Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

DarkFlier
Beiträge: 4
Registriert: Mi 15 Okt, 2014 6:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein LPS Compax 1,5 Watt RGB, dazu Dynamics.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von DarkFlier » Mi 15 Okt, 2014 7:18 pm

Hallo zusammen,

Ich heiße Alex, bin 25 Jahre alt, wohne in der nähe von Frankfurt am Main und bin Elektroniker von Beruf.
Mit Lasertechnik hatte ich bisher nichts am Hut. Mein Interesse wurde geweckt als ein guter Freund von mir mich zu einem Laserfreak Treffen mitgenommen hat.
Was die Zukunft betrifft, habe ich vor mich erst einmal mit der ganzen Materie vertraut zu machen. Hauptsächlich bin ich z.Z. daran interessiert Shows zu programmieren bzw. zu lernen wie es gemacht wird.
Werde mir später einen Laser für "Testzwecke" zulegen und wer weiss, vielleicht i-wann mal sogar selbst einen bauen. (z.Z. fehlen mir die Räumlichkeiten/Werkzeug/Zeit etc.)

Ich wünsche euch viel Erfolg und Spaß bei euren Vorhaben.

Gruß DarkFlier

Scharfrichter78
Beiträge: 8
Registriert: Di 11 Nov, 2014 9:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Pure Micro 1800 von LW
Phoenix-Showcontroller 4 Pro + Live

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Scharfrichter78 » Di 11 Nov, 2014 10:19 am

Moin zusammen,

ich heiße Dennis, bin gerade 36 Jahre alt geworden :? (gefühlt bin ich irgendwo im End-Zwanziger-Bereich) und wohne im Norden von Hamburg.

Als gelehrter Veranstaltungskaufmann und (leider ehemaliger) Discogänger habe ich Laser immer nur als Zuschauer genossen, bis ich Anfang 2013 mit meinem Privat-Equipment (RGB-Strahler, Strobos, Nebelmaschine, Moonstar-Laser) kleinere Feiern in Schulen und bei Hochzeiten ausgerichtet (?) habe. Ich wollte mehr und habe mir den Phoenix-Schowcontroller inkl. Interface sowie einen Pure Mircro 1800 W von LW zugelegt.

Mit diesem sorge ich halt für den entsprechenden AHA-Effekt auf den Feiern, projiziere auch schon mal die eine oder andere Werbung auf eine Hauswand 8) oder lasse zukünftige Eheleute einen ungewöhnlichen Heiratsantrag machen....

Soviel zu mir, nachdem ich schon länger hier mitlese wollte ich einmal HALLO sagen.

Gruß Dennis
MfG

Dennis
__________________________________________________________________________________
Es gibt immer Licht am Ende des Tunnels :-)

caban
Beiträge: 3
Registriert: Do 11 Dez, 2014 7:59 am
Do you already have Laser-Equipment?: -Schutzbrille ist unterwegs

vorhanden ist:
-445nm 9mm Diode In Copper Module W/Leads & 405-G-2 Lens
-Kühlblock 33x33x50mm mit 405nm Linse
-Roland DXY-990 und Phoenix CMS-P1 Plotter sind vorhanden
-Gefährliches Halbwissen
-Lötkolben
-Drehmel
-3D Drucker
Wohnort: NRW, Bonn

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von caban » Mi 24 Dez, 2014 5:47 am

Angenehme Feiertage, ich stelle mich auch mal kurz vor:
ich nenne mich mal Caban, gehe auf die 40 zu u. wohne in Bonn... die Lasertechnik ist für mich Neuland u. hat mich bisher nicht wirklich gereizt.. bis vor kurzem meine Neugier geweckt wurde u. beim Info sammeln hat sich schnell herausgestellt das ich hier gut aufgehoben bin :-)
Gruss, Caban

BlaXta
Beiträge: 4
Registriert: So 28 Dez, 2014 8:31 am
Do you already have Laser-Equipment?: nein, aber möchte ich ein bekommen
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von BlaXta » Di 30 Dez, 2014 1:33 pm

caban hat geschrieben:Angenehme Feiertage, ich stelle mich auch mal kurz vor:
ich nenne mich mal Caban, gehe auf die 40 zu u. wohne in Bonn... die Lasertechnik ist für mich Neuland u. hat mich bisher nicht wirklich gereizt.. bis vor kurzem meine Neugier geweckt wurde u. beim Info sammeln hat sich schnell herausgestellt das ich hier gut aufgehoben bin :-)
Gruss, Caban
Ich habe bereits viel Erfahrung mit Lichttechnik gemacht.
Durch Schaden wird man klug. iphone 6 plus schutzhülle

Benutzeravatar
Airpool95
Beiträge: 5
Registriert: Do 17 Jan, 2013 6:01 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Beyond, Kvant Elite2, mehrere Effekt- und Raumspiegel sowie Lasergaze in verschiedenen Farben
Wohnort: Markt Einersheim
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Airpool95 » Sa 03 Jan, 2015 6:58 pm

Hallo liebe Laserfreaks,

Ich heiße Tobias, bin 19 jahre alt und komme aus dem schönen Franken.
Ich lese hier im Forum nun schon viele Jahre mit, habe bisher aber noch keinen Beitrag aktiv verfasst.

Meinen ersten wissentlichen Kontakt zu Lasershows (da war ich so zwischen 5 u. 6) hatte ich in einem Schwimmbad das sicherlich auch einige von euch kennen dürften... Dem Palm Beach in Stein/Fürth, wo "damals" noch eine fette Bank von Tarm stand, und es Abends immer eine Show gibt.
Da vor einigen Jahren die Lasertechnik noch teurer, und für mich sowieso unbezahlbar war, habe ich mit der normalen Lichttechnik angefangen zu "spielen" und damit dann auch meinen Youtubekanal ( http://www.youtube.com/airpool95 ) gegründet, wo ich mittlerweile schon zahlreiche Geräte bzw. Scheinwerfer auf Herz und Nieren getestet habe.
Durch den Youtubekanal habe ich auch viele Kontakte in die Showtechnikbranche und eine ganz ansehnliche Menge an Lichttechnik.

Trotzdem hat dieses "Verlangen nach der Königsklasse des Lichtes" :D nie aufgehört und ich habe 2012 dann endlich das Seminar zum Laserschutzbeauftragten gemacht und mir 2013 dann meinen ersten Projektor gegönnt, einen Kvant Elite2 erst mit Pangolin Quickshow, dann mit Beyond.
Seit dem bin ich erst recht wieder infiziert...

Seit einigen Monaten arbeite ich zudem in einem Club als LJ, vor allem um dieses Hobby finanzieren zu können :)

Ein Selbstbau kommt für mich zwar in Frage, beim aktuellen Preissturz der Mittelklassegeräte muss man sich allerdings überlegen ob sich das überhaupt lohnt...


Grüße,

Tobias (Airpool95)

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3772
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von adminoli » Sa 03 Jan, 2015 8:29 pm

Hi Tobias,

herzlich willkommen! Schön das mal wieder ein Franke sich hier her verirrt. :D
Ich kann dir auch gleich mal ein Freaktreffen an Herz legen, welches in der nächsten Zeit (April) hier ansteht und in Unterfranken stattfindet.
Link dazu findest du unter Anderem in meiner Signatur.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
FusionalLights
Beiträge: 2
Registriert: So 04 Jan, 2015 4:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Leider nein. Aber das wird sich hoffentlich bald ändern :-).
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von FusionalLights » So 04 Jan, 2015 4:51 pm

Servus zusammen,

ich bin der Fabian, 28 Jahre alt und komme aus dem schönen Augsburg.

Seit ca. 5 Jahren stehe ich mit meinen Feuer- und Lightshows auf der Bühne und meine Showpartnerin und ich sind immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Im Zuge dessen haben wir eine Lightshow entwickelt, in die wir Laser einbinden. Das war der "erste Kontakt" :D .
Da uns aber der Gedanke nicht loslässt, selbst etwas mit Laser zu machen, haben wir den Kurs zum LSB gemacht und dann ist schnell die Ernüchterung eingetreten:
  • es ist unheimlich viel Budget notwendig um gewissen Anforderungen gerecht zu werden
  • in dem Kurs zum LSB "streift" man nur die allerwenigsten Grundlagen und die Erfahrung um Laser effektvoll und sicher betreiben zu können, muss sich erst einstellen und das braucht einfach viel Zeit
Wir sind auch immer auf der Suche nach professionellen Lasertechnikern, mit denen wir für unsere Lightshow zusammenarbeiten können.
Vielleicht ergeben sich auch hier Kontakte.

Es ist auch noch gar nicht so lange her, dass wir im Bereich Laser investieren wollten und zwar in diesen hier:
https://www.laserworld.com/shop/laserwo ... aser-light
Nach all den Beiträgen die ich bis jetzt durchgelesen habe, bin ich froh, dass wir diesen Laser nicht gekauft haben...

Deswegen suche ich hier nette Leute mit denen ich mich austauschen und von denen ich LERNEN kann :-)!

VG

Fabian
Fantômes de Flammes - Feuershows Lightshows Lasershows

Besucht uns doch einmal:

http://www.fantomes-de-flammes.de
http://www.lasershow-feuershow.de

Anha60de
Beiträge: 3
Registriert: Mo 09 Mär, 2015 1:06 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Noch nicht und hoffe, hier im Forum Antworten zu bekommen.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Anha60de » Mo 09 Mär, 2015 1:45 pm

Hallo an alle,

mein Name ist Andrè und komme aus der Hauptstadt Berlin bzw. wohne erst seit 2 Jahren hier. Dank der besseren Wohnsituation als gegenüber München habe ich jetzt einen großen Hobbykeller. Da ich sehr viel selber im Modellbau bastle, überwiegend H0 Modellbahn, baue ich meine Anlage vorbildmäßig selber. Die fertigen Gebäude sind nicht so mein Ding und habe mir deswegen eine CNC Fräse gekauft. Von Null auf angefangen habe ich mich in dieses Thema eingearbeitet und fräse heute tolle Sachen. Am Anfang dachte ich, das kapierst du nie.
Nun bin ich an einen Punkt gekommen, wo filigrane Fräsungen <1mm nicht mehr so zu bewerkstelligen sind. Da habe ich die Laserqualität gesehen und was soll ich sagen, das will ich ich auch machen.
Leider bin ich nicht so technisch bewandert aber ich hoffe auf eine gute Hilfe hier im Forum.

Gruß
Andrè

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von VDX » Mo 09 Mär, 2015 3:41 pm

Hi André,

lies den Thread mal durch, da sind einige entsprechende Infos drin - ansonsten kannst du mich auch direkt ansprechen:
http://laserfreak.net/forum/viewtopic.p ... &start=140

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Anha60de
Beiträge: 3
Registriert: Mo 09 Mär, 2015 1:06 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Noch nicht und hoffe, hier im Forum Antworten zu bekommen.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Anha60de » Mo 09 Mär, 2015 4:33 pm

Hallo Viktor,

vielen Dank, einfach cool :-)

Gruß
Andrè

VDX hat geschrieben:Hi André,

lies den Thread mal durch, da sind einige entsprechende Infos drin - ansonsten kannst du mich auch direkt ansprechen:
http://laserfreak.net/forum/viewtopic.p ... &start=140

Viktor

Benutzeravatar
Ronnyk
Beiträge: 19
Registriert: Mi 29 Apr, 2015 5:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x GT-Tech 800mw RGB mit PT-40k Galvos
Pangolin QuickShow
AKAI APC-40
Wohnort: 78176 Blumberg

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Ronnyk » Sa 09 Mai, 2015 8:10 am

Dann bin ich auch mal an der Reihe...
Ich heiße Ronny und wohne in Süddeutschland bei 78176 Blumberg.
Laser faszinieren mich schon eine längere Zeit und heute gibt es die Möglichkeit auch Privat in den Genuss eines eigenen Lasers zu kommen. Ende letzten Jahres war es dann soweit und ich erfüllte mir diesen Wunsch.
Kurz darauf habe ich mit einem Kollege zusammen den Laserschutzbeauftragten bei HB-Laser gemacht, ein muss für alle die mit Laser zu tun haben !
Eins meiner größten Hobbys seit Jahren ist Beschallungstechnik für kleine bis mittlere Veranstaltungen. Meine Facebook Seite: https://www.facebook.com/DJR.Pro.Audio
Dort finden sich auch bereits 2 Lasershows die ich auf einem Geburtstag gezeigt hatte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

feli101
Beiträge: 8
Registriert: Fr 24 Apr, 2015 1:01 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja, einen Galvo Laser und eine Lasergraviermaschine mit CO2- und Faserlaserquelle.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von feli101 » Mo 18 Mai, 2015 4:09 pm

Hallo!

Ich bin Feli und 26 Jahre alt. Ich wohne in der Nähe von Wels in Oberösterreich.
Ich bin selbstständig und stelle Werbeartikel aller Art mit dem Laser her - vom Kugelschreiber über Zippos bis zum Acrylschild. Ich bin sehr experimentierfreudig und möchte meine Erfahrungen gerne auf laserfreak.net teilen.
Ich bin immer offen für Neues und hoffe durch den Austausch im Forum einige Inspirationen zu kriegen. ;-) Hab schon öfters im Forum gestöbert, finde es echt toll und dachte mir vielleicht kann ich auch ein paar Mal meinen Senf dazu geben.

Lg Feli

DragandDrop
Beiträge: 1
Registriert: Di 17 Mär, 2015 1:39 am
Do you already have Laser-Equipment?: Phoenix 4 Live und Pro ,Quickshow, Laserworld RS 800 G und PL4100

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von DragandDrop » Di 16 Jun, 2015 12:23 am

Hallo zusammen,

mein Name ist Marvin und ich komme aus Werl (Kreis Soest).
Bis jetzt habe ich immer nur mitgelesen nun möchte ich mich etwas Beteiligen und auch Lernen.

Meine ersten Lasererfahrungen habe ich bei meiner Ausbildung zum Veranstaltungstechniker gesammelt, und auch den LSB gemacht.
Dann war erst mal eine Zeit ruhe, Als ich als LJ in einer Disco angefangen habe brauchten sie immer öfter Laser, Diese hatte ich mir dann dazu gemietet. Durch ein Zufall habe ich dann die Laserfreak´s masterlu79 und omnichrome kenne gelernt. Nach langen Abenden war mir Klar ich möchte meine Eigene Laser bauen. Als TARM begeisterter kahmen sofort die Fiberrays in Frage.

Derzeit in meinem Besitz:
2x TARM Fiberray 2 // Noch Leer
2x TARM Fiberray 2 in NEON GRÜN // Noch Leer
2x LW CS 800RGB
2x LW RS 800G
1x LW PL4100
6x Phoenix USB Micro V1
2x Phoenix Live
2x Phoenix Pro

Falls noch fragen sind könnt ihr einfach fragen.

Herzliche Grüße
Marvin

esd30
Beiträge: 3
Registriert: So 28 Jun, 2015 9:33 am
Do you already have Laser-Equipment?: Nichia NDB7875 Laserdiode 445nm Blau 9mm 3000mW

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von esd30 » So 28 Jun, 2015 11:21 am

Hallo,

Mein Name ist Sven, Alter 34, von Beruf bin ich Elektrotechniker und Trage seit 2005 den Meister Titel.
Ich beschäftige mich Hobby mäßig mit Elektronik Basteleien.
Leider scheitern hin und wieder Projekte an der Platinen Herstellung.
Ich habe einfach keine Lust mehr auf dieses Belichtung oder Tonertransfer gefrikel und bin im Netz auf der Suche nach alternativen
auf die Kombination CNC und Laser gestoßen und dachte mir das ist die Lösung.
Nach einigen Wochen Bauzeit habe ich einen kleinen Plotter gebastelt, die Ansteuerung der Schrittmotoren übernimmt ein Arduino Uno mit Grbl Firmware.
Nun soll der Stift gegen einen Laser ausgetauscht werden.
Ich habe hier im Forum schon viel gelesen und da ich keine Erfahrung mit Lasern besitze und einen Heiden Respekt davor habe und auf Sicherheit sehr viel Wert lege
erhoffe ich mir gute Hilfe hier im Forum.

Gruß, Sven

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5859
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von guido » So 28 Jun, 2015 2:21 pm

Hi Sven,

wenn du nur 1-2 mal im Monat Musterplatinen machst mag die Selbstätzerei ja noch gehen aber selbst im Hobbybereich
sind viele davon weg. Wenn du mit Target arbeitest (gibt auch ne limitierte Freeware ) kannst du beim PCB Pool "next Day Delivery" bestellen.
Das heisst wenn bis 9 Uhr die Daten da sind geht die Platine ohne Lötstoplack am nächstem Tag an dich raus. 1dm2 mit Versand ca 60 Euro Brutto.

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von VDX » So 28 Jun, 2015 3:13 pm

... schau mal hier rein - http://laserfreak.net/forum/viewtopic.p ... en#p263116

Kleinserien >5 Stück oder Einzelplatinen mit erforderlichem 'perfektem Look' mache ich auch mit Target über Beta-Layout, ansonsten DIY mit Lackieren+Lasergravieren+Ätzen ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Benutzeravatar
lightwave
Beiträge: 1822
Registriert: Sa 13 Jul, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Gas-, DPSS-, Diodenlaser, vers. Scanningsysteme, 3 Selbstbauprojektoren, USB+Netzwerk-DACs, HE-Laserscan
normale Beiträge sind schwarz/weiß
Moderation ist bunt
Wohnort: Bruckmühl // (D-Bayern)

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von lightwave » Mo 29 Jun, 2015 10:39 am

Hier bitte keine Diskussionen!
Grüße, Georg~lightwave


Alles für Einsteiger: Link 1, Link 2, Link 3
Bild

10thdoctor
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10 Aug, 2015 3:30 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nein

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von 10thdoctor » Mo 10 Aug, 2015 3:36 pm

Hi,

ich bin Nikki aus dem Schwabenland.
Wie manche an meinem Usernamen erkennen werden, liebe ich Doctor Who^^

LG

Kunstlicht
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24 Aug, 2015 12:07 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja, aber leider muss ich hier ebenfalls zugeben, dass ich Laserworld Produkte besitze.
Über die Jahre haben sich folgende Geräte angesammelt:
-EL 350-RGY
-ES-400 RGB
-CS 1000 RGB
-DS 1800 RGB
-Pro 1300 RGB advanced

Als Design-Licht-Elemente habe ich noch zwei Laserworld EL-100G. Das war es.
Ansonsten eben nur noch Standard-Lichtequipment (Nebel, Flower, Scanner, Mirrorball usw.)

Man mag es kaum glauben, aber ich habe noch kein Interface (ILDA) und somit auch keine Software für die Ansteuerung. Bisher habe ich alles per DMX gesteuert und die vorhandenen Pattern genutzt.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Kunstlicht » Mo 24 Aug, 2015 1:23 pm

Hallo,

da ich neu hier bin, möchte ich mich ebenfalls kurz vorstellen.
Bevor ich hier mit der Vorstellung fortfahre und meinen Fragenkatalog in den jeweiligen Unterforen loswerde,
grüße ich an dieser Stelle alle User, Gleichgesinnten, Gäste, Moderatoren, Interessenten und natürlich die beiden
verantwortlichen Moderatoren (LightWave & GooseMan), die hier im Einsteiger-Forum zuständig sind.

Persönliches:
Mein Vorname ist Thomas (27) und ich komme aus der Gegend: Nürnberg/Erlangen.

Aktueller Wissenstand:
Zwecks Hobby (Laser, PC, Elektronik, Technik, Mechanik, Programmierung) und Wissenstand kann ich nur schreiben,
dass ich ein breit gefächertes Grundwissen -in manchen Bereichen eben mehr und in anderen Bereichen eben weniger-
habe. M.E. ist es schwer, sich selbst genau einzuschätzen. Ich habe hier sehr viel heimlich mitgelesen und auch sonst
viel durch Google in Erfahrung bringen können. Man lernt ja stets neu dazu. Dennoch bin ich ein Anfänger.
Anhand meiner zukünftigen Fragen wird man sicherlich auch erkennen, dass ich eher in die Kategorie >Anfänger< gehöre.
Zwecks Schulbildung/Allgemeinwissen ist mir natürlich bekannt, dass die Farben ROT, GRÜN und BLAU gemischt werden.
Beim TV-Gerät und anderen Geräten ist dies ja genauso. Zwecks Sicherheit habe ich mich auch hier belesen und über
Google noch einmal diverse Gesetze, Richtlinien, Verordnungen bis hin zur TÜV-Abnahme nebst Notwendigkeit nachgeschlagen. Scanner/Galvanometer sagen mir auch etwas, denn Strahlen müssen ja irgendwie in der X/Y-Achse abgelenkt werden. DPSS, Dioden, Lasermodule, Pointer, Treiber, PSU sagen mir auch etwas, aber nicht so viel.
Gelesen habe ich noch, dass es TTL/DIGITAL und ANALOG gibt. Von der Safety habe ich auch schon etwas gehört/gelesen.
DMX, ILDA, Powercon, Dip-Switches, Adressen, Universen usw. sind ebenfalls Begriffe, mit denen ich etwas anfangen kann.


Wie man aber solche DPSS, Dioden, Scanner, PSU, Treiberboards, Interface usw. herstellt oder gar diese Software programmiert, weiß ich bis jetzt noch nicht. Daher hoffe ich, dass mich hier ein oder mehrere User einmal an die Hand nehmen und mir alles von A-Z erklären. Platinen hatte ich einmal in der Schule hergestellt und auch etwas gelötet.
Das war es dann auch schon. Zu Hause baue ich mir schon ab und an ein paar einfache Sachen selbst zusammen.
Also mit Bausätzen oder kleineren Lötaufgaben habe ich keine Probleme. Ich habe mir einmal einen Schuko-USB-Switch
Bausatz zusammengebaut (ja, keine Kunst. Ich möchte es eben zwecks Kenntnis-/Wissensstand aufführen), TFT Monitore repariert (nur Kondensatoren getauscht), ein Schaltpult (230V, Schuko, Schalter, Steckdosen) gebaut (gebohrt, gefeilt usw.) und hier und da ein paar kleinere Aufgaben bewältigt. Also individuell, was man so benötigt.
Von Mechanik habe ich so jetzt keine große Ahnung, aber Schul-/Grundwissen dürfte da sicherlich auch hilfreich sein.


Die Anekdote:
Angefangen habe ich mit einfachen Lichteffekten (Spiegelkugel und Spot) im Jugendzimmer.
Man wurde eben älter und hat sich dann eben parallel zu PC/IT, Technik auch mehr und mehr für Elektronik und Licht interessiert. Später kamen dann nach und nach noch ein paar größere Effekte (Derby, Flower, Scanner und Nebel)
hinzu. Natürlich auch Musikboxen. Hier und da habe ich dann ein wenig Musik gemixt und war glücklich.
Irgendwann habe ich natürlich im TV Lasershows (Veranstaltungen) gesehen und war sofort begeistert.
Genauere Beachtung habe ich dieser Sache aber zu diesem Zeitpunkt nicht geschenkt.
Dann gab es ein Volksfest und dort sah ich wieder einen Laser. Nun wurde ich neugierig.
Später wurde man ja älter und konnte in Diskotheken gehen und genau hier wurde ich so richtig infiziert.
Der Betreiber gab da leider keine Infos bekannt. Bei einer Veranstaltung konnte ich aber einmal einen Eigentümer
fragen und wurde dann zwecks Preis gewaltig geschockt. Also verwarf ich diesen Gedanken wieder.
Über die Jahre habe ich dann hier und da nachgefragt, Preise verglichen und auch Veranstaltungen besucht,
um mir schöne Shows einzuverleiben. So kam ich dann zum Hobby "LASER". Eigenbau war bis dato kein Thema,
da ich mir die sehr teuren Komponenten nicht leisten und auch beim Zusammenbau kein Risiko eingehen wollte.
Also habe ich nach und nach Projektoren von Laserworld gekauft. Ja, hinterher ist man irgendwie schlauer und
wenn ich jetzt die Summe anschaue, dann hätte ich mir auch "jetzt" etwas Gescheites kaufen können.
Nichtsdestotrotz bin ich mit dem Geflacker, den Farben usw. schon zufrieden. Ein Strahl ist halt etwas Schönes ;-)

Derzeit besitze ich die Modelle:
-EL 350 RGY
-ES 400 RGB
-CS 1000 RGB
-Pro 1300 RGB advanced
-DS 1800 RGB
-2x EL 100 G

Der EL 350 RGY war ein Geburtstagsgeschenk, den ES 400 RGB habe ich mir später zwecks RGB nachgekauft,
der CS 1000 RGB sollte es dann später zwecks "Leistung" und "ILDA" werden, vom Bausparer habe ich mir dann
noch den Pro 1300 advanced und den DS 1800 gekauft. Die beiden EL 100G sind eher als Sidefills und Deko gedacht.
Ja, ich habe auch schon schlechte Erfahrungen mit Laserworld gemacht und möchte hier nun damit abschließen
und neu anfangen. Das Kuriose bisher war, dass mir die ILDA Interfaces nebst Software stets zu teuer waren.
Also habe ich alles nur per DMX angesteuert und die Muster abgerufen bzw. dahingehend etwas per API/SDK und .dll
programmiert. Ich sehe Fehler und Co. ein. Darum bin ich ja hier.

Abschließend möchte ich noch schreiben, dass ich hier sehr lange mit der Registrierung/Anmeldung gezögert habe.
Ich lese ja schon seit Monaten mit und der Ton ist hier -insbesondere gegenüber Einsteigern/Neulingen-
sehr ruppig. Dies hat mich bisher abgeschreckt. Klar ist Sicherheit sehr wichtig, aber ich denke einfach, dass der Ton
die Musik macht und jeder Mensch selbst wissen sollte, was er macht. Man muss ja jetzt nicht gleich Bekehren, gänzlich
übertreiben oder eigene Meinungen aufzwingen. Wenn man etwas Wichtiges stets wiederholt, wird es dadurch auch nicht wichtiger. Erwachsene Leute sollten etwas "einmal" ansprechen und dann ist auch gut.
Zudem denke ich, dass ERWACHSENE genügend gebildet sind, um den nötigen Respekt nebst gesundem Menschenverstand
an den Tag zu legen. Ich rede da jetzt von Hobby-Bastlern. Was irgendwelche Firmen/Händler/Veranstalter zwecks Profitgier
machen, steht ja nicht zur Debatte. Dies ist unverantwortlich. Ja, teilweise sogar grob fahrlässig!
Trotzdem denke ich, dass Menschen, die sich alle Komponenten leisten können, genügend Verantwortung mitbringen.
Ich denke nämlich nicht, dass irgendein Kiddie einmal nebenbei 10.000 € locker macht und dann damit unverantwortlich umgeht.

Nun gut, dies war jetzt anekdotisch und vorstellungstechnisch etwas länger.
Mir war eben wichtig, dass ich hier vorab schon meine Gedanken/Wünsche mitteile.
Auch wenn der letzte Abschnitt kritikbehaftet ist, denke ich, dass Ehrlichkeit doch immer gut ankommt.
Als Neuling habe ich dies eben so mitbekommen. Auch von anderen Leuten habe ich dies sehr oft gehört.
Keine Angst, ich sammle eigene Erfahrungen und verurteile nicht. Vielleicht hatten diverse Personen einfach
einen schlechten Tag. Ich weiß es nicht.

Gruß

Thomas

Benutzeravatar
random
Beiträge: 2061
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: LD2000 Dynamics, Mamba, EL, EL2, NL, NLLC Firmware dev :-)
Wohnort: München - 85540 Haar
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von random » Di 25 Aug, 2015 9:03 am

Aye, welcome!
Wohnst gar nicht so weit weg von mir :-)
Grün ist blauer als Rot...
LD2000, Dynamics, Mamba, EL, EL2, NL, NetLase-LC Firmware dev.
http://www.lasertechnix.de |https://www.facebook.com/thorstendb
http://eu.battle.net/wow/de/character/d ... eeh/simple

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3772
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von adminoli » Di 25 Aug, 2015 1:54 pm

Hi,

in Fürth wohnt Darwin "Lasercharles".

Gruß
Oliver

Kunstlicht
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24 Aug, 2015 12:07 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja, aber leider muss ich hier ebenfalls zugeben, dass ich Laserworld Produkte besitze.
Über die Jahre haben sich folgende Geräte angesammelt:
-EL 350-RGY
-ES-400 RGB
-CS 1000 RGB
-DS 1800 RGB
-Pro 1300 RGB advanced

Als Design-Licht-Elemente habe ich noch zwei Laserworld EL-100G. Das war es.
Ansonsten eben nur noch Standard-Lichtequipment (Nebel, Flower, Scanner, Mirrorball usw.)

Man mag es kaum glauben, aber ich habe noch kein Interface (ILDA) und somit auch keine Software für die Ansteuerung. Bisher habe ich alles per DMX gesteuert und die vorhandenen Pattern genutzt.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Kunstlicht » Di 25 Aug, 2015 5:59 pm

Guten Abend,

@random
Na, ist ja cool. Da muss ich Dir gleich einmal eine PN schreiben

@adminoli
Danke für den Tipp. Mensch, ist ja cool, dass hier in der Gegend Gleichgesinnte wohnen.
Da sollte ich auch gleich einmal schreiben.

Hier im Forum habe ich irgendwo mitgelesen, dass Georg/Lightwave in Nürnberg lebt oder hier studiert.
Es ist mir gerade eingefallen, denn wenn er hier schon Moderator/Chef ist, dann kann ich sicherlich auch
ein paar Fragen stellen oder Lightwave anschreiben. Coole Sache. Ich habe ja ca. 83625 Fragen und weiß nicht,
ob es so gut ist, wenn ich hier gleich meinen Fragenkatalog heraushaue und nerve ;-)

Benutzeravatar
lightwave
Beiträge: 1822
Registriert: Sa 13 Jul, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Gas-, DPSS-, Diodenlaser, vers. Scanningsysteme, 3 Selbstbauprojektoren, USB+Netzwerk-DACs, HE-Laserscan
normale Beiträge sind schwarz/weiß
Moderation ist bunt
Wohnort: Bruckmühl // (D-Bayern)

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von lightwave » Di 25 Aug, 2015 10:55 pm

Kannst machen, aber bin schon seit 2010 in Rosenheim. :wink:

Und jetzt aber "Pssssst" - hier nur Vorstellungen...
Grüße, Georg~lightwave


Alles für Einsteiger: Link 1, Link 2, Link 3
Bild

euad1
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14 Jan, 2013 9:32 am
Do you already have Laser-Equipment?: 1 * KVANT Spectrum RGB 3W, Netlase + ILDA Switch
1 * SwissLas PM-1200RGB Pure Diode, Netlase
2 * RTI PIKO RGB 4W
Wohnort: Herisau

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von euad1 » Do 03 Sep, 2015 12:38 pm

Hallo
Mein Name ist Adrian ich bin 33 Jahre alt und komme aus Herisau (Schweiz).
Ich habe Elektriker gelernt. Mittlerweile bin ich mit einer höheren Fachschule in der Programmierung für Industrieautomaistation gelandet.

Laser haben mich schon als kleiner Junge interessiert. Damals waren Laser und Galvo für mich unbezahlbar. Damit war Laser vorerst gestorben.
Vor zwei Jahren kann ich relativ billig an einen gebrauchten Kvant Spectrum. Seither beschäftige ich mich mehr oder weniger intensiv mit Showlaser.
Als Software verwende ich Dynamics. Mit Grafikshows kann sehr viel Dargestellt werden. Somit versuche ich mich mit Blender in der 3D Darstellung zurechtzufinden.

Da ich schon über zwei Jahre mitlese habe einiges Erfahren dürfen. Somit konnte ich mein Wissen etwas erweitern.

Vorerst will ich meine Laser nur Privat für mich anwenden. Wenn ich besser vertraut bin mit der Materie, ev. auch öffentliche Aufführungen. Ein Laserschutzseminar habe ich schon absolviert.

Gruss Adi

ASZ
Beiträge: 70
Registriert: Sa 12 Sep, 2015 3:49 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Einen CD-Brenner hab ich geschlachtet, die Einzelteile liegen vor mir, und in meinem Hirn nehmen die alten Optikvorlesungen wieder Gestalt an. Und ich versuche zu erkennen was da halt liegt... :)
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von ASZ » Sa 12 Sep, 2015 10:55 pm

Hallo miteinander,
ich bin Achim und im Südschwarzwald an der Schweizer Grenze zu Hause. Ich wurde krankheitsbedingt in die Rente getreten und jetzt bin ich der Meinung, das Einrosten der Hirnzellen ist das letzte, was mir passieren sollte.
Angefangen hats damit, dass meine Frau für ihren Laden Goldstickfaden für die Trachtenstickrei brauchte, en gros bestellte und kleine Spulen weiterverkaufen wollte. Kannst du da mal was machen? Klar kann ich. Wickelmaschine gebaut. Dabei Dr. Felix ... kennengelernt, der mir Schrittmotor und Arduino verkauft hat und in C programmiert. Meine Güte, wer hat sich so mistige Programmiersprachen ausgedacht! Als ich Elektrotechnik studiert habe, gabs Maschinensprache für 8080 und 9600. Algol und Cobol. Viel später gabs dann Basic.
Jedenfalls hab ich danach vieles gemacht, aber nie wieder programmiert.
Meine Wickelmaschine läuft. Jetzt sollen die Garnrollen mit Goldfaden auf Brettchen, damit die geneigte Stickerin den Faden auch fein abrollen kann. Hab ich gesagt: Da muss unser Firmenlogo drauf. Mit Laserbeschriftung. Gibts zu kaufen solche Teile. Will ich aber selber machen. Wegen dem Einrosten. Ich habs Web durchsucht, von teuer bis China, bin dabei auf Bauteile und letztlich auch auf euch gestoßen. Zwischenzeitlich Hat sich Dr. Felix wieder gemeldet. Er vertreibt jetzt in D das hier: http://openbuildspartstore.com/c-beam-m ... al-bundle/ und ich hab bei ihm eins bestellt. Naja, wenn ihr hier mir noch helfen würdet, das richtige Laserequipment auszusuchen, könnte ich Ende Jahr loslegen. Zum Spass habe ich einen DVD-Brenner geschlachtet und mir die Dioden angeschaut. Überlege grade auch, die kleinen Jungs zum Arbeiten zu überreden-irgendwie hat mich der Virus infiziert!
Gruß Achim
Gruß Achim

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von VDX » Sa 12 Sep, 2015 11:17 pm

Hi Achim,

erstmal willkommen bei den Laserfeaks!

Wenn du mit 8080 Assembler angefangen hast, bist du ja auch schon ein 'älteres Kaliber' - ich mußte an der Uni im Elektronik-Praktikum noch die Ampelsteuerung in 8085 programmieren, während Daheim die ersten EMUFS mit 6502 schon seit Jahren Stift- und später Laser-Plotter laufen ließen :wink:

Lies dich hier erstmal bei den betreffenden Themen ein, dann kann ich dir evtl. mit entsprechenden Tips und Infos weiterhelfen ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Benutzeravatar
random
Beiträge: 2061
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: LD2000 Dynamics, Mamba, EL, EL2, NL, NLLC Firmware dev :-)
Wohnort: München - 85540 Haar
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von random » Mo 14 Sep, 2015 11:40 am

ASZ hat geschrieben:und in C programmiert. Meine Güte, wer hat sich so mistige Programmiersprachen ausgedacht!
*rofl*
Ich liebe C/C++, besonders Pointer-Arithmetik. (The Devil's Assembler :twisted: :twisted: :twisted: )

Es gibt höhere Programmiersprachen (C#, Java), die - wie ich immer zu sagen pflege - den Programmierer (grösstenteils) vor seiner eigenen Blödheit beschützen :lol:
Ansonsten kannst mit C genauso auf die Nase fallen wie mit ASM.

Wenn du etwas tiefer in die Materie der Microcontroller einsteigen willst, empfehle ich dir ein Demo Kit mit ARM basierter MCU und einer passenden Toolchain. Die ST Demo Kits werden für lau massenweise auf div. Messen unters Volk geworfen und haben mittlerweile einen Debugger drauf.
Grün ist blauer als Rot...
LD2000, Dynamics, Mamba, EL, EL2, NL, NetLase-LC Firmware dev.
http://www.lasertechnix.de |https://www.facebook.com/thorstendb
http://eu.battle.net/wow/de/character/d ... eeh/simple

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 824
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von JETS » Mo 14 Sep, 2015 12:35 pm

Wenn mir das mal jemand gescheit erklärt würde ich mich gerne mal in die Mikrocontroller Programmierung reindenken um kleinere Projekte wie morselichter fürs geocachen selber basteln zu können...
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von VDX » Mo 14 Sep, 2015 12:46 pm

... für einen Programmier-Neuling (oder Wiedereinsteiger) eignen sich die diversen Arduinos eher - die kleinen Boards mit USB-Bootloader kosten ab 6€+Porto hier in D bei Watterott (ab 2€ in China :roll: ), ein Lochraster-Brettchen auch um den Dreh herum, ein paar Widerstände, LED's, Transitoren ... alle möglichen Start-Beispiele sind in der IDE auch schon drin, so daß man da gleich loslegen kann :wink:

Die STM-Discovery-Boards sind da schon etwas anspruchsvoller - hab' ein STM32F4Discovery (für 17€ bei Conrad) als CNC-Controller in meinem Lasergravierer laufen, und ein größeres mit TFT-Touch-Display als 'Home-Server-Demo' -- das liegt aber nur rum ... während die verschiedenen Arduinos bei mir überall von 3D-Drucker, Lasergravierer, RGB-LED-Controller bis zur Haussteuerung in Kombination mit einem Raspi rumwerkeln :freak:
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Benutzeravatar
random
Beiträge: 2061
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: LD2000 Dynamics, Mamba, EL, EL2, NL, NLLC Firmware dev :-)
Wohnort: München - 85540 Haar
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von random » Mo 14 Sep, 2015 12:49 pm

für ein Geocache reaktives Blinky reicht ein AT Tiny aus, da muss man nicht mal gross debuggen können :-)
Die sind sehr günstig, super einfach und laufen sogar im "fliegenden Verbund": Reset-PullUp, Stromversorgung und die Kiste rennt :mrgreen:
Grün ist blauer als Rot...
LD2000, Dynamics, Mamba, EL, EL2, NL, NetLase-LC Firmware dev.
http://www.lasertechnix.de |https://www.facebook.com/thorstendb
http://eu.battle.net/wow/de/character/d ... eeh/simple

ASZ
Beiträge: 70
Registriert: Sa 12 Sep, 2015 3:49 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Einen CD-Brenner hab ich geschlachtet, die Einzelteile liegen vor mir, und in meinem Hirn nehmen die alten Optikvorlesungen wieder Gestalt an. Und ich versuche zu erkennen was da halt liegt... :)
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von ASZ » Do 17 Sep, 2015 3:46 pm

random hat geschrieben:
ASZ hat geschrieben:und in C programmiert. Meine Güte, wer hat sich so mistige Programmiersprachen ausgedacht!
*rofl*
Ich liebe C/C++, besonders Pointer-Arithmetik. (The Devil's Assembler :twisted: :twisted: :twisted: )

Es gibt höhere Programmiersprachen (C#, Java), die - wie ich immer zu sagen pflege - den Programmierer (grösstenteils) vor seiner eigenen Blödheit beschützen :lol:
Ansonsten kannst mit C genauso auf die Nase fallen wie mit ASM.

Wenn du etwas tiefer in die Materie der Microcontroller einsteigen willst, empfehle ich dir ein Demo Kit mit ARM basierter MCU und einer passenden Toolchain. Die ST Demo Kits werden für lau massenweise auf div. Messen unters Volk geworfen und haben mittlerweile einen Debugger drauf.
Ich komm drauf zurück, ganz sicher! :D Und da ich meine ganze Ingenieurarbeit mit der Maschinensprache des 9600 von Motorola zugebracht habe, wird mich diese Umwegprogrammierei auch nicht aus der Bahn schmeissen, jawoll :mrgreen:
P.S. 8. Grad Freiland bis 2005 Letzte Tour Violetttürme wg. Höhenkrankheit abgebrochen
Gruß Achim

Benutzeravatar
Runner2k
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30 Sep, 2015 11:01 am
Do you already have Laser-Equipment?: Kvant Spektrum eLite 1,6W RGB mit Scanner Max Compact 506

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Runner2k » Fr 02 Okt, 2015 1:34 pm

Hi @ all,

dann stelle ich mich mal vor :D
Ich heiße Dennis bin Ü30 und komme aus dem schönen Odenwald (nähe Weinheim an der Bergstraße). Gelernt hab ich Prozessleitelektroniker und arbeite bis heute darauf.
Als Nebengewerbe schon länger mit Licht und Beschallung unterwegs, dafür musste dann auch mal ein Laser her um das Gezappel von Scannern und Movingheads zu unterstützen. Nachdem alle Klarheiten beseitigt waren hab ich mich für den Kvant Spektrum eLite mit 1,6W entschieden und den Laserschutzbeauftragten gemacht.
Um den Basteltrieb zu befriedigen Programmiere ich auch noch µC´s mit Bascom, Ätze Platinen und erweitere damit Funktionen in manchen Geräten. Ab und zu kommt auch mal was größeres raus wie LED Movingheads oder Pixeltubes.

Gruß Dennis

dviefhues
Beiträge: 2
Registriert: Sa 10 Okt, 2015 11:39 am
Do you already have Laser-Equipment?: Ja, Pkoenix Showcontroller LIVE und Pro, Laserworld DS 1800, Laserworld 600G.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von dviefhues » Di 13 Okt, 2015 2:32 pm

Hallo Zusammen,

auch ich möchte mich gerne kurz vorstellen.
Ich bin 49 Jahre alt und lese hier im Forum schon länger mit. Ich beschäftige mich bereits seit ca. 10 Jahren intensive mit Showlaser und Lasershows. Meine Ausstattung ist zur Zeit ein Laserworld DS-1800RGB sowie ein RS-600G, ebenfalls von Laserworld (älteres Modell), einen CS-1000RGB.
Sonstige Laser die ich schon mal besessen habe: PRO-2300RGB und einige kleine ~400 Watt RGB

Als Software setzte ich voll auf Phoenix. Den Phoenix-Showcontroller setzte ich ebenfalls schon seit vielen Jahren ein. Neben zwei "Phoenix 4 Live" Lizenzen (Dongel), habe ich auch noch eine "Phoenix 4 Pro" Lizenz und eine "Programmer" Lizenz. Insgesamt habe ich vier USB -ILDA Interfaces, eins mit DMX Option.

Einen Uniqe Hazer sowie verschiedenes Nebelmaschienen und Ventilatoren gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Gerne kombiniere ich Laser mit Pyrotechnik, dazu habe ich vor einigen Jahren eine Pyrotechnikerausbildung gemacht, sowohl für Bühnenfeuerwerke als auch für Großfeuerwerke.

Von einigen Dingen werde ich mich allerdings demnächst trennen, da ich nur noch wenig Zeit für mein Hobby habe.

Ansonsten komme ich aus NRW, bin aber viel in ganz Deutschland unterwegs. Hauptberuflich bin ich bei einer Behörde im IT Bereich tätig.

Viele Grüße
Detlev

LordPhintex
Beiträge: 1
Registriert: Do 03 Dez, 2015 7:08 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Bis jetzt nur unter 10mW aber unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften werde ich mich langsam Steigern.
Wohnort: Bonn Deutschland

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von LordPhintex » Di 08 Dez, 2015 3:30 pm

Hallo auch :mrgreen:

Ich bin Victor, 15 und bald 16 Jahre alt. Wie man in meinem Profil lesen kann habe ich schon sehr viel mit Technik und vorallem
Hochspannung, Hochstrom und Elektronik zu tun. Nach dem ersten Laserpointer musste was besseres NICHT STÄRKERES
her. Darauf hin habe ich mir ein Klasse 2 Lasermodul Fokusierbar gekauft. Damit ergaben sich bei Nebel und/oder Nacht interessante Anblicke. Darauf hin habe ich mich sehr gut eingelesen und habe vor bald mit Stärkeren Lasern (natürlich nur mit passender Schutzbrille und in Geschlossenen Räumen) experimentieren.
Das ich die Grundlagen des Lötens und Aufbau elektronischer Schaltungen schon beherrsche sollte klar sein :lol:
Jedenfalls hoffe ich hier einige neue und interessante Erfahrungen zu sammeln.
Also Hallo auch :)

alexbelz90
Beiträge: 3
Registriert: Do 10 Dez, 2015 7:50 am
Do you already have Laser-Equipment?: nein

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von alexbelz90 » Do 10 Dez, 2015 7:58 am

Hallo zusammen,

mein Name ist Alex ich bin 30 Jahre alt und komme aus der Nähe von Frankfurt. Bisher habe ich noch nicht all zu viel Ahnung von der Thematik, will aber möglichst schnell, viel dazu lernen, da mich ein Kollege- leider wohnt er weit weg und ich kann mich dementsprechend nicht so oft austauschen- mit der Licht bzw Lasertechnik total angefixt hat!

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast