Lasever LSR532 zu dunkel!

Alles rund um die Innereien eines Lasers, Bauteile und Komponenten - sowie Laser-Refills.
Antworten
Benutzeravatar
flash-art
Beiträge: 57
Registriert: Sa 09 Okt, 2010 9:47 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x 3,7WRGB mit CT6210
1x 6W RGB mit CT6210
1x 3W RGB mit Raytrack 35+
2x 532 Grün 1,2Watt mit Raytrack 35+
Phoenix Live 3.25, LDS Dynamic, LDS 2008, HE Laserscan, 2x Netlase, 1x Phoenix Live USB
Wohnort: Hannover

Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von flash-art » Sa 27 Feb, 2016 9:35 am

Also folgendes Problem, ich habe einen 532nm Dpss mit 1W Output wo der Treiber 5V benötigt. Nun habe ich einen 10A stepdown verwendet um von meinen 12V auf 5 V zu kommen. Doch der Kopf ist dunkler als mein 500mW 532nm Kopf! Leider finde ich nichts über den gesamtstrom der benötigt wird? Hat jemand von euch da evt infos??
"Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen alle Zeit zum Narren zu halten.(Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4594
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von tracky » Sa 27 Feb, 2016 11:05 am

schon mal direkt an 5V betrieben? Bei den 1W green DPSS wird bis zu 4W Pumpdiode + 1-2 TEC verbaut. Also ein Strom von gut 6A!!!! Kann das dein Stepdown?
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von Dr. Burne » Sa 27 Feb, 2016 7:36 pm

Einfach mal Strom messen und evt auch Spannung mit Oszilloskop anschauen

DPSS können schnell weniger Leistung haben wenn die Temperatur der Kristalle nicht optimal ist
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

Benutzeravatar
flash-art
Beiträge: 57
Registriert: Sa 09 Okt, 2010 9:47 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x 3,7WRGB mit CT6210
1x 6W RGB mit CT6210
1x 3W RGB mit Raytrack 35+
2x 532 Grün 1,2Watt mit Raytrack 35+
Phoenix Live 3.25, LDS Dynamic, LDS 2008, HE Laserscan, 2x Netlase, 1x Phoenix Live USB
Wohnort: Hannover

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von flash-art » Sa 27 Feb, 2016 8:39 pm

Temp Probleme kann ich ausschließen bei diesen Temperaturen :D Vielleicht hat der stepdown ja nicht seine angebenden 10A Max! kann das sein das der stepdown den Strom begrenzt?? Das ist der stepdown von insaneware!
"Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen alle Zeit zum Narren zu halten.(Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4594
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von tracky » So 28 Feb, 2016 1:15 pm

Gehen wir von einem Peak (Maximal)Strom von 10A aus und dein DPSS hat eine 4W Pumpe mit zwei TECs verbaut, dann gehe von einem minimalen Strom von 6A aus. Ist dein Stepdown auch noch ungekühlt, begrenzt er den Strom. Du solltest mal das originale NT + Treiber benutzen und in der Pluszuführung den Gesamtstrom messen. Dann hast Du einen Anhaltspunkt. Gleiches dann auf der Sekundärseite des Stepdown und du weißt wo es klemmt.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von Dr. Burne » So 28 Feb, 2016 6:47 pm

Temperaturproblem kann bei jeder Umgebungstemperatur auftreten, ich meine nicht Überhitzung

Die Pumpdiode muss genau so temperiert sein, damit die Wellenlänge passt und der Nd:YAG optimal absorbiert

Der YAG und KTP muss auch genau die richtige Temperatur haben, um im optimalen Wirkungsgrad zu operieren, die Umgebungstemperatur ist dabei völlig egal, solamge sie in der Spezifikation wie z.B. 0-40 Grad liegt, wenn er zwei oder dreifach Temperaturstabilisiert ist

Schon kleine Abweichungen kännen zu gravierenden Leistungseinbrüchen führen
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

Benutzeravatar
flash-art
Beiträge: 57
Registriert: Sa 09 Okt, 2010 9:47 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x 3,7WRGB mit CT6210
1x 6W RGB mit CT6210
1x 3W RGB mit Raytrack 35+
2x 532 Grün 1,2Watt mit Raytrack 35+
Phoenix Live 3.25, LDS Dynamic, LDS 2008, HE Laserscan, 2x Netlase, 1x Phoenix Live USB
Wohnort: Hannover

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von flash-art » Do 21 Jul, 2016 4:20 pm

Ich habe den kopf nun direkt an einem 5V/20A netzteil leider ohne erfolg:-/ es sind definitiv keine 1W die da raus kommen:-/ der kopf ist mit paste auf einem 1,2cm dicken alu verschraubt, also wärmeabfuhr sollte gegeben sein! Hat jemand noch eine idee ?
"Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen alle Zeit zum Narren zu halten.(Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4594
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von tracky » Do 21 Jul, 2016 8:53 pm

dejustiert oder Beschichtung hat sich aufgelöst, Pumpdiode ist am Sterben. Wieviel Stunden?
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
flash-art
Beiträge: 57
Registriert: Sa 09 Okt, 2010 9:47 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x 3,7WRGB mit CT6210
1x 6W RGB mit CT6210
1x 3W RGB mit Raytrack 35+
2x 532 Grün 1,2Watt mit Raytrack 35+
Phoenix Live 3.25, LDS Dynamic, LDS 2008, HE Laserscan, 2x Netlase, 1x Phoenix Live USB
Wohnort: Hannover

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von flash-art » Fr 22 Jul, 2016 12:53 pm

Das teil hat ca 50Std runter
"Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen alle Zeit zum Narren zu halten.(Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5856
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von guido » Fr 22 Jul, 2016 1:55 pm

Hoffenlich keine Folge des StepDown...sorry..Wandler mit einer solchen Belastbarkeit bitte nicht in China
kaufen. Vicor / Traco wären da eher die richtigen Anlaufpunkte.

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4594
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Lasever LSR532 zu dunkel!

Beitrag von tracky » Fr 22 Jul, 2016 2:42 pm

naja er sagte ja schon am 5V NT das selbe Problem. Bei den Lasever Köpfen ist ja alles eine Einheit und verklebt. Das ganze Konstrukt wir dann über ein TEC gekühlt. Wird der Kopf bei Dauerbetrieb warm? Falls ja, hast du ein Umkehreffekt auf dem TEC und die Diode läuft heiß. Das macht sie auch nur einmal. Ansonssten könnte halt die Kristallbeschichtung zwischen Pumpdiode und Kristall weg sein. Das kann Folge einer schlechten Beschichtung sein oder Feuchtigkeit im Kopf. Kristall ist ja aus Salzen gebaut. Bleibt eigentlich nur die Möglichkeit mal den Strom vom TEC und der Diode zu messen ob da nicht eventuell was nicht richtig arbeitet. Ansonsten ist das hier nur stochern im Dunkeln.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Antworten

Zurück zu „Laser-Bauteile & Materialien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast