Mamba2.0 DMX Spur ohne Ausgabegeräte?

Alles rund um Mamba / MIII und LaserPainter.
Antworten
pardini
Beiträge: 376
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:06 am
Do you already have Laser-Equipment?: nie genug!
Wohnort: Leipzig

Mamba2.0 DMX Spur ohne Ausgabegeräte?

Beitrag von pardini » So 01 Aug, 2010 10:00 am

Hi,

ich wollte gerade in Mamba2.0 mit den DMX Features spielen und eine DMX Spur in die Show einbauen. Wie es angeblich gehen soll, habe ich im Erweiterungshandbuch ja gefunden. Nur der das Problem an der Geschichte ist, daß Showrechner und Programmierrechner bei mir nicht gerade nebeneinander stehen und ich gerade kein Zugriff auf die USB Box habe. Scheinbar wird aber unbedingt ein Interface benötigt, um überhaupt eine DMX Spur einrichten zu können.
Nur habe ich keine Lust neben dem Dongle nun auch noch permanent den Hyperport am Schlüsselbund mit mir rum zu tragen, nur weil ich nicht weiß, wann ich mal eine Show bearbeiten will.

Gibt es eine Möglichkeit eine DMX Spur ohne angeschlossene Ausgabegeräte zu erstellen? Startkanal und Anzahl der Kanäle sind mir auch so bekannt und die Zuweisung auf das DMX Interface kann ich dann auf dem Showrechner noch machen. Bei den Projektoren geht's ja auch so.

Pardini

Benutzeravatar
DieBanane
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20 Okt, 2012 7:22 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 10 fach Laserbank 1,5W RGB CT6800HP (still in build..)
2x LaserTec Tardis 3W RGB 40K
Mamba 2.0 + Hyperport V4
Pangolin QuickShow/ Beyond Akai APC-40
6x FB-3 SE/ 1x FB-3 QS
3x LD2000 Intro Karten
Wohnort: Bonn

Re: Mamba2.0 DMX Spur ohne Ausgabegeräte?

Beitrag von DieBanane » Mi 24 Apr, 2013 12:27 pm

Moin!
Das Problem habe ich auch....
Momentan benutze ich eines der ganz alten Hyperports (V3 oder so...), also auch ohne DMX port und da sagt Mamaba auch nö....
Hat einer nen Plan oder ne Idee??
Danke für eure Hilfe!
Nils

pardini
Beiträge: 376
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:06 am
Do you already have Laser-Equipment?: nie genug!
Wohnort: Leipzig

Re: Mamba2.0 DMX Spur ohne Ausgabegeräte?

Beitrag von pardini » Do 25 Apr, 2013 9:05 am

Auch in der Zwischenzeit ist mir kein Weg bekannt eine DMX Spur in M2 ohne angeschlossene Hardware zu erstellen/bearbeiten. Der Trick, die Show und DMX-Spuren mit angeschlossenen Interface zu erstellen und zu speichern, um es dann auf einem Rechner ohne Interface zu bearbeiten hat auch nicht funktioniert.
In MIII wurde die ganze DMX Implementation überarbeitet. Erstellen und bearbeiten funktioniert inzwischen auch ohne angeschlossenem Interface. Nur haben sich da wieder andere Probleme eingeschlichen. Bei mir bekomme ich leider keine DMX-Ausgabe auf der Netlase. Medialas kann es nicht nachvollziehen, will sich aber aus Zeitgründen nach der PLS mit dem Prob. beschäftigen. Also hoffen wir mal.
Übrigens ein Showaustausch MIII mit DMX nach MII zerhäckselt die DMX-Spur. MII DMX-Show in MII laden ging aber glaube ich.

Leidiges Thema alles! Dachte nicht, daß so ein bissel DMX Geraffel so problematisch sein kann.

Pardini

tueftler
Beiträge: 43
Registriert: Fr 09 Mär, 2007 4:54 pm
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Mamba2.0 DMX Spur ohne Ausgabegeräte?

Beitrag von tueftler » Sa 27 Apr, 2013 12:07 am

Also ich würde bei uns (MediaLas) anrufen und nachfragen ;)

Die Mamba 2.0 hatte damals noch keine virtuellen DMX-Projektoren, daher ist es hier nicht ohne Hardware programmierbar.
Bei der jetzigen MIII gibt es diese natürlich...und einiges mehr ;)

@Nils: Bei einem Upgrade auf die MIII bekommst Du kostenlos sowieso ein Upgrade der Usb-Box auf v6 mit der Du dann auch 512 DMX-Kanäle fahren kannst.
@Pardini: Problem ist gelöst und meines Wissens auch dem "Einreicher" mit geteilt worden. Release dafür gibt es bald. Falls Du ein Prerelease haben möchtest, bitte Montag durch rufen.

Björn

ps. Bei Fragen bitte Email direkt an ML, nicht per PM.
Björn
MediaLas GmbH

pardini
Beiträge: 376
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:06 am
Do you already have Laser-Equipment?: nie genug!
Wohnort: Leipzig

Re: Mamba2.0 DMX Spur ohne Ausgabegeräte?

Beitrag von pardini » Sa 27 Apr, 2013 8:06 am

Hi Björn,

oops, wer lesen kann ist klar im Vorteil!!

Ich, wohl "Einreicher", habe Deine Mail zu schnell überflogen und las, Problem nicht nachvollziehbar. Jetzt nach nochmaligem lesen steht "leider" nachstellbar. :roll:

Freut mich, wenn das Problem gefunden wurde und auch deine Bekanntschaft hier im LF zu machen und hoffe auf ein baldiges Update. Die MIII hat ein paar Funktionen die ich gerne nutzen würde. So muß ich mich jetzt mal noch in die Timecode Geschichte einarbeiten und verstehen.

Wäre schön, wenn es im Mamba Brett etwas mehr leben gäbe.

Pardini

Antworten

Zurück zu „Mamba / MIII & LaserPainter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast