Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstellen

Effekte ohne Scanning, Farbmischung, Fasersysteme und andere optische Komponenten.
Antworten
mikesupi
Beiträge: 889
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstellen

Beitrag von mikesupi » Sa 05 Feb, 2011 8:02 pm

Hallo Freaks.

Habe mir mal den OEM Treiber von A&A vorgenommen, Typ: AA.MOD.6C-PLL
Der Treiber wurde von Sollinger Laseranimation vertrieben und in den 90er Jahren von Tarm in fast alle Projektoren + Bänke eingebaut.

Leider ist keine Bedienungsanleitung mehr aufzutreiben. Habe also den Treiber ausgemessen und die binären DIP-Schalter Kombis nachgerechnet.

Hier die Ergebnisse:

Die Schrittweite der PLL beträgt 20kHz, somit entspricht jeder Binärschritt einer Erhöhung von 0,02 MHz.

Die Grundprogrammierung der ersten 4-Bits ist fest eingestellt, und entspricht immer 1001.
Das erste Bit entscheidet ĂĽber Kanal an/aus, und wird fĂĽr die Frequenzeinstellung nicht mit gerechnet.

Die Formel lautet also:
x001 1111 11111111 -> dez * 0,02 = MHz

Jedes Kristall hat spezifische Kennwerte für Frequenz -> Wellenlänge, also je nach PLL Frequenz wird eine bestimmte Linie aus dem Laserspektrum herausgefiltert. Es scheint auch Unterschiede bei der temperaturkompensierten Version und der normalen zu geben.

Bei meinem Tarm Kristall mit Heizung z. Temp.-Stabilisierung, Typ: AA.AOTF.6C von 10.1994 gelten die folgenden (original) Einstellungen.
Der Laser ist ein Mischgas-Laser (Ar/Kr-Ion) Coherent Innova 70C Purelight:

Tarm:
1001 1011 11111000 -> 143,20 - 457 Dark Blue
1001 1010 01111101 -> 135,62 - 476 Blue
1001 1001 10011001 -> 131,06 - 488 Cyan
1001 0111 10111111 -> 121,58 - 514 Green
1001 0100 11001111 -> 106,54 - 568 Yellow
1001 0001 10110101 -> 90,66 - 647 Red

Sollinger:
1001 0001 10010010 -> 89,96 - 647 Red
1001 0100 10100111 -> 105,74 - 568 Yellow
1001 0111 10000111 -> 120,46 - 514 Green
1001 1001 01011000 -> 129,76 - 488 Cyan
1001 1010 00110111 -> 134,22 - 476 Blue
1001 1011 11010000 -> 142,40 - 457 Dark Blue

Wichtig: Nach jeder Ă„nderung kurz die rote Reset-Taste drĂĽcken.

Die 6 Spindeltrimmer dienen der Power-Einstellung, hiermit wird auf maximale Linienausbeute eingestellt. Jeder Kanal erzeugt einen HF-Träger von 0 bis ca. 1000mW, dieser wird hier justiert.

Tarm verwendet noch einen Mischer um aus 3 ILDA-RGB Kanälen die 6 Kanäle für den PC-AOM zu erzeugen. Speziell bei den 3 blauen Linien lohnt sich das. Gelb (568nm) wird nicht immer benutzt.

Viel Erfolg beim Programmieren!

Hier noch die Steckerbelegung des 15-poligen Sub-D Steckers:

1. Kanal 1 analog 0-5V
2. Kanal 2 analog 0-5V
3. Kanal 3 analog 0-5V
4. Kanal 4 analog 0-5V
5. Kanal 5 analog 0-5V
6. Kanal 6 analog 0-5V
7. n/c
8. n/c
9. + Netzteil In 24V?
10. + Netzteil In 24V?
11. GND Netzteil In
12. GND Netzteil In
13. n/c
14. n/c
15. Blanking TTL : Laser an= +5V


Have Fun

mikesupi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

madmax1973
Beiträge: 40
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstell

Beitrag von madmax1973 » Fr 16 Jun, 2017 11:27 pm

Tarm verwendet noch einen Mischer um aus 3 ILDA-RGB Kanälen die 6 Kanäle für den PC-AOM zu erzeugen. Speziell bei den 3 blauen Linien lohnt sich das. Gelb (568nm) wird nicht immer benutzt.


....wie sieht denn dieser Mischer aus den Tarm verwendet? ....kann man das Teil nachbauen?

Mfg
R.Freese

madmax1973
Beiträge: 40
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstell

Beitrag von madmax1973 » Sa 17 Jun, 2017 7:09 pm

madmax1973 hat geschrieben:Tarm verwendet noch einen Mischer um aus 3 ILDA-RGB Kanälen die 6 Kanäle für den PC-AOM zu erzeugen. Speziell bei den 3 blauen Linien lohnt sich das. Gelb (568nm) wird nicht immer benutzt.


....wie sieht denn dieser Mischer aus den Tarm verwendet? ....kann man das Teil nachbauen?

Mfg
R.Freese

....keiner Infos dazu?

mikesupi
Beiträge: 889
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstell

Beitrag von mikesupi » Sa 17 Jun, 2017 9:51 pm

Doch klar :-)

mikesupi
Beiträge: 889
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstell

Beitrag von mikesupi » So 18 Jun, 2017 11:15 am

madmax1973 hat geschrieben: ....aber?
Was hast Du Dir denn als Info vorgestellt, einen Schaltplan der Tarm Platine?
Sowas wird niemand veröffentlichen, den musst Du schon selber abzeichnen -> Copyright.

Frag doch mal den Vorbesitzer Deiner Bank, der hat ja eine Platine mit AOM und wĂĽrde sie Dir sicher verkaufen.
Ansonsten verbindest Du einfach alle Linien gleicher Farbe und legst sie auf RGB. Wie schon an anderer Stelle geschrieben, lohnt sich die Auswertung der gelben Linie bei max. 50mW nicht.

mikesupi_P1010765.jpg
mikesupi_P1010767.jpg

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

madmax1973
Beiträge: 40
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstell

Beitrag von madmax1973 » So 18 Jun, 2017 11:40 am

...wenn das Ding lediglich der Auswertung der gelben Linie dient macht es keines Sinn!!
Weder es zu kaufennoch der Nachbau!!

...danke fĂĽr die Info :-)

mikesupi
Beiträge: 889
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Info: PC-AOM 6-Kanal von A&A OEM Tarm/Sollinger einstell

Beitrag von mikesupi » So 18 Jun, 2017 6:11 pm

Was den Farbmischer angeht, werden natürlich alle Farblinien aufbereitet und pegelmäßig angepasst (auf 10V AOM Level), allerdings ist der Eingang ein Lasermedia Signal, dass im Gegensatz zum ILDA Standard invertiert ist, und zusätzlich mit sepparatem Blanking arbeitet. Du kannst ohne Weiteres eine eigene Eingangsschaltung mit einem OpAmp pro Kanal designen.


...

Mod: Thread aufgeräumt und Kommentare entfernt.

Antworten

Zurück zu „Effekte, Optiken & Farbmischung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste