Kunstprojekt mit Fotografie - welcher Laser?

Wie erstelle ich...
Antworten
jehnichen
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10 Aug, 2009 2:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: noch gar nix

Kunstprojekt mit Fotografie - welcher Laser?

Beitrag von jehnichen » Mi 12 Aug, 2009 3:58 pm

Liebe Laserfreaks,
für ein Kunstprojekt möchte ich Fotografien von Häusern, Landschaften und manchmal Menschen machen, die von einer roten oder grünen wagerechten Laserlinie in 1 Meter Höhe "beleuchtet" werden. Nun suche ich einen Linienlaser, der ca. 45-60 Grad Winkel beleuchtet und auch auf Entfernungen von 10-200m halbwegs scharf ist. Vor allem aber sollte er bei schwachem Tagesslicht (bedeckter Himmel; beginnende Dämmerung) noch sichtbar bzw. fotografierbar sein.
Welche Leistung ist bei solch einem Laser noch vertretbar in Hinblick auf die Sicherheit eventuell reinschauender Personen? Gibt es villeicht Laser, die sich mit der Kamera und deren Auslöser via Blitzsynchronbuchse synchronisieren lassen, sodaß nur ein kurzer Laserblitz erzeugt wird, der dafür aber stärker sein darf, weil eben nur kurz?

vielen Dank vorab für jedwede Antwort!

martin jehnichen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dr.Ulli
Beiträge: 2381
Registriert: Do 08 Feb, 2007 8:02 am
Do you already have Laser-Equipment?: jede Menge von 1mW bis 5,5W
Wohnort: linker Niederrhein (Geldern)

Re: Kunstprojekt mit Fotografie - welcher Laser?

Beitrag von Dr.Ulli » Mi 12 Aug, 2009 6:31 pm

Ohne Anmeldung und Abnahme darf man in der Öffentlichkeit nur mit 1mW rummachen...das mit der Abnahme dürfte kleine Probleme mit sich bringen...
Aber für sowas, wie du dir vorstellst, würde ich mindestens 1W einsetzen....(am besten RGB, dann kann man auch Farbwechsel einbauen).
Alt ist man, wenn man mehr an die Vergangenheit als an die Zukunft denkt.

Benutzeravatar
metty
Beiträge: 231
Registriert: Do 26 Apr, 2007 9:47 am
Do you already have Laser-Equipment?: 200mW 532, 400mW 650, 100mW 473, Widemoves,
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Re: Kunstprojekt mit Fotografie - welcher Laser?

Beitrag von metty » Do 13 Aug, 2009 9:24 am

Also 1W halte ich für Dämmerung übertrieben.
Der Hacken an der Sache ist halt die Entfernung und die evt. unabsichtlich beteiligten Personen, das schreit nach Absperrung.
Und zur Leistung, ich würde schätzen das man mit 300mW grün und ner guten Strichoptik, ist ja eigentlich nur ein Stück Glasstab, hinkommen könnte

Benutzeravatar
Dr.Ulli
Beiträge: 2381
Registriert: Do 08 Feb, 2007 8:02 am
Do you already have Laser-Equipment?: jede Menge von 1mW bis 5,5W
Wohnort: linker Niederrhein (Geldern)

Re: Kunstprojekt mit Fotografie - welcher Laser?

Beitrag von Dr.Ulli » Do 13 Aug, 2009 12:37 pm

Ok - an einer weissen Hauswand würden vielleicht auch 50mW grün reichen....aber im Gras (wie oben im Bild), auf große Entfernung und dunklen Hintergründen muss schon was Power her...denk ich jetzt mal :wink:
Alt ist man, wenn man mehr an die Vergangenheit als an die Zukunft denkt.

Benutzeravatar
andi
Beiträge: 572
Registriert: Sa 02 Dez, 2000 12:00 pm
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Kunstprojekt mit Fotografie - welcher Laser?

Beitrag von andi » So 23 Aug, 2009 11:33 am

Hi

damit as brauchbar kommt in der Dämmerung würde ich etwa 0,2W (bezogen auf 532nm) pro Meter Linienlänge am Zielort nehmen. Das entspricht dann aneinader gereihten 1mW Pointern mit 5mm Punkten.
Denn... wen Du Personen fotografieren möchtest kannst Du die Belichtungszeit nicht allzu gross wählen (irgendwer bewegt sich immer = unscharf) und genau dazu braucht es Power.

Den Laser modulieren und nur beim Auslösen auf Power fahren kann durchaus eine Lösung sein um die Gefahr abzuschwächen. Eine Person die Dir die MZB der Installation korrekt berechnet solltest Du zur Verfügung haben.

Augensafe ist so eine Installation nicht mehr = abgesperrter Laserbereich und ausschliesslich instruierte Darsteller. Mit reinschauen ist da nichts mehr. Auch gehören keine Kinder in den Laserbereich.

Gruss, Andi

Antworten

Zurück zu „Lasershow Fotografie, Video Aufzeichnungen & Light Painting“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast