Laser-Wavemeter mit hoher Auflösung

Gehäuse, Projektionsflächen, Messgeräte, Kühlsysteme, Nebelmaschinen, Hazer, Wasserleinwände etc.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Antworten
diodefreak
Beiträge: 14
Registriert: Do 10 Feb, 2011 11:32 am
Do you already have Laser-Equipment?: frequenzstabilisiertes System, Lock in Amplifier, Feddback Controllter, TEC, Stromquelle bis 200 mA, Frequenzgenerator, Verstärker (Diode) usw.
Wohnort: Berlin

Laser-Wavemeter mit hoher Auflösung

Beitrag von diodefreak » Di 06 Mai, 2014 12:39 pm

Liebe Leute,

es gibt einen neuen Wavemeter auf dem Markt, der sehr günsig zu haben ist (1450€). Er deckt einen Wellenlängenbereich auch im sichtbaren Bereich ab und hat eine hohe Auflösung im Picometer-Bereich, der für Eure Anwendung vermutlich zu hoch ist, der aber herabgestzt werden kann. Ich will keine Werbung machen, deshalb hier nur der Hinweis. Bitte schreibt mir, falls Ihr Interesse habt und ich schicke Euch die Spezifikationen.

Beste Grüße
Christoph

undineSpektrum
Beiträge: 480
Registriert: Fr 25 Jan, 2013 9:17 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nichts

Re: Laser-Wavemeter mit hoher Auflösung

Beitrag von undineSpektrum » Di 06 Mai, 2014 4:46 pm

Hallo diodefreak,

das interessiert mich doch schon mal ... würde mich über technische Daten freuen oder ggf. wo die zu finden sind. :)

Grüße,

Undine

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5856
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Laser-Wavemeter mit hoher Auflösung

Beitrag von guido » Di 06 Mai, 2014 5:55 pm

Komisch..Powermeter gibt's kaum für kleines Geld aber die Dinger
sprießen überall

http://www.lasershop.de/Messgeraete/

undineSpektrum
Beiträge: 480
Registriert: Fr 25 Jan, 2013 9:17 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nichts

Re: Laser-Wavemeter mit hoher Auflösung

Beitrag von undineSpektrum » Di 06 Mai, 2014 6:49 pm

... das sind ja auch so eine Art Czerny-Turner-Monochromator für die Westentasche ... :wink:

Mit etwas kleinerer Auflösung natürlich...

Undine

Erics
Beiträge: 199
Registriert: Mo 24 Sep, 2012 12:07 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Selbtbau RGB mit Raytrack 35+ mit 500mW Grün 532nm + 500mW Blau 445nm + 680mW rot 637nm. 2 x Kvant Atom 800 RGB, SpookyBlue V2 mit 10mW
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Laser-Wavemeter mit hoher Auflösung

Beitrag von Erics » Di 06 Mai, 2014 10:27 pm

Liegt halt daran das mittlerweile überall hochleistungs LEDs verbaut werden die vermessen werden wollen. Neben Kameras werden da auch diverse Farbsensoren und Messgeräte benötigt für das Binning und den Farbabgleich von ganzen Leuchten. Kommt halt immer drauf an wie genau man so etwas braucht. Ich hab in der Hinsicht aber auch keine Ahnung worauf man achten muss um damit Laser zu vermessen. Könnte mir Vorstellen das man da erstmal Strahlenteiler bzw. Abschwächer braucht um die Sensoren nicht gleich zu zerstören.

undineSpektrum
Beiträge: 480
Registriert: Fr 25 Jan, 2013 9:17 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nichts

Re: Laser-Wavemeter mit hoher Auflösung

Beitrag von undineSpektrum » Di 06 Mai, 2014 11:43 pm

Die High-Power LED´s sind sicherlich ein Grund - die Geräte werden ja hauptsächlich zur Vermessung konventioneller Lichtquellen mit größerer, spektraler Bandbreite verwendet. Und das kommt eben im Alltag sehr häufig vor - Lichttechnik.
Laser sind da eher ein Sonderfall mit meistens sehr schmaler spektraler Bandbreite. :)
Ist halt das analog- oder digital- optoelektronische Taschenspektroskop mit einer Leistung eines anständigen Laborgerätes und das zum Mitnehmen überall hin und zum leichten Einkoppeln des Lichtspektrums über eine Faser ... :mrgreen:

Es hat schon was für sich wenn ich bedenke, dass die Dinger noch 1973 den Rücksitz in einem PKW eingenommen haben - heute kommt jemand in ein Labor und zieht so ein kleinen Metallkasten mit einer aufgeschraubten Schnur aus der Aktentasche und zeigt das Spektrum einer dort stehenden Lichtquelle mal schnell auf dem PC oder dem Oszilloskop.... :)

Undine

Antworten

Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste