DMX für Nebelmaschine

Selbstbau-Projekte aller Art.

Moderatoren: nohoe, lightwave, adminoli

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Fr 06 Okt, 2017 5:05 am

Hallo,

Bestimmt kennt ihr das hier wenn man im internet liest wie man ne Nebelmaschine auf DMX umbaut dann stößt man eigentlich immer hierauf:
http://shop.egnite.de/de/veranstaltungs ... nterface-2

Ich überlege das auch zu benutzen verstehe aber noch nicht so ganz wie das funktioniert und wofür die ganzen anschlüsse sind.

Was ich gerne machen würde wäre den Ausgang des Thermostats der normal an den Schalter der Fernbedienung und von dort dann an die Pumpe geht an diese Platine da ebenfalls zu führen und eben selbige und damit DMX eben den Stromkreis zu schließen wenn man entsprechend einstellt den Wert am Controller.

Hier steht nun aber:
- FogControl
Nebelmaschinen werden über einen einzigen Kanal angesteuert. Dabei dient Relais 1 zur Steuerung der Pumpe und Relais 2 zur Steuerung des Heizers. Automatischer Nebelausstoß kann über einen internen Timer gesteuert werden.
Ich will das Heizelement aber garnicht steuern das macht mein Thermostat!
Außerdem sind die 8a die diese Relais abkönnen dafür wohl auch zuwenig, den meine Heizung hat 3kw.

Jetzt ist die Frage die ich habe geht das was ich vorhabe überhaupt?
und
Hardware
Spannungsversorgung 12V
2 Standard Relais bis 8A
LED Statusanzeige
Versteh ich schon richtig das ich direkt meine Pumpe mit 230v da anschließen kann und nur die Platine mit 12v gespeißt wird?

Es gäbe da aus China ne günstigere Variante allerdings geht da bloß ein/aus dafür versteh ich wenigstens wie die funktioniert :D
Aber ich hätte gerne den Timer!
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Nebelmaschine Elektronik entwickeln lassen

Beitrag von thx2 » Fr 06 Okt, 2017 5:26 am

Angenommen ich würde die Elektronikeinheit mit Timer, DMX, Funk und Volumenregulierung (also die Pumpensteuerung, Temperatursteuerung übernehmen Thermostate) Also der teil in der Nebelmaschine + Fernbedienung(en) entwickeln lassen und bräuchte nur so ca. 10 Stück erstmal was würde mich das kosten?

Ich vermute fast das es sich nicht rentiert und ich lieber auf fertige Bauteile zurückgreife oder den DMX Teil weglasse und privat jemanden beauftrage für den Timer aber vllt. irre ich mich da ja.

Würde am liebsten eine komplette Steuerung rein Analog (bis auf den DMX Teil) haben und nicht lauter einzelne Fertigbauteile nur fürchte ich wird das vermutlich nicht ganz billig.

Konkrete Vorstellungen wie das auszusehen hätte wären auch da.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3338
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von Hatschi » Fr 06 Okt, 2017 7:09 am

Halli Hallo

Ich habe es mal von den "Jobangeboten" hier angehängt.
Ein ernstgemeintes Jobangebot sollte relativ fixe Parameter haben, sprich, man sollte wissen was man will...

Hatschi

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 786
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von JETS » Fr 06 Okt, 2017 11:19 am

Na eine vollausgestattete Profisteuerung um Billigstnebelmschinen auf den Stand von ordentlichen zu bringen, ne Eierlegende WollMilchSau nur halt eben für n paar Euro.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Fr 06 Okt, 2017 8:57 pm

Wieso sind nun die beiden Themen als eins zusammengefügt worden?
Geht doch um verschiedene dinge. :wink:
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 934
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics
Pangolin FB3 - Quick Show

1 x 3,4 W RGB real White pure Diode
2 x 3 W RGB pure Diode
2 x Netlase (extern)
2 x Netlase LC
Tour Hazer II

DMX Pult LSC Mantra Light
Wohnort: nähe Bingen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von scharwe » Fr 06 Okt, 2017 10:01 pm

Vielleicht weil das der gefühlte 40 Beitrag ist den du über Nebelmaschinen aufmachst :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Fr 06 Okt, 2017 10:24 pm

Kann mir dann jemand vllt. den ersten Beitrag beantworten bezüglich des DMX Modules.

Um den rest kann man sich ggf. später kümmern.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
Tux1975
Beiträge: 187
Registriert: Mi 29 Dez, 2010 5:40 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Selbstbau RGB 1W mit K25n
Wohnort: Ruhland is noch Brandenburg;-)
Kontaktdaten:

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von Tux1975 » Sa 07 Okt, 2017 9:21 am

thx2 hat geschrieben:
Fr 06 Okt, 2017 10:24 pm
Kann mir dann jemand vllt. den ersten Beitrag beantworten bezüglich des DMX Modules.

Um den rest kann man sich ggf. später kümmern.
Kurz und knapp meine Glaskugel sagt:
Ja, geht ...
12 Volt Versorgungsspannung + DMX Signal rein und dann die beiden Ausgangskanäle passend in die Nebelmaschinen Elektronik einbinden und fertig ist die neue DMX / Timergesteuerte Nebelmaschine ...

->Nur sollte " Mann" wenn man ein solches Projekt angeht auch die notwendigen technischen Kenntnisse, Schaltpläne, ect. haben und wissen was man macht oder machen will oder einfach die Finger davon lassen ...

MFG Jens

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Sa 07 Okt, 2017 4:51 pm

Ja was heißt die beiden Ausgangskanäle, da steht Steuerung von Pumpe und Heizelement ich will aber nur die Pumpe steuern.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Erics
Beiträge: 195
Registriert: Mo 24 Sep, 2012 12:07 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Selbtbau RGB mit Raytrack 35+ mit 500mW Grün 532nm + 500mW Blau 445nm + 680mW rot 637nm. 2 x Kvant Atom 800 RGB, SpookyBlue V2 mit 10mW
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von Erics » So 08 Okt, 2017 7:30 pm

Es ist eigentlich ganz einfach. Wenn du den FogControl Modus benutzt schaltet das eine Relais ein sobald der DMX Wert größer 8 ist. Das ist dafür da dann die Heizung einzuschalten, nicht sie zu regeln. Wie du aber richtig erkannt hast hat deine Heizung einen Strombedarf größer 8 Ampere. Also funktioniert das so nicht. Das andere Relais betätigt quasi deinen Nebeltaster. Das macht es je nach DMX Signal in intervallen oder halt auf Dauernebel.

Damit die Elektronik arbeitet braucht sie 12V Versorgung. die Relaisn selbst sind potentialfrei. Sonst würde das gar kein Sinn ergeben.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Mo 09 Okt, 2017 12:03 am

Aber wenn ich nur das eine Relais für die Pumpe nutze geht es oder?
Die Heizung braucht ja nicht über diese Platine eingeschaltet zu werden und die Pumpe kann auch nur geschaltet werden wenn vom Thermostat strom kommt zur Platine ggf.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5802
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics Lasershowsoftware, Netlase / LC / Easylase
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von guido » Mo 09 Okt, 2017 5:02 am

Poste doch mal DEINE Preisvorstellung für Entwicklung / Muster + 10 Platinen.
Wenn du über Display und Folientastatur für Startadresse und Co nachdenkst berücksichtige bitte das sowas
kein Standartteil ist, billig wäre Mäuseklavier = Dipschalter

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Mo 09 Okt, 2017 8:13 pm

Poste doch mal DEINE Preisvorstellung für Entwicklung / Muster + 10 Platinen.
Wenn du über Display und Folientastatur für Startadresse und Co nachdenkst berücksichtige bitte das sowas
kein Standartteil ist, billig wäre Mäuseklavier = Dipschalter
Ne brauch kein Display etc. würde am liebsten DMX ganz weglassen und rein Analog machen aber ist nunmal schon ne wichtige funktion und geht halt nicht analog.

Aber ich denke ich werd das fertige DMX Modul nehmen und mir nur nen Analogen Timer bauen lassen,
Aber wenn ich nur das eine Relais für die Pumpe nutze geht es oder?
Die Heizung braucht ja nicht über diese Platine eingeschaltet zu werden und die Pumpe kann auch nur geschaltet werden wenn vom Thermostat strom kommt zur Platine ggf.
weil das geht ja oder?

lg
Michael
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Erics
Beiträge: 195
Registriert: Mo 24 Sep, 2012 12:07 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Selbtbau RGB mit Raytrack 35+ mit 500mW Grün 532nm + 500mW Blau 445nm + 680mW rot 637nm. 2 x Kvant Atom 800 RGB, SpookyBlue V2 mit 10mW
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von Erics » Mo 09 Okt, 2017 8:24 pm

Prinzipiell kommst du mit einem Relais aus. Du kannst natürlich auch mit dem zweiten Relais ein großes Relais schalten was die Leistung verträgt. Sowas findet man unter "Schütz"

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Mo 09 Okt, 2017 8:36 pm

Wunderbar, so und nun kommen wir zu nem mehr oder weniger konkreten Jobangebot:

Angenommen ich möchte eine Platine für meine Fernbedienung entwickeln lassen REIN ANALOG wo ich am ein und ausgang auch 230v anliegen habe die über einen Timer und Volumenregler (Leistungsregler) verfügt:

1.Was würde das kosten? (KEIN Display rein analog nur regler und schalter)
2.Wie groß würde das ungefähr werden?

Aktuell nutze ich für die Nebelmenge zum einstellen das hier:
https://de.aliexpress.com/item/CNIKESIN ... 0.0.d3Mnf1

Funktioniert prima aber hätte eben gerne eine Platine wo das drauf ist + Timer.

3.Wenn mir hier jemand sowas auch in kleinen Stückzahlen bauen würde (ab 10 Stück) zu einem Bezahlbaren Preis bitte ich mir eine PN zu senden aber vllt. sollten wir auch erstmal klären was ich zu investieren habe.

Ich erwarte natürlich nicht das ich das ding für 5€ bekomme.

Edit:
Für DMX nehme ich dann die Platine von DMX4All.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Di 10 Okt, 2017 1:01 am

Für das DMX Modul würde dieses Netzteil hier passen oder?
https://de.aliexpress.com/item/2017-Hot ... 0013f083c4
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5802
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics Lasershowsoftware, Netlase / LC / Easylase
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von guido » Di 10 Okt, 2017 5:10 am

12V 8A für nen DMX Empfänger... :-(
Aber egal, Hauptsache aus China. Auch wenn Reichelt fürs selbe Geld was passendes hätte.
Ich bin, nach kurzem Anfall für Hilfsbereitschaft um das Elend hier zu beenden, raus...

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Di 10 Okt, 2017 4:18 pm

Naja ich würd ja nicht nur eins bestellen und das hat genügend power um es vielseitig einsetzen zu können.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
mR.Os
Beiträge: 846
Registriert: Fr 01 Mai, 2009 5:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: CS40K
400mW 642nm + 658nm an eigenem Treiber
150mW Laserwave 532nm
150mW Beamy an eigenem Treiber mit SBSU
Wohnort: Dresden - Sachsen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von mR.Os » Di 10 Okt, 2017 4:45 pm

Das hat zu viel Power für sehr viele Dinge. Aber was viel schlimmer ist das es zu 99% nie einer CE-Prüfung unterzogen wurde. Damit ist es hier nicht einzusetzen. Auch brauchen solche Netzteile oft eine Mindestlast die du mit dem bisschen DMX Geraffel bei weitem nicht erreichst. Dann schwingen die lustig vor sich hin und stören munter alle Geräte in der Nähe (wenn sie das nicht von alleine schon so tun).
Zum anderen wäre ich mir bei direkt aus China importierten Netzteilen immer sehr unsicher wie es um die Sicherheit bestellt ist. Halten die Bauteile wirklich alles aus oder wie hoch sind die Isolierstrecken? Sicherlich kannst du die Isolationsfestigkeit auch nicht prüfen.

Ich hatte bei einem China-Bausatz zwei solche ähnlichen Netzteile dabei: die sind sofort in den Schrott geflogen weil sie so offensichtliche Mängel aufwiesen. Ich bin sonst auch ein recht großer Freund von Ali & Co., aber bei Netzspannung hört der Spaß auf. Wenn du gute ware von Meanwell hier kaufst weißt du einfach was du bekommst.

Ich würde auch nur Open-Frame Netzteile einsetzen wenn man ganz genau weiß was man tut (was man immer wissen sollte bei Netzspannung). Bei dem DMX Zeug reicht ein Steckernetzteil vollkommen aus sicherlich.
Beste Grüße
Andreas

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Di 10 Okt, 2017 7:57 pm

Ich möchte aufjedenfall eine Platine haben ohne Housing da das teil direkt in der Nebelmaschine verbaut wird.

Aber ich bin gerne offen für deutsche alternativen die allerdings auch etwas headroom bieten sollten um sie auch für andere dinge vllt. mal nutzen zu können.

Für einen Konkreten Link wäre ich sehr dankbar.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
mR.Os
Beiträge: 846
Registriert: Fr 01 Mai, 2009 5:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: CS40K
400mW 642nm + 658nm an eigenem Treiber
150mW Laserwave 532nm
150mW Beamy an eigenem Treiber mit SBSU
Wohnort: Dresden - Sachsen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von mR.Os » Di 10 Okt, 2017 9:21 pm

Ich hab doch schon Meanwell als Alternative genannt. Da Läden für zu finden sollte jetzt nicht wirklich schwer sein zumal Guido Reichelt erwähnt hat ...

Was für Anwendungen hast du denn für was du genau dasselbe Netzteil noch mal brauchst? Also ich kaufe die immer bedarfsbezogen... erscheint mir sinnvoller. Und wenn du 12V 1A oder so die drehe nimmst reicht das für unendlich viel Elektronik aus. Was braucht denn schon 100W?

Und du kannst ein Netzteil mit Gehäuse nicht in eine Nebelmaschine einbauen? Muss ja nicht unbedingt ein Steckernetzteil sein. Wie egsagt: offene Platine = man muss genau wissen was man tut! Und das ist soweit ich das aus dem geschriebenen beurteilen kann überhaupt nicht der Fall.
Beste Grüße
Andreas

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Di 10 Okt, 2017 9:26 pm

Das reparieren von Nebelmaschinen ist zwar nur ein Hobby jedoch glaube ich nach bestimmt schon 100 reparierten Geräten sagen zu können auch ein bisschen Ahnung zu haben von dem was ich tue.

Daher traue ich mir zu eine offene Platine zu verbauen und mach das ja auch nicht zum ersten mal. ^^
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Di 10 Okt, 2017 9:28 pm

Erstmal danke ich werd mir nun die nötigen Komponenten bestellen und dann mal den Umbau machen.

Sollte mir noch jemand die gewünschte Timer Platine bauen können bitte PM.
Mehr als 50€/Platine kann ich allerdings nicht zahlen, nehme dafür 10 Stück.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
mR.Os
Beiträge: 846
Registriert: Fr 01 Mai, 2009 5:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: CS40K
400mW 642nm + 658nm an eigenem Treiber
150mW Laserwave 532nm
150mW Beamy an eigenem Treiber mit SBSU
Wohnort: Dresden - Sachsen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von mR.Os » Mi 11 Okt, 2017 11:02 am

thx2 hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 9:26 pm
Das reparieren von Nebelmaschinen ist zwar nur ein Hobby jedoch glaube ich nach bestimmt schon 100 reparierten Geräten sagen zu können auch ein bisschen Ahnung zu haben von dem was ich tue.

Daher traue ich mir zu eine offene Platine zu verbauen und mach das ja auch nicht zum ersten mal. ^^
Ich sehe einen nicht ganz unerheblichen Unterschied zwischen einer Nebelmaschine und einen offenen Schaltnetzteil. Eine offene Platine und eine offene Platine ist ja auch nicht immer dasselbe.
Nur so viel: ich habe das studiert, mache viel hobbymäßig und arbeite in dem Feld (hab da zwar nichts mit 220V zu tun, aber nur aus Prinzip) - und ich würde immer probieren ein Netzteil mit Gehäuse zu verwenden. Aber ich kann es dir kaum vorschreiben.

Und bei der Leistung: wie gesagt, nimm nicht zu viel. Die brauchen oft eine Mindestlast - wenn es kein Datenblatt gibt ist es schon mal Mist! Meanwell wurde ja schon genannt.
Beste Grüße
Andreas

Benutzeravatar
thunderbird76
Beiträge: 305
Registriert: Do 02 Aug, 2007 6:21 pm
Do you already have Laser-Equipment?: K12n mit Safety V2, M9024DC mit Safety, 2x Litrack mit Safety, Raytrack 35x, Chinascanner
5 Projektoren LD Dioden only, Ophir Laserpower Meter, ND:Yag Pulslaser
MiniLumax, 2 x Netlase LC.........und und und..........
Wohnort: Zürcher Oberland, Schweiz

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thunderbird76 » Mi 11 Okt, 2017 8:22 pm

thx2 hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 9:28 pm
Mehr als 50€/Platine kann ich allerdings nicht zahlen, nehme dafür 10 Stück.
@thx2
Eigentlich bin ja meistens stiller Mitleser. Trotzdem möchte ich mich mal ganz herzlich bei Dir bedanken.
Dein Art von Humor finde ich wirklich köstlich und erfrischend. Daher mag ich deine Artikel ganz besonders.

Nochmals vielen lieben Dank und beste Grüsse
Thunderbird
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Do 12 Okt, 2017 1:23 am

Es muss ja auch irgendwo rentabel bleiben wenn ich allein in den Umbau mehrere 100€ stecken muss kann ich direkt was fertiges nehmen.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
stingray
Beiträge: 415
Registriert: Mi 02 Mai, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Beyond 3x FB03
LD2000 Professional 1x QM2000.NET
HE-Laserscan 1x Lumax
1x HB-Laser LightCube 840 1,5W
2x Laserworld DS-1800 1,8W
2x Eigenbau DPSS grün 500mW
Wohnort: Regensburg

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von stingray » Do 12 Okt, 2017 9:28 am

:lol: :lol: :lol:
Der Teufelskreis der Alles-Aus-China-Ist-Billiger-Mentalität... :roll:
Es hat schon seinen Grund warum Qualitätsmaschinen ihren Preis haben...

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Do 12 Okt, 2017 8:08 pm

Ich versteh die Safex Preise mittlerweile auch sehr gut und hätte ich noch keine Nebelmaschinen würde ich vermutlich zwei neue Safex Fogstar kaufen und gut wäre es.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7540
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von tschosef » Fr 13 Okt, 2017 10:28 am

Howdy . . .

jetzt muss ich auch mal mein Senf dazu geben:
würde ich vermutlich zwei neue Safex Fogstar kaufen
schmunzel . . . oder ein paar gebrauchte Safex Fogstar, egal welcher Zustand . . . geht auch ;-)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bes ... d=10313734

oder is das nicht von Dir?

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
stingray
Beiträge: 415
Registriert: Mi 02 Mai, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Beyond 3x FB03
LD2000 Professional 1x QM2000.NET
HE-Laserscan 1x Lumax
1x HB-Laser LightCube 840 1,5W
2x Laserworld DS-1800 1,8W
2x Eigenbau DPSS grün 500mW
Wohnort: Regensburg

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von stingray » Fr 13 Okt, 2017 12:12 pm

Soso....
Wir reparieren Ihre Nebelmaschine alternativ für 50€ + Ersatzteilkosten + Versand.

Impressum

Revelation Circuits
xxxxx
xxxxx
85051 Ingolstadt
Jetzt solltest Du Dich aber wirklich schnellstens als "Gewerblich" kennzeichnen sonst wird Marco wohl (hoffentlich) bald sehr sehr böse... :twisted:

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 786
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von JETS » Fr 13 Okt, 2017 2:14 pm

Ingoldstadt ist neue Nebel-Hochburg

" EINE WAHRE OFFENBARUNG " Revelation-circuits ist der kompetente Ansprechpartner für Modifikationen und prophylaktisch Wartung, hat sogar eine eigene Nebelmaschine (FM3000) im Verkauf und auch für Maschinen egal welcher Zustand das beste Preisleistungsverhältnis, garantiert. Mietet 4 Tage eine gebrauchte Monster Nebelmaschine mit Extrem viel Ausstoß für große Open Airs wo übermäßig viel Nebel benötigt wird, oder kauft sie bis 3:00 uhr zum selben Preis. (Ausgenommen Spaßbieter) Ausschließlich positive Rezensionen zeugen von zufriedenen Kunden und bester Qualität. Leider kein Support am Telefon, dafür spart man die Steuer.
Zuletzt geändert von JETS am Fr 13 Okt, 2017 2:32 pm, insgesamt 3-mal geändert.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 934
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics
Pangolin FB3 - Quick Show

1 x 3,4 W RGB real White pure Diode
2 x 3 W RGB pure Diode
2 x Netlase (extern)
2 x Netlase LC
Tour Hazer II

DMX Pult LSC Mantra Light
Wohnort: nähe Bingen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von scharwe » Fr 13 Okt, 2017 2:16 pm

Ja, jetzt wird langsam peinlich..
macht hier ein auf große Firma..
http://revelation-circuits.de/index.php

Läst sich hier dann aber wegen ner DMX Platine und Strom helfen :shock: :shock:
Leider kein Support am Telefon, dafür spart man die Steuer.
geil :-)

jonasst
Beiträge: 235
Registriert: So 07 Apr, 2013 1:29 pm
Do you already have Laser-Equipment?: gerade im neu-Aufbau
Wohnort: Aalen

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von jonasst » Fr 13 Okt, 2017 2:47 pm

Da muss ich mich jetzt mal Thunderbird anschließen.
Wie eine Krimikomödie hier, jeden Tag eine neue Wendung, echt spannend. :lol:
Grüße,
Jonas

Benutzeravatar
vakuum
Beiträge: 1396
Registriert: Mi 09 Nov, 2005 10:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Vieles zwischen 1 und 50 Watt
Wohnort: Near Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von vakuum » Fr 13 Okt, 2017 3:00 pm

jonasst hat geschrieben:
Fr 13 Okt, 2017 2:47 pm
Da muss ich mich jetzt mal Thunderbird anschließen.
:lol: :lol: 8)
nur dass der THX das ganze wirklich ernst meint.... ;-)

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 413
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: DMX für Nebelmaschine

Beitrag von thx2 » Fr 13 Okt, 2017 4:22 pm

Was heißt hier Steuer sparen hab nur nen Kleingewerbe und weise keine Mwst aus.
Das mit den China Neblern die hab ich angeschafft da ich dachte sie vllt. ganz gut loswerden zu können und da das nicht geklappt hat verscherbel ich sie halt jetzt.

Ich seh mich nicht als gewerblicher Teilnehmer hier im Forum, sobald ich die paar Maschinen verkauft habe die noch da sind ist auch wieder gut.

Webseite wird dann auch überarbeitet werden.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Selbstbau-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste