Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Betrieb, Bau und Modifikation von Gaslasern.

Moderator: mikesupi

Antworten
mikesupi
Beiträge: 920
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von mikesupi » Mo 08 Apr, 2013 3:51 pm

Hi Freaks,

anbei ein paar erste Bilder vom in meiner Sammlung neu eingetroffenen Omnichrome 643 Weisslicht Ar/Kr-Ion Gaslaser.

Interessant ist, dass bei geringem Röhrenstrom um die 5-6 Amp. nur 2 rote, eine gelbe und eine blaue Linie vorhanden sind.
Sobald man den Strom dann höher einstellt, verschwindet die gelbe Linie, und es erscheint dafür eine grüne Linie, bei weiterer Stromerhöhung folgen dann noch die restlichen 4 blauen Linien. Insgesamt stehen bei 10-12A feinste 8 Linien zur Verfügung :mrgreen:

Greetz
Mike
P1040379_.jpg
P1040373_.jpg
P1040376_.jpg
P1040414_.jpg
P1040415_.jpg
P1040390_.jpg
P1040427_.jpg
P1040435_.jpg
P1040436_.jpg

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kilovolt
Beiträge: 171
Registriert: Fr 18 Jul, 2008 9:25 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argonlaser ALC-60X, Argon-Krypton-Laser Melles Griot 643, diverse HeNe-Laser, diverse DPSS-Lasermodule
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von kilovolt » Mo 08 Apr, 2013 4:38 pm

Wow, ein sehr cooler Laser, Mike! Gefällt mir gut. Was mich erstaunt ist sein äusseres. Das Gehäuse sieht etwas anders aus als das von meinem damaligen Melles Griot 643, der später sein zu Hause in die gute Stube von Medusa gewechselt hat ;-)

Jedenfalls ein wunderschöner Laser und ein breites Spektrum. Viel Spass damit ;-)

Beste Grüsse
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch

Benutzeravatar
mojo_1234
Beiträge: 165
Registriert: Do 05 Nov, 2009 2:49 am
Do you already have Laser-Equipment?: ALC 60X, wachsende Sammlung HeNe Laser
Wohnort: Mannheim

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von mojo_1234 » Mo 08 Apr, 2013 7:18 pm

Genau so einen hätte ich ja ich gerne :D

[zensiert] geil, mit einem einzigen Laser so ein breites Spektrum an Linien - da kann die moderne Konkurrenz nicht mithalten. Bin ja bereits von den blauen und grünen Linien eines Ar jedesmal begeistert.

Einen kleinen, noch "guten" Kr oder Mischgas Laser zu finden ist ja fast unmöglich... Daher Super vielen Dank für's Teilen und die Bilder.

Mit einem geeigneten externen Resonatorspiegel kannst du bestimmt die eine oder andere Linie noch "hochkitzeln". Ist ein recht witziges Experiment, und bei kleinen Leistungen auch ungefährlich für den Laser selbst.

Grüße
-mo-

Benutzeravatar
medusa
Beiträge: 840
Registriert: Sa 26 Feb, 2011 11:26 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau N2, Ne, DPSS
ALC60X, LGK7812, ILT5490, ALC909D, ALC909Z, Omnichrome643
Omnichrome 56X
China CO2
LGK 7626
und die übliche Handvoll kleine HeNe und Dioden...
Wohnort: Köln

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von medusa » Di 09 Apr, 2013 12:50 pm

Die darin verbauten Spiegel sehen nicht nach Standard aus. Normalerweise waren 643 in konfokalen Mikroskopen verbaut, man bekommt da 643-YB (gelb+blau) oder 643-RYB (rot-gelb-blau) angeboten, weil diese Wellenlängen deutlich unterschiedliche Fluoreszenzen in den gefärbten Präparaten erzeugen.
Die Röhre kann aber gut noch weitere Linien anregen, das hab ich doch mit externen Spiegeln hier im Forum schon vor längerer Zeit gepostet. Hatte bis zu 16 Linien gleichzeitig am laufen. Deshalb läßt sich der Resonator gut modden.

Daß die Farben bei Dir wechseln, liegt an den miteinander konkurrierenden Linien von Krypton. 647/530nm und 567/520nm teilen sich jeweils ein oberes Laserniveau. Bei steigendem Strom verschieben sich die Bedingungen der einzelnen Linien halt, so daß sich die eine oder aber die andere durchsetzt. Das ist auch der Grund dafür, daß man für den kommerziellen Bereich immer den grünen Bereich unterdrückt: die einzelnen Linien lassen sich sonst nicht stabil bekommen.

~medusa.
Wir sind Sternenstaub, buchstäblich... jedes einzelne Atom schwerer als Wasserstoff und Helium in unseren Körpern ist im Fusionsfeuer im Herzen eines Sterns geschmiedet worden.
Vielleicht lieben wir deshalb das Licht so sehr.

mikesupi
Beiträge: 920
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von mikesupi » Mi 04 Sep, 2013 5:06 pm

Kleiner Nachtrag: Ich hatte mal die Linien vom RGB Optik-Satz mit dem Spectrometer nachgemessen, hier die Grafik dazu:
Omni 643 _8_Lines_.gif

Und hier die Wellenlängen
bei low Power:

488.0
568.2
647.1
676.4


und bei high Power:

457.9 --
476.5
488.0
496.5
501.7 --
514.5
________ 568.2 (gelb) fehlt
647.1
676.4



...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von Eu1eOne » Sa 09 Mai, 2015 5:00 pm

hallo mikesupi,

ich habe auch einen omnichrome 643 ergattert mit dem 160er netzteil, mit rgb optik satz er wirft grün raus aber auch gelb bei 11A
ein großes problem ist das der kopf im moment auf lichregelung läuft man also nicht den strom regeln kann
leider findet man zum 160er netzteil kaum etwas das müsste sich doch auf stromregelung umstellen müssen.
bei 11A liefert der kopf 218mW all line
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
medusa
Beiträge: 840
Registriert: Sa 26 Feb, 2011 11:26 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau N2, Ne, DPSS
ALC60X, LGK7812, ILT5490, ALC909D, ALC909Z, Omnichrome643
Omnichrome 56X
China CO2
LGK 7626
und die übliche Handvoll kleine HeNe und Dioden...
Wohnort: Köln

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von medusa » Sa 09 Mai, 2015 5:22 pm

Hi Eule,

wenn das 160 NT wie das 171 auch einen Ausgang "P2" in Form eines DB-25 Steckers hat, auf den ein "Dongle" gehört, dann kann man das. Ich habe leider nur das 171. Den Dongle kann man sich selberbauen, hab ich hier im Forum beschrieben.

Wie gesagt, ich weiß nicht, ob das 160 und das 171 sich in dieser Hinsicht ähnlich sind.

Gruß, ~Diane.
Wir sind Sternenstaub, buchstäblich... jedes einzelne Atom schwerer als Wasserstoff und Helium in unseren Körpern ist im Fusionsfeuer im Herzen eines Sterns geschmiedet worden.
Vielleicht lieben wir deshalb das Licht so sehr.

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von Dr. Burne » Sa 09 Mai, 2015 10:55 pm

Hi,

Geile Kiste hätte auch gerne noch einen.
Dass die gelbe Linie verschwindet liegt auch zum Teil an der Optik, für Lasershows wurden gezielt Optiken gefertigt die bei Gelb ein kleines bisschen weniger Reflektieren, somit muss dann Gelb verschwinden wenn grün das Laserniveau anzapft,
Bei noch höheren Strömen könnte gelb wieder abschwingen, dafür sind die Luftgekühlten aber zu schwach,
Wenn das nicht mehr zuverlässig funktioniert ist das ein klares Zeichen dass der Röhrendruck nicht mehr stimmt, ein bekanntes Problem bei den großen wassergekühlten.

Ich durfte selber mal sehen wie aus nem SP165 12 Linien rauskamen über Prisma und Machado Grating, einfach nur geil.

Optiken die Grün unterdrücken werden wohl nur auf 3 Wellenlängen verspiegelt nicht auf Breitband mit einem kleinen Loch bei Gelb.

Wer nur Argon hat mal mit Guido reden der hat noch Optiken für 100mW 658nm single Mode Mitsubischi Dioden.
Damit ist rot fast genau so dünn wie der Argon bei gleicher Divergenz.

Ein paar haben die in Königsberg zusammen mit dem JDSU Argon gesehen,
wegen dem Leistungswahn auf der Bühne habe ich ihn nicht vorne aufgebaut.
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

mikesupi
Beiträge: 920
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von mikesupi » So 10 Mai, 2015 12:51 am

Hi @ll,

habe auch gerade noch einen 643er Melles Griot gekauft, der hat RYB Optiken und ist komplett mit dem externen Kühler :-)


@Eu1eOne: PN mit dem Link zum passenden NT ist an Dich unterwegs.


@Dr. Burne: Kannst gerne einen 643er Omni mit YB Optiken aus einem konfokalen Mikroskop von mir haben, der Preis (mein EK) wird Dich aber nicht erfreuen.


...

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von Eu1eOne » Sa 16 Mai, 2015 1:07 am

@ mikesupi

laut sams laser faq kann man am remote connector des omnichrome 160 netzteil an der buchse für die remoote zwischen light und current mode umschalten.

für light mode pin 2 und pin 3 verbinden
für current mode pin2 und pin 6 verbinden

ich werde das mal mit dem current mode nacher testen

um den maximal strom zu verstellen muss man r25 auf der netzteilpaltine niederohmiger machen
sprich widerstand parallel dazu
dies hat der vorgänge an meinem netzteil wohl schon gemacht
jedoch sind im moment nur maximal 11A drin.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
medusa
Beiträge: 840
Registriert: Sa 26 Feb, 2011 11:26 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau N2, Ne, DPSS
ALC60X, LGK7812, ILT5490, ALC909D, ALC909Z, Omnichrome643
Omnichrome 56X
China CO2
LGK 7626
und die übliche Handvoll kleine HeNe und Dioden...
Wohnort: Köln

Re: Hurra, mein Omnichrome 643 ist da :-)

Beitrag von medusa » Sa 16 Mai, 2015 11:02 am

Moin Eule,

auch wenn alle immer wieder leitungshungrig sind und abwinken, rate ich davon dringend ab, die Röhre von einem 643er auf mehr als 11A zu prügeln. Ich weiß, es wird immer wieder geschrieben, die können bis 14A, aber dann mußt Du (a) auch vernünftig kühlen können und (b) kostet das sehr viel Gas und damit Lebenszeit. Krypton brennt bei hohen Strömen in astronomischer Geschwindigkeit runter.
Die ArKr Füllung in den Röhren ist ohnehin nur mit 1500h angegeben, schau mal auf dem Counter an Deinem Kopf, wieviel er schon runter hat. Und leider kann man 543er und 643er Plasmaröhren nicht neu füllen lassen, weil nicht nur das Reservoir, sondern auch der Pumpstutzen aus Glas ist.
Ich habe einen mit ca. 750h (also der Hälfte seiner Zeit, falls er denn ordentlich behandelt worden ist - nur von einem seiner Vorbesitzer weiß ich das), der nur noch bei knapp über 150V brennt. Nominal sind fast 180V für eine neue Röhre.

Gruß, ~Diane (aka Kassandra).
Wir sind Sternenstaub, buchstäblich... jedes einzelne Atom schwerer als Wasserstoff und Helium in unseren Körpern ist im Fusionsfeuer im Herzen eines Sterns geschmiedet worden.
Vielleicht lieben wir deshalb das Licht so sehr.

Antworten

Zurück zu „Gaslaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast