AA PCAOM

Effekte ohne Scanning, Farbmischung, Fasersysteme und andere optische Komponenten.
Antworten
madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Do 11 Mai, 2017 12:02 pm

Hallo habe mal ne allgemeine Frage wie hoch müssen/sollen die modulationsspannungen sein?
ILDA gibt ja Max 5V aus. Reicht das oder erwartet das PCAOM 10V

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5744
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics Lasershowsoftware, Netlase / LC / Easylase
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von guido » Do 11 Mai, 2017 12:20 pm

Bei PCAOM´s war 10V recht gängig...

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Do 11 Mai, 2017 12:55 pm

Danke für die info es geht hier um die pcaom's die gerade bei eBay laufen.Es geht darum wie ich den ilda eingangsadapter aufbauen muss.
Bei 10v muss ich das Signal ja verstärken
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4530
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von tracky » Do 11 Mai, 2017 2:16 pm

Manche User dieser A&A Treiber hatten den Modeingang schon auf ILDA konform umgebaut.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 550
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von Eu1eOne » Do 11 Mai, 2017 4:28 pm

man kann den Pegel auch selber anpassen, innen im treiber gibts dazu 10k spindeltrimmer.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 1743
Registriert: Fr 21 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von jojo » Do 11 Mai, 2017 7:10 pm

Ein Foto des Typenschilds würde helfen.. :roll:
Die AA-Treiber gibt es in einer ganzen Reihe von Versionen. 0-5V, 0-10V, 0-20V, analog, digital, mit und ohne RS232-Schnittstelle etc. etc.
Kann man alles dem Typenschild entnehmen.

Gruß

Joachim
Producer of NetLase, EasyLase USB and Raytrack scanners
http://www.jmlaser.com
Gewerbliches Mitglied

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Do 11 Mai, 2017 9:09 pm

Ich habe jetzt gerade nur eins vom Kristall denke wohl nicht das es reicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4530
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von tracky » Fr 12 Mai, 2017 7:35 am

Kristall ist nicht Treiber!
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Fr 12 Mai, 2017 7:41 am

tracky hat geschrieben:Kristall ist nicht Treiber!
Ich weiß auf dem Bild bei eBay war leider nur das Typenschild vom Kristall zu erkennen. Habe den Verkäufer angeschrieben
und um ein Foto vom Typenschild des Treibers gebeten.

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 550
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von Eu1eOne » Fr 12 Mai, 2017 5:50 pm

Eu1eOne hat geschrieben:man kann den Pegel auch selber anpassen, innen im treiber gibts dazu 10k spindeltrimmer.
ich nehme meine aussage zurück auf keinen falls an den potis im pcaom treiber spielen, die sind zum abgleich der einzelnen kanalamplituden.
habe hier gerade nen 6 kanal ttl treiber auf dem tisch und versuche herauszufinden, wie aa das realisiert ob ttl oder analog.
meine jetzige theorie ist das dies durch die software im mikrocontroller beinflusst wird dieses schaltet je nach version ttl oder analog einen
analogschalter HEF4053B.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 9:16 am

Danke für die Info verstellen wollte ich im Treiber eh nichts. Wenn am Treiber 10V verlangt werden dann kommt hinter dem ILDA Eingangsadapter einfach ein OP Amp dann verdopple ich die 5V auf 10V.
Gehen wir jetzt mal davon aus das der Treiber 0-10V für die farbmodulation erwartet, wie sieht es dann beim blanking Eingang aus? Auch 0-10V ?

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5744
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics Lasershowsoftware, Netlase / LC / Easylase
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von guido » Sa 13 Mai, 2017 10:09 am

Wenn der ILDA Eingangsadapter von mir ist einfach mal ein bisschen genauer hingucken und einfach Widerstände tauschen.
Dann kommen 0..10V raus. Ist doch ne Standart OP Beschaltung...

Wenn du fragst welche wirst du wegen Faulheit erschossen :-)

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » Sa 13 Mai, 2017 11:40 am

Hi,

bei 10V Treibern ist das Blanking auch auf 10V eingestellt, der Pin 13 wird dann für "Laser On" permanent auf 10V gelegt.
Es gibt aber verschiedene Werkssetups von 4.5V, 5V, 10V bei Eingangsimpedanzen von 50Ohm, 1K und 10K.

Am besten man nimmt Opamps zur Pegelanpassung. Wenn Du den AOM nur mit 3 Linien RGB ansteuern willst, dann kannst Du die 3 Blau Linien auch einfach zusammenlegen. Die Gelbe Linie gibt es nur bei Röhren, die im Unterdruck sind. Ob es sich dafür lohnt, einen AOM Kanal zu verwenden ist Ansichtssache, Tarm hat das früher gemacht, und dann Grün und Rot zu einem Gelb Signal integriert. Ich würde allerdings eine weitere Blau Linie auf den AOM Kanal legen.

LG
Mike


...

murmeljoe
Beiträge: 541
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 4:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: Germany

Re: AA PCAOM

Beitrag von murmeljoe » Sa 13 Mai, 2017 12:47 pm

Hallo Zusammen,

Selbst wenn man keinen Idla-Eingangsadapter von Guido hat, braucht man keinen zusätzlicher OpAmp: Der Vorschlag von Guido funktioniert auch direkt auf dem Treiber. Am Eingang der Treiberkarte(n) sitzt ein TL082CP. Karte raus ziehen, Spannungteiler (Widerstand) ändern und gut ist.
20170513_123031.jpg
mikesupi hat geschrieben: Die Gelbe Linie gibt es nur bei Röhren, die im Unterdruck sind.
Jein :wink: Sowohl mein PureLight Star C PL als auch der PL-LD liefert fabrikneu schon eine gelbe Linie (568 nm). Meistens hast Du natürlich recht, aber so pauschal wollte ich es nicht stehen lassen. :wink:

Gruß
Joe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
22.07.14: $ chmod -f -R 0744 laserfreak.net

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 1:03 pm

mikesupi hat geschrieben:Hi,

bei 10V Treibern ist das Blanking auch auf 10V eingestellt, der Pin 13 wird dann für "Laser On" permanent auf 10V gelegt.
Es gibt aber verschiedene Werkssetups von 4.5V, 5V, 10V bei Eingangsimpedanzen von 50Ohm, 1K und 10K.

Am besten man nimmt Opamps zur Pegelanpassung. Wenn Du den AOM nur mit 3 Linien RGB ansteuern willst, dann kannst Du die 3 Blau Linien auch einfach zusammenlegen. Die Gelbe Linie gibt es nur bei Röhren, die im Unterdruck sind. Ob es sich dafür lohnt, einen AOM Kanal zu verwenden ist Ansichtssache, Tarm hat das früher gemacht, und dann Grün und Rot zu einem Gelb Signal integriert. Ich würde allerdings eine weitere Blau Linie auf den AOM Kanal legen.




LG
Mike


...
Ich habe den eingangsadapter hier aus dem Forum nachgebaut. Werde das AOM aber nur über RGB ansteuern. Die blauen und roten Linien werde ich dann aber zusammen legen jeweils auf einen Kanal . Und mein croma 5 bringt auch eine gelbe Linie. Widerstände tauschen auf dem eingangsadapter ist auch ne Lösung. Will den aber bei 5V lassen und lieber ne zusätzliche Platine im huckepack oben drauf mit op Amp auf 10V falls ich dann mal nen anderes pcaom verwende kann ich schnell Switchen. Das ganze verschwindet dann im GM20 Treiber von Tarm den ich eh gerade auf DMX umbaue.

Jetzt nochmal zur gelben Linie um die nutzen zu können muss mein ilda Interface und die Software auch in der Lage sein diese line anzusteuern oder habe ich jetzt einen Denkfehler ?

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » Sa 13 Mai, 2017 1:27 pm

Ich persönlich verwende die gelbe Linie nur für die Bankeffekte, also die Gratings.

Bei den Tarm Treibern, die ich bis jetzt in der Hand hatte, war zwar die Gelb "Logic" immer korrekt abgeglichen, der AOM war aber nicht auf Gelb programmiert, will sagen, Gelb wurde für die Scanner nicht benutzt, obwohl bei einigen I70/Star/Star IIc vorhanden. Die Gelb Leistung liegt ja nur maximal bei 50mW (laut Coherent je nach Modell: 0mw / 30mW / 40mW /50mW).

Da Gelb eine Mischfarbe aus Rot und Grün ist, darf die Linie auch nur per AOM ausgewählt werden, wenn R und G aktiv ist. Das kann man mit ein paar OpAmps zusammenmischen wie beim Tarm Farbmischer.

Alternativ legst Du alle Linien (bis zu 6) auf den ILDA Stecker, und lässt die Farbmischung Deine Software erledigen (Dynamics, Pango, etc.). Dazu braucht es allerdings ein ILDA Interface, dass auch die 6 Farblinien kann, wie z.B. die große NetLase.


...

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » Sa 13 Mai, 2017 1:39 pm

PS. Du brauchst natürlich auch noch die Remote von A&A um den PCAOM auf die Mischgaslinien abzugleichen. Die AOMs in EBAY sind oftmals aus Medizinanwendungen oder aus Argon-Ion Laser Aufbauten, und lassen sich ohne Programmierung nicht für einen Weißlichtlaser wie den Chroma 5 einsetzen. Programmierung über RS232 wäre auch möglich, meistens fehlt aber in den AOMs der MAX232 Chip nebst Peripherie, es sei denn, es steht RS232 in der Modellbezeichnung auf dem Typenschild.


...

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 1:41 pm

Ok das mit den 6 Linien und dementsprechenden Interface ist wohl die beste Lösung denke ich.

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 1:44 pm

mikesupi hat geschrieben:PS. Du brauchst natürlich auch noch die Remote von A&A um den PCAOM auf die Mischgaslinien abzugleichen. Die AOMs in EBAY sind oftmals aus Medizinanwendungen oder aus Argon-Ion Laser Aufbauten, und lassen sich ohne Programmierung nicht für einen Weißlichtlaser wie den Chroma 5 einsetzen. Programmierung über RS232 wäre auch möglich, meistens fehlt aber in den AOMs der MAX232 Chip nebst Peripherie, es sei denn, es steht RS232 in der Modellbezeichnung auf dem Typenschild.


...
....richtig ich warte drauf das der Verkäufer mir ein Bild vom Typenschild zusendet. Ohne Schnittstelle bzw Fernbedienung ist mir der Preis zu hoch. Für 280€ kann ich eins mit Fernbedienung bekommen

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 550
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von Eu1eOne » Sa 13 Mai, 2017 1:48 pm

Die Fernbedienung ist ja kein Hexenwerk mehr, da kann ich gerne den Schaltplan zukommen lassen.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 1:50 pm

Eu1eOne hat geschrieben:Die Fernbedienung ist ja kein Hexenwerk mehr, da kann ich gerne den Schaltplan zukommen lassen.
.....das wäre richtig top kannst du mir den Schaltplan via pn zukommen lassen ?

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » Sa 13 Mai, 2017 1:58 pm

madmax1973 hat geschrieben:Ok das mit den 6 Linien und dementsprechenden Interface ist wohl die beste Lösung denke ich.
Kommt darauf an, wenn Du einfach nur eine gute RGB Ausgabe haben willst, dann würde ich auf Gelb verzichten, und jeweils die Linien gleicher Farbe zusammenlegen.

Es gibt auch Röhren, die 2 Rot- oder 2 Grünlinien emittieren.

Schau Dir halt mal im Datenblatt vom Chroma 5 an, wie hoch die Leistung der Linien ist, davon nimmst Du dann die 6 stärksten Linien.

Für eine 50mW Linie würde ich mich nicht verrückt machen...

Manche Linien schwingen auch nur im oberen Leistungsbereich an, einen Chroma 5 betreibst Du aber normalerweise nur mit 2-2.5 Watt, wenn er länger halten soll, im Wohnzimmer sogar nur im Milliwattbereich, also wenn Grün gerade so anschwingt. Dabei gibt es dann bestimmt keine gelbe Linie und auch nur die Hälfte der Blau Linien.

Was die Remote angeht, die kann man gut selber bauen, ist aber natürlich einiger Aufwand. Von den ca. 30-40 A&As, die ich bisher in der Hand hatte, war nur einer aus dem Medizinbereich mit RS232 ausgerüstet, den hat jetzt ein guter Bekannter :freak:


...

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » Sa 13 Mai, 2017 2:03 pm

Nur mal so als Info, so antwortet der A&A im RS232 Modus:


*************************************
* 8C80152 V 2.0b // 13/07/04 *
*************************************

X --> PLL selection
F --> Frequency adj
P --> Power adj
S --> Status
I --> Mode (0: int - 1: ext)
O --> Switch ON/OFF (1/0)
E --> Store

M --> HARD RESET!!!!
?

L1 79.996 MHz P 17.6 LOCKED
L2 130.410 MHz P 16.3 LOCKED
L3 130.556 MHz P 15.7 LOCKED
L4 121.235 MHz P 17.2 LOCKED
L5 112.644 MHz P 18.0 LOCKED
L6 115.857 MHz P 18.8 LOCKED
L7 92.853 MHz P 19.8 LOCKED
L8 84.499 MHz P 18.0 LOCKED



...

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 2:05 pm

mikesupi hat geschrieben:
madmax1973 hat geschrieben:Ok das mit den 6 Linien und dementsprechenden Interface ist wohl die beste Lösung denke ich.
Kommt darauf an, wenn Du einfach nur eine gute RGB Ausgabe haben willst, dann würde ich auf Gelb verzichten, und jeweils die Linien gleicher Farbe zusammenlegen.

Es gibt auch Röhren, die 2 Rot- oder 2 Grünlinien emittieren.

Schau Dir halt mal im Datenblatt vom Chroma 5 an, wie hoch die Leistung der Linien ist, davon nimmst Du dann die 6 stärksten Linien.

Für eine 50mW Linie würde ich mich nicht verrückt machen...

Manche Linien schwingen auch nur im oberen Leistungsbereich an, einen Chroma 5 betreibst Du aber normalerweise nur mit 2-2.5 Watt, wenn er länger halten soll, im Wohnzimmer sogar nur im Milliwattbereich, also wenn Grün gerade so anschwingt. Dabei gibt es dann bestimmt keine gelbe Linie und auch nur die Hälfte der Blau Linien.

Was die Remote angeht, die kann man gut selber bauen, ist aber natürlich einiger Aufwand. Von den ca. 30-40 A&As, die ich bisher in der Hand hatte, war nur einer aus dem Medizinbereich mit RS232 ausgerüstet, den hat jetzt ein guter Bekannter :freak:


...
.....im Wohnzimmer arbeite ich mit der gaskanone nicht!! Schon auf etwas größeren Veranstaltungen. Aktuell getestet bringt der 4,8W
Ich werde die Röhre bei 3-3,5W fahren

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » Sa 13 Mai, 2017 2:11 pm

madmax1973 hat geschrieben:.....im Wohnzimmer arbeite ich mit der gaskanone nicht!! Schon auf etwas größeren Veranstaltungen. Aktuell getestet bringt der 4,8W
Ich werde die Röhre bei 3-3,5W fahren
Ich verwende Gaslaser NUR noch im Wohnzimmer, für Events würde ich sowas nicht durch die Gegend schleppen, ganz abgesehen davon, dass die Veranstalter einen schräg ansehen, wenn man heutzutage einen Kraftstrom und Wasseranschluß für seine Laser haben möchte. Von den Betriebskosten mal ganz abgesehen.

Gaslaser = Wonhzimmer
Swisslas PureMicro's + Diodenlaserbanken = Veranstaltung :mrgreen:


...

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 2:28 pm

mikesupi hat geschrieben:
madmax1973 hat geschrieben:.....im Wohnzimmer arbeite ich mit der gaskanone nicht!! Schon auf etwas größeren Veranstaltungen. Aktuell getestet bringt der 4,8W
Ich werde die Röhre bei 3-3,5W fahren
Ich verwende Gaslaser NUR noch im Wohnzimmer, für Events würde ich sowas nicht durch die Gegend schleppen, ganz abgesehen davon, dass die Veranstalter einen schräg ansehen, wenn man heutzutage einen Kraftstrom und Wasseranschluß für seine Laser haben möchte. Von den Betriebskosten mal ganz abgesehen.

Gaslaser = Wonhzimmer
Swisslas PureMicro's + Diodenlaserbanken = Veranstaltung :mrgreen:


...
Stromanschluss gebe ich dir recht!! Von nichts kommt nichts die restliche Lichttechnik von mir zieht eh Unmengen an Strom da fällt der Laser auch nicht mehr auf zwei 63A Anschlüsse müssen mindestens vorhanden sein. Und mit dem Wasser gibt es ne zwangskühlung

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » Sa 13 Mai, 2017 2:39 pm

madmax1973 hat geschrieben: Stromanschluss gebe ich dir recht!! Von nichts kommt nichts die restliche Lichttechnik von mir zieht eh Unmengen an Strom da fällt der Laser auch nicht mehr auf zwei 63A Anschlüsse müssen mindestens vorhanden sein. Und mit dem Wasser gibt es ne zwangskühlung
Aber warum 18KW für popelige 3.5 Watt Laserleistung verschwenden bei 150 Kg Gewicht, wenn Du die gleiche Performance oder sogar besser auch mit 10 Kg und 0,05 KW haben kannst?

Jetzt sag mir nicht, die Farblinien sieht irgend ein Besucher - abgesehen davon, dass es auch 6 Linien Diodenmodule gibt.

Auch die Strahlqualität von einem guten Spiegelschnitt Singlemode Modul und korregierten Grün/Blau Dioden ist nicht so weit weg von einem spitzen Gaslaser, der Chroma 5 gehört allerdings nicht gerade in den High End Bereich.

Ich pack mir lieber 4 Diodenlaserbanken und 20 RGB Projektoren an die Traverse statt einer Gaslaserbank, die fast unter geht, bei der heutigen LED Technik.

Dein Projekt ist eigentlich etwas für Bastler, Jäger und Sammler, die schöne alte Systeme noch zu schätzen wissen :freak:


...

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » Sa 13 Mai, 2017 2:51 pm

mikesupi hat geschrieben:
madmax1973 hat geschrieben: Stromanschluss gebe ich dir recht!! Von nichts kommt nichts die restliche Lichttechnik von mir zieht eh Unmengen an Strom da fällt der Laser auch nicht mehr auf zwei 63A Anschlüsse müssen mindestens vorhanden sein. Und mit dem Wasser gibt es ne zwangskühlung
Aber warum 18KW für popelige 3.5 Watt Laserleistung verschwenden bei 150 Kg Gewicht, wenn Du die gleiche Performance oder sogar besser auch mit 10 Kg und 0,05 KW haben kannst?

Jetzt sag mir nicht, die Farblinien sieht irgend ein Besucher - abgesehen davon, dass es auch 6 Linien Diodenmodule gibt.

Auch die Strahlqualität von einem guten Spiegelschnitt Singlemode Modul und korregierten Grün/Blau Dioden ist nicht so weit weg von einem spitzen Gaslaser, der Chroma 5 gehört allerdings nicht gerade in den High End Bereich.

Ich pack mir lieber 4 Diodenlaserbanken und 20 RGB Projektoren an die Traverse statt einer Gaslaserbank, die fast unter geht, bei der heutigen LED Technik.

Dein Projekt ist eigentlich etwas für Bastler, Jäger und Sammler, die schöne alte Systeme noch zu schätzen wissen :freak:


...

Irgendwann wird sicherlich auf Diode umgerüstet da gebe ich dir schon recht. Dann wird die Gaslampe halt durch diodenmodule ersetzt.

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » So 14 Mai, 2017 2:13 pm

....so heute habe ich die Bilder vom Typenschild vom AOM bekommen. Vielleicht könnt ihr mir jetzt ja sagen mit welcher Spannung die Modulation läuft.
Das sind zwei 8 Kanal Treiber die zur Auswahl stehen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 550
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von Eu1eOne » So 14 Mai, 2017 2:20 pm

nimm den oberen, der hat 10v @ 10k innenwiderstand und rs232
den kannste dann auch per pc mit serieller schnittstelle oder ggf usb seriel adapter einstellen
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » So 14 Mai, 2017 2:22 pm

Ok danke für die schnelle Antwort

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 550
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: AA PCAOM

Beitrag von Eu1eOne » So 14 Mai, 2017 2:39 pm

ggf. musst du das gehäuse öffenen noch einen max232 nachstecken,
https://www.reichelt.de/ICs-MAX-0100-04 ... RCH=max232

mfg lukas
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

mikesupi
Beiträge: 893
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AA PCAOM

Beitrag von mikesupi » So 14 Mai, 2017 3:09 pm

Nachstecken hilft nicht, da fehlen auch die 5 Elkos... und meistens ist auch kein Sockel da...

Aber der erste AOM passt schon.


...

madmax1973
Beiträge: 60
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: AA PCAOM

Beitrag von madmax1973 » So 14 Mai, 2017 3:17 pm

Danke für die Infos ich schau mir das dann mal an wenn es hier ist. MAX 232 habe ich da und die kondensatoren auch kein Ding. Ich habe schon das eine oder andere Interface zur fahrzeugdiagnose gebaut die Arbeiten zum Teil auch noch über serielle Schnittstelle. Oder aber ich baue mir die Fernbedienung nach wenn ich einen Schaltplan bekomme. Die würde ich dann direkt in ein 19zoll Gehäuse einbauen und unter den Treiber setzen so hätte ich immer sofort Zugang und Möglichkeiten zum korrigieren ohne das Laptop am Start zu haben

Antworten

Zurück zu „Effekte, Optiken & Farbmischung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast