Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Betrieb, Bau und Modifikation von Gaslasern.

Moderator: mikesupi

Antworten
dexter
Beiträge: 86
Registriert: Mo 19 Nov, 2007 10:43 am
Do you already have Laser-Equipment?: Selbstgebauter Projektor mit Raytrack 35+ und ein bisschen Frickelkram.
Kontaktdaten:

Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von dexter » So 08 Nov, 2015 12:24 pm

Hallo Leute.

Ich bin grade am Überlegen wie ich das mit dem Wasseranschluss bei meinem i70 mache. Das Problem ist das es sich bei dem Anschluss scheinbar um ein eamerikanische Gewindenorm handelt. Bei einem der Anschlüsse war noch ein Adapterstück dran. Bei dem anderen nicht. Ich würde das ganze gerne auf Gardena-Anschlüsse adaptieren. Dann kann ich die bei uns sowieso vorhandenen Gartenschläuche benutzen.

Gestern war ich im Baumarkt. Da konnte man mir mit den Gewinden jedoch nicht helfen. Da ich mich mit den Anschlussnormen und Gewinden nicht auskenne weis ich auch nicht wie ich im Internet sinnvoll danach suchen soll.

Für einen Tip, wo man Adapterstücke bestellen kann oder einen Hinweis was das für Gewinde sind, wäre ich sehr dankbar.

Bis dann.
Philipp
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sieht am Morgen noch alles sicher aus, brennt am Abend vielleicht schon das ganze Haus (DD)

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3356
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von Hatschi » So 08 Nov, 2015 1:23 pm

Halli Hallo

Das obere ist eine Knacke und ein Doppelnippel, links mit ziemlicher Sicherheit Rohrgewinde (selbstdichtend mit Hanf oder Teflonband).

Am Exciter sind Anschlüsse mit Überwurfmutter bei denen man zwingend eine Dichtung benötigt (gibt´s nämlich auch mit Kegelsitz).

Hatschi

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 90
Registriert: Mi 02 Jan, 2013 10:21 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ALC68 samt Netzteil

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von Alexander470815 » So 08 Nov, 2015 1:31 pm

Mess mal aus ob 1"-8 UNC hinkommt.
Das hat 8 Gänge je inch, und 25,4mm Außendurchmesser.
Also 3,175mm Steigung.

Wenn das zu grob ist dann könnte es auch 1"-12 UNF sein.
Das hat 12 Gänge je inch und auch 25,4mm Außendurchmesser.
Und 2,117mm Steigung.

Die andere Seite dürfte G3/4" oder R3/4" sein.
Also die wo die hier üblichen Teile drauf passen.

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von Eu1eOne » So 08 Nov, 2015 2:23 pm

das ist NPT gewinde da bin ich mir sicher alex
das steht in der Anleitung von meinem Spectry Physics Chroma 5 und dazugehörigen Anschlussschläuche passen auch an das Coherent C Power Suppy und das was dexter hat.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von Dr. Burne » So 08 Nov, 2015 6:03 pm

Ich kenne noch Holzhammermethode.

Ein großen Gardena Platikschschluss mit Epoxy ins Gewinde und dann mit Rohrzange mit Kraft in das Gewinde mit anderer Steigung festgeschraubt.

Hat bombenfest gehalten.
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 90
Registriert: Mi 02 Jan, 2013 10:21 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ALC68 samt Netzteil

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von Alexander470815 » So 08 Nov, 2015 6:53 pm

So ich habe mich nochmal mit Eu1eOne kurzgeschlossen.
NPT kann es nicht sein da NPT immer kegelig bzw. konisch ist.

UNC bzw. UNF schein es auch nicht zu sein, zumindest an dem Stück das Eu1eOne ausgemessen hat.

Ich denke NPSL kommt da infrage.
http://www.gewinde-normen.de/npsl-rohrgewinde.html

Also genau ausmessen und auf der Seite durchgucken welches Gewinde es ist.

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3356
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von Hatschi » So 08 Nov, 2015 9:05 pm

Halli Hallo

Habt ihr schon die diversen Gewinde in den Fingeren gahbt oder geht ihr nur nach Tabellen?

Ich tippe beim Doppelnippel auf der Kegelseite auf ein Whitworth Gewinde und an der Anderen auf eine Schrneidringverschraubung (L oder S).

Hatschi

dexter
Beiträge: 86
Registriert: Mo 19 Nov, 2007 10:43 am
Do you already have Laser-Equipment?: Selbstgebauter Projektor mit Raytrack 35+ und ein bisschen Frickelkram.
Kontaktdaten:

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von dexter » Mo 09 Nov, 2015 8:24 am

Hey Leute!

Erstmal vielen Dank für eure Posts. Ich hätte das wirklich mal genau messen sollen. Aber immerhin habe ich jetzt eine Idee was es sein könnte:

Ich habe im Netz diese Seite (http://www.gewinde-normen.de) gefunden und ein wenig bei den USA-Gewinden geschaut. Ich bin mir jetzt ziemlich sicher das es NPSL oder NPSM ist. Was der Unterschied zwischen NPSL und NPSM habe ich noch nicht ganz verstanden. Auf der Seite wird sind nur bei den Kernlöchern unterschiedliche Werte. Wobei bei NPSL die Kernlöcher irgendwie immer größer sind als die Außenmaße von dem Gewinde - verstehe ich irgendwie nicht. Wie soll das Gewinde dann halten....

Der außendurchmesser ist bei mir 26,67mm und das stimmt sowol mit NPS und NPSM überein. Auch die Anzahl Gänge pro zoll stimmt genau. Sogar die Steigung von 1,814 scheint hinzuhauen. Denn Innendurchmesser kann ich nicht zu gut messen. Ich komme da auf so ca. 24,6mm. Auch die Anzahl der Gänge pro Zoll scheint nicht zu passen. Ich komme beim Messen immer auf 12 Gänge pro Zoll und nicht 14. Das verwirrt mich was. Ich habe es jetzt zig mal nachgemessen.

http://www.gewinde-normen.de/npsl-rohrgewinde.html
http://www.gewinde-normen.de/npsm-rohrgewinde.html

@Dr. Burne Hab auch schon nachgedacht ob ich das ganze irgendwie würgen soll, aber ich würds gern ordentlich machen ;-)

Bis dann.
Philipp
Sieht am Morgen noch alles sicher aus, brennt am Abend vielleicht schon das ganze Haus (DD)

ASZ
Beiträge: 70
Registriert: Sa 12 Sep, 2015 3:49 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Einen CD-Brenner hab ich geschlachtet, die Einzelteile liegen vor mir, und in meinem Hirn nehmen die alten Optikvorlesungen wieder Gestalt an. Und ich versuche zu erkennen was da halt liegt... :)
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von ASZ » Mo 09 Nov, 2015 9:21 am

Hallo Philipp,
geh mit dem Gerät doch mal zu einem Sanitärmeister. Mit wenig Aufwand kann der dir die richtigen Fittings mit Silberlot und dem kleinen Brenner hartgelötet dransetzen.

Gruß Achim
Gruß Achim

shywa
Beiträge: 2
Registriert: Do 19 Nov, 2015 11:08 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Gaaanz viel
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Wasseranschluss am Coherent Innnova 70

Beitrag von shywa » Fr 20 Nov, 2015 7:50 pm

Gewinde am I70 PS sind definitiv in Inch. Adapter Stücke sind vorhanden.Bei Bedarf PN.Adapter sind von Inch auf Metrisch 3/4" Gewinde außen. Gardena-Finger weg

Antworten

Zurück zu „Gaslaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast