Unterlagen zu Coherent C-Series C-30 gesucht

Forum f√ľr Einsteiger- und Anf√§ngerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Antworten
Laser99
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31 Mai, 2017 4:24 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Wenig

Unterlagen zu Coherent C-Series C-30 gesucht

Beitrag von Laser99 » Mi 31 Mai, 2017 4:33 pm

Ich habe ein vermutlich defektes Lasermodul von Coherent ergattert, C-Serie und vermutlich Typ 30.
Beim Hersteller gibts nur bunte Prospekt-Einseiter. ( http://lasers.coherent.com/lasers/C--30 )

Das Modul hat einen Ethernet(-ähnlichen) Anschluß und frißt ansonsten 48V, >11A.
Ich w√ľrde gerne mit dem Computer da drin reden, damit er mir seinen Fehlerspeicher und
andere Diagnosedaten mitteilt. Das Ganze nat√ľrlich, ohne da√ü mir w√§hrenddessen das Modul ein Loch in die Zimmerwand brennt.

Gibts irgendwo ein Service Manual oder eine Beschreibung der Schnittstelle?

Death
Beiträge: 57
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Diodenlaser mit CNC / Stiftplotter ( zerlegt )
CO² Laser 60 Watt TR5030 mit Ruida Controller
CO² Laser 40 Watt mit Thunderlasercontroller DF211
CO² Laserbeschrifter von LASIT 40 Watt mit Spectron RF ( Im Aufbau/Rebuild )
Wohnort: Duisburg

Re: Unterlagen zu Coherent C-Series C-30 gesucht

Beitrag von Death » Mi 31 Mai, 2017 7:13 pm

Ich denke mal eher nicht, das du da einen Controller drinne hast, mit dem du "sprechen" könntest.

Der Stecker wird eher ein Störungssignal und oder ne BetriebsLED ausgeben und hat ein oder zwei Eingänge zum Scharfschalten des Lasers.

Ich w√ľrde einfach mal den deutschen Vertrieb anschreiben, ob du eine Pinbelegung bekommen k√∂nntest.

Wenn du selber kein Gl√ľck hast und keinerlei Informationen bekommst, dann sag noch mal bescheid, wir versuchen dann Plan B.

Je nach Typ haben diese RF Laser entWDR nen kleinen Klemmblock f√ľr die Signale oder aber nen SubD 9pol Stecker.

Der RJ45 k√∂nnte aus Kostengr√ľnden und Platzgr√ľnden gew√§hlt worden sein.


Gruß
Michael

Laser99
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31 Mai, 2017 4:24 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Wenig

Re: Unterlagen zu Coherent C-Series C-30 gesucht

Beitrag von Laser99 » Do 01 Jun, 2017 1:19 am

Danke Michael. Das mit dem fehlenden Platz kommt hin, ein Sub-D 9 paßt da nicht mehr rein. Ich habe mal deren amerikanisches Supportformular mit einer Anfrage angeworfen, da dem deutschen Support im Netz eher Verschlossenheit nachgesagt wird.

Wenn ich die Daten bekomme und das Modul testen will, bedeutet das also das volle Programm bez√ľglich Laser- (und Geb√§ude) Schutz... :freak:
Laut Warnaufkleber 150W max. bei 9-11 um, nominell 10,2 um. Da ist ja selbst ne Holzt√ľr gef√§hrdet.

Und vorher nat√ľrlich ein 600W-Netzteil besorgen.

Death
Beiträge: 57
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Diodenlaser mit CNC / Stiftplotter ( zerlegt )
CO² Laser 60 Watt TR5030 mit Ruida Controller
CO² Laser 40 Watt mit Thunderlasercontroller DF211
CO² Laserbeschrifter von LASIT 40 Watt mit Spectron RF ( Im Aufbau/Rebuild )
Wohnort: Duisburg

Re: Unterlagen zu Coherent C-Series C-30 gesucht

Beitrag von Death » Do 01 Jun, 2017 5:07 am

Man geht eigentlich immer hin und liefert die Spannung √ľber zwei in Reihe geschaltete Netzteile mit "Sense" Verbindung untereinander.

Die bekommt man eigentlich gut gebraucht auf dem Markt und gehen normalerweise nicht kaputt.

Ich hab bis jetzt noch nichts gelesen, √ľber defekte Netzteile f√ľr RF Quellen. Von meinen RF Laser sind die von 2005 ungef√§hr.... unkaputtbar und elend schwer f√ľr die kleine Gr√∂√üe :D

Meistens haben RF R√∂hren einen Teil der Leistung verloren und gehen als defekt auf den Gebrauchtmarkt. Aber man kann auch mal Gl√ľck haben :freak:

Angesteuert werden die meisten mit einer Grundfrequenz, so 5 KHz ( Tickle Puls zur Plasmavorhaltung ) und ab da geht¬īs dann los bis 100 KHz.

Zum Schutz muss auf jedenfall nen Geh√§use her und die Spiegel und Linsen m√ľssen die Leistung auch verpacken.

Wenn du die Daten der RJ45 hast sehen wir mal weiter :D

Laser99
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31 Mai, 2017 4:24 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Wenig

Re: Unterlagen zu Coherent C-Series C-30 gesucht

Beitrag von Laser99 » Mo 19 Jun, 2017 11:24 am

Erwartungsgem√§√ü kam nat√ľrlich keine Antwort von der Firma. Wie sieht denn Plan B aus? :)

Death
Beiträge: 57
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Diodenlaser mit CNC / Stiftplotter ( zerlegt )
CO² Laser 60 Watt TR5030 mit Ruida Controller
CO² Laser 40 Watt mit Thunderlasercontroller DF211
CO² Laserbeschrifter von LASIT 40 Watt mit Spectron RF ( Im Aufbau/Rebuild )
Wohnort: Duisburg

Re: Unterlagen zu Coherent C-Series C-30 gesucht

Beitrag von Death » Fr 23 Jun, 2017 12:16 am

Hi :)

Lese leider jetzt erst dein posting :D

Also...

Plan B

Ich poste morgen dein Hilfegesuch im Lasergravierer-Forum und im Laser-Engravers Forum. Mit viel Gl√ľck hat einer so nen Teil bei sich im Laser bzw ne kleinere Coherent RF-R√∂hre mit RJ45 Anschlu√ü der bestimmt baugleich ist....


schaun wah mal :freak:

Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěEinsteiger Forum‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste