, 2012 8:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Andreas

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2087
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von fesix » Mo 13 Feb, 2012 8:18 pm

Wenns schon SMD sein darf kann ich die von andythemechanic und mR.Os wärmstens empfehlen.

Benutzeravatar
SnakeHanau
Beiträge: 281
Registriert: Do 11 Aug, 2011 7:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 50mW Laserpointer (DPSS,Grün)
Diverse HeNe Röhren (Melles, Siemens,..)
ALC60X
BioRad ILT 5470K Klon
CS1000RGB
Wohnort: Heusenstamm (Hessen)

Re: Laser Dioden Treiber - Funktion, Meinung

Beitrag von SnakeHanau » Mo 13 Feb, 2012 10:16 pm

@nr_lightning
klar....war ja nur ne frage

Dann hat sich dieses thema erledigt und kann geschlossen werden
Energieelektroniker - Beim Energieversorger gelernt ---> UNTER 300mm² CU geht gar nix !!!
[MCITP - Windows 7}

Antworten

Zurück zu „Netzteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast