Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old School

Selbstbau-Projekte aller Art.

Moderatoren: nohoe, lightwave, adminoli

Antworten
mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old School

Beitrag von mikesupi » Sa 11 Mär, 2017 7:18 pm

Hi @ll,

hier mal wieder die Dokumentation eines meiner Old School Laserbank Projekte, das kurz vor der Fertigstellung steht.

Basis dafür ist eine große TARM Vario Tourbank, die im Original mit 2 Spectra Physics 171 Ar/Kr-Ion Weisslichtlasern je >10-Watt betrieben wurde.
mikesupi_IMG_6075.jpg
Die Bank war mit 2 PCAOMs von A&A sowie 2 CT6800 Scannerpaaren bestückt und hatte noch 2 Faserauskoppler für 2 Satelliten.

Da so ein "Monster" nicht gerade Wohnzimmertauglich ist, habe ich die 2m breite Bank bei gleicher Funktionalität auf ein Maß von 80 x 25 x 40cm geschrumpft.

mikesupi_P1000618.jpg
Das Gehäuse mit M5 Lochrasterplatte hatte ich von adminoli übernommen und später mit zusätzlichen ITEM Profilen um eine zweite Elektronikebene erweitert.

Dieses Projekt habe ich 2011 angefangen, dann aber erst mal 6 Jahre "ruhen" lassen. Ursprünglich war im Untergeschoss des Gehäuses mal der Einbau von drei DPSS (671nm, 473nm, 532nm) und zwei Diodenlasern (642nm, 445nm) geplant, es sollten auch alle TARM Treiber gegen moderne RayTrack Treiber getauscht werden, dazu ist es dann aber nicht mehr gekommen.
mikesupi_P1000623.jpg
mikesupi_P1000624.jpg
Aber fangen wir erst mal mit der Bestückung der Lochrasterplatte an.
mikesupi_P1000625.jpg
mikesupi_P1000633.jpg
mikesupi_P1000621.jpg
mikesupi_P1000635.jpg
mikesupi_P1000636.jpg
mikesupi_P1000640.jpg
mikesupi_P1000661.jpg
mikesupi_IMG_6105.jpg
mikesupi_IMG_6110.jpg
mikesupi_IMG_6085.jpg
mikesupi_IMG_6122.jpg
mikesupi_P1000678.jpg
mikesupi_P1000694.jpg
mikesupi_P1000728__.jpg
mikesupi_P1000704.jpg

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: TARM Style (Pure) Dioden Laserbank - New Old School :-)

Beitrag von mikesupi » Sa 11 Mär, 2017 7:40 pm

mikesupi_P1140806.jpg
Jetzt habe ich das Projekt wieder herausgekramt und mit einem aktuellen Pure-Diodenmodul 445nm/520nm/638nm (SingleMode) ausgestattet.
mikesupi_P1140819.jpg
Da die großen DPSS Treiber entfallen, habe ich mich dazu entschlossen, die original TARM Treiber einzubauen, nur die Trafo-Netzteile werden durch Schaltnetzteile ersetzt.
mikesupi_IMG_8465.jpg
mikesupi_IMG_8457.jpg

Die Laserbank besitzt insgesamt 10 Stück GM20 OpenLoop Scanner, die als "analoge" Strahlschalter fungieren, damit kann man den Laserbeam stufenlos faden.
mikesupi_IMG_8472.jpg
Der original TARM Treiber kann insgesamt 27 GM20 Scanner/Strahlschalter sowie 3 Motorkanäle ansteuern. Für jeden Kanal lässt sich der Offset und das Gain separat einstellen.


mikesupi_IMG_8472.jpg
mikesupi_P1140816.jpg
mikesupi_P1140820.jpg

TARM benutzt 7 verschiedene Kanälen für die Effekte und einen weiteren Kanal für externe Faserprojektoren, dieser Kanal 8 ist allerdings etwas tückisch, denn die ersten Laserbank Modelle haben die Faserauskopplung hinter der Colorbox im Hauptbeam platziert, die späteren Laserbanken und Kinoanlagen koppeln aber hinter dem AOM aus, wodurch Farbmodulation möglich war.

Ich löse das Problem, in dem ich zwei GM20 auf getrennten Kanälen für den CT6800 Satellitenscanner, der mit auf der Bank sitzt, per Spiegelschnitt einkoppele. Ich muss zwar zur Ansteuerung alle Shows neu codieren (Auswahl Fiber Typ Beam/AOM), das ist aber sowieso sinnvoll, da TARM zwei Standards hat, nämlich für Gaslaser: CMY, und Diodenlaser: RGB.
Zusätzlich kann man an der Bank auch noch zwei ILDA Projektoren anschließen, die ebenfalls nur auf den Satellitenkanal reagieren, und als "echte" Fiberrays betrieben werden können.

Die Effekte im Einzelnen sind:

1. Art-Effekt mit 2 Motoren, die gegensinnig laufen, es werden per Strahlteiler 2 Strahlen durch die drehenden Gratings geschickt.

2. Lumia, hier wird der Strahl vorher per Prisma in seine RGB Komponenten zerlegt. (Dieser Effekt fehlt in späteren Banken)

3. Machida 180-Grad.

4. 4-Beams 2L 2R II 360

5. 4-Beams 2L 2R X

6. 6-Beams 3L 3R

7. 2-Beams L R 180

8. Fiber (Typ: Beam oder AOM)


Die Ansteuerung der TARM (Gas-)Laserbanken erfolgt standardmäßig durch einen 9-Pol Stecker für die Scanner (RGB, XY, Blank, LS) und einem 37-Pol Stecker für die Bankeffekte, Farbauswahl der Beams und Motorsteuerung.
Diese beiden Anschlüsse sind bei mir intern vorhanden, werden dann aber auf ILDA und DMX umgesetzt. Die original TARM Shows spiele ich mit einem Vidal 3 Player ab, es sind beide Versionen (Keydesk 3 CMY und RGB) vorhanden.
Ich habe mir auch das Equipment gebaut, um eigene Vidal 3 Shows aufzuzeichnen (Input: ILDA+DMX) oder vom ZAP, Vidal 1 und Vidal 2 (Tascam DA88) zu konvertieren :-)

mikesupi_IMG_8513.jpg
Hier sind die ersten YouTube Videos ohne Nebel und ohne RGB Farbmodulation:

https://www.youtube.com/watch?v=WOs6K9tTFas

https://www.youtube.com/watch?v=7j3ifSlgBMo


Weiter geht es diese Woche, wenn die bestellten schwarz eloxierten Bleche eintreffen, dann wird zuerst die komplette Elektronikebene auf ein Blech montiert und verkabelt.

...to be continued...



...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3741
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: TARM Style (Pure) Dioden Laserbank - New Old School :-)

Beitrag von adminoli » Sa 11 Mär, 2017 10:54 pm

Hi Mike,

die Bankplatte kommt mir so bekannt vor.... :wink:


Gruß
Oli

Benutzeravatar
Skylight
Beiträge: 129
Registriert: Sa 23 Apr, 2011 3:29 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TARM SLL - Lasertechnik

Re: TARM Style (Pure) Dioden Laserbank - New Old School :-)

Beitrag von Skylight » So 12 Mär, 2017 4:04 pm

:D :D :D :D VERY GOOD - EINFACH TOLL - WIe jedes Projekt :D :D :D :D

Weiter so, ich bin einfach nur Sprachlos, was Du immer so Zauberst / OLD SHOOL STYLE - GENIAL :D :D

Lg Steve :freak:

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: TARM Style (Pure) Dioden Laserbank - New Old School :-)

Beitrag von mikesupi » Mo 13 Mär, 2017 10:47 pm

Heute kamen die eloxierten Bleche an, jetzt müssen sie nur noch gebohrt (und gesägt) werden.
mikesupi_P1140878.jpg
Kurz alles auf der Elektronikebene angezeichnet und schön händisch gebohrt, Ergebnis:
mikesupi_P1140920.jpg
Jetzt noch alle Platinen mit Distanzstücken montieren...
mikesupi_P1140922.jpg
...und schon mal provisorisch auf der Unterseite der Bank einbauen:
mikesupi_P1140926.jpg
Und noch ein Blick auf die Rückwand von der Innenseite mit der Anschlußplatine für die GM20 Strahlschalter:
mikesupi_P1140934.jpg

Fortsetzung folgt.


...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: TARM Style (Pure) Dioden Laserbank - New Old School :-)

Beitrag von mikesupi » Mi 15 Mär, 2017 12:46 am

Heute bin ich schon wieder etwas weiter gekommen, erst mal die Ecken von den Alu Blechen mit der Stichsäge "angeknabbert", damit sie in die ITEM Profile passen:
mikesupi_P1140937.jpg
Dann die Kabel konfektioniert und die Sub-D Stecker eingepresst.
mikesupi_P1140943.jpg
Jetzt ist noch der TARM Farbmischer und ein 9-Pol Eingang im TARM/Lasermedia Standard dazugekommen.
mikesupi_P1140945.jpg
Die Platine passt bequem hinter die Anschlußbuchsen.
mikesupi_P1140946.jpg
Hier die Rückwand mit DMX In/Out, ILDA In, ILDA Through, ILDA-Fiber Out und TARM/Lasermedia DB-9 In, sowie 3 zusätzlichen Schaltern, die ich noch dazugeplant habe um die Bank noch universeller anschließen zu können.
mikesupi_P1140947.jpg
Mit dem einen Schalter kann man zwischen ILDA In und DB-9 In wählen, die DB-9 TARM Signale werden dabei invertiert, auf ILDA Pegel gebracht, und zusätzlich wird der Lasermedia Logoshutter ausgewertet, so kann man Showmaterial der ersten Stunde auf der Bank abspielen. Am ILDA Through Anschluß kann man das konvertierte Signal abnehmen, z.B. um es aufzuzeichnen, oder es mit einem aktuellen ILDA RGB-Projektor auszugeben.

Der nächste Schalter wandelt Cyan,- Magenta-, Yellow-Signale für die optische Bank in RGB um und verknüpft sie gleichzeitig mit den aktiven Beams, damit die Laserdioden nur in Betrieb sind, wenn auch Bankausgabe stattfindet. Somit lassen sich hier auch ältere Shows auf der Beamebene direkt auf der Bank wiedergeben.

Der dritte Schalter dient dazu, die beiden Kanäle Fiber und FiberAOM zu integrieren, dadurch wird eine Show immer automatisch korrekt abgespielt, egal ob sie für eine Bank mit Beam-Fiberausgang oder mit AOM-Fiberausgang vorgesehen ist.



...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old Sch

Beitrag von mikesupi » Do 16 Mär, 2017 2:26 am

Kurzes Update: Heute sind die neuen Schaltnetzteile gekommen. Die ersten Netzteile, die mit 15V spezifiziert waren, ließen sich leider nur auf 17.5V "hochdrehen", das ist aber leider zu wenig für die 15V Spannungsregler auf den Treibern, die keine Low Drop Ausführung sind.
Jetzt habe ich 24V/200Watt Netzteile genommen, die lassen sich auf 20V/10A herunterregeln, was recht gut passt.
mikesupi_P1140976.jpg
Dann gab es noch jede Menge Verkabelung zu machen...
mikesupi_P1140977.jpg
Und hier ist das NOR Gate um die CMY-Signale in RGB-Signale zu wandeln, die Schottky Dioden zur Beamabschaltung befinden sich auf der Unterseite der DMX Platine. Daneben ein "analoger" Inverter mit Transistor für das Fiber Signal.
mikesupi_P1140965.jpg

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MadEngineer
Beiträge: 17
Registriert: So 03 Mär, 2013 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 405nm Modul
445nm 3x 80mW Modul
520nm in Arbeit
532nm 10mW Pointer, 1x 100mW Modul
637nm in Arbeit..
650nm 4x 400mW

RGB Modul 400mW noch TTL, bald analoge Modulation

1064nm 15W NdYAG Pulslaser
10600nm Coherent G50 CO2-Laser

Re: Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old Sch

Beitrag von MadEngineer » Do 16 Mär, 2017 7:32 pm

Was ist das denn für eine Platine, die gleich extra eine Lochrasterfläche zum Basteln mitbringt? :shock:

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old Sch

Beitrag von mikesupi » Di 21 Mär, 2017 3:46 am

Heute war wieder mal Sklavenarbeit angesagt: Kabel löten und anschließen...
mikesupi_P1150101.jpg
mikesupi_P1150105.jpg
mikesupi_P1150110.jpg
Der DC-DC Wandler und die Anschlüsse für das RGB Modul:
mikesupi_P1150117.jpg
Die Unterseite der Bankplatte vor dem Einbau der Elektronikebene:
mikesupi_P1150118.jpg
Die Rückwand Verkabelung, GM20 Verteilung, Farbmischer und die DMX Anschlüsse:
mikesupi_P1150133.jpg
Die fast komplette Laserbank: Erste Tests unter Feuer
mikesupi_P1150134.jpg
Noch ungeordnet...
mikesupi_P1150135.jpg
... und fast serienreif :-)
mikesupi_P1150138.jpg
Die Rückwand ist schon mal fertig
mikesupi_P1150143.jpg
Fortsetzung folgt...



...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4528
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old Sch

Beitrag von tracky » Di 21 Mär, 2017 9:18 am

Wie aus dem Laden. Daumen hoch.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2087
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old Sch

Beitrag von fesix » Di 21 Mär, 2017 3:27 pm

Sieht schön aufgeräumt aus.

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Baubericht: TARM Style Pure Dioden Laserbank New Old Sch

Beitrag von mikesupi » Sa 08 Apr, 2017 5:26 pm

Die TARM Treiber für die beiden CT6800 Scannerpaare mussten noch optimiert und auf gleiche Geometrie eingestellt werden.
mikesupi_P1150168.jpg
3D Laser gab es schon vor über 20 Jahren :-) Unten sieht man das klappbare Burst Grating vor dem Hauptscanner, der Kreis darüber kommt vom ILDA Satelliten.
mikesupi_P1150464.jpg

Jetzt müssen noch die eloxierten Alu Bleche und die entspiegelte Mirogard Scheibe in die ITEM Profile mit Kunststoff Einfassprofil eingepasst werden.
mikesupi_P1150466.jpg
mikesupi_P1150467.jpg
Der Deckel aus Acrylglas, damit man auch sehen kann, was in der Bank passiert, natürlich auf 2.7m TÜV Höhe :mrgreen:
mikesupi_P1150468.jpg
Noch ein paar Blicke in den "Motorraum".
mikesupi_P1150470.jpg
mikesupi_P1150472.jpg
mikesupi_P1150473.jpg
Und das fertige "Produkt".
mikesupi_P1150474.jpg
Hier mit dem passenden ILDA/DMX Converter.
mikesupi_PDVD_039.jpg

Jetzt muss der ILDA Anschluß noch einen Differentialeingang bekommen, die Videos im Betrieb mit Nebel fehlen auch noch.


...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Selbstbau-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste