Sicherheit / Anfang mit Lasern

Alles zum Thema "sicherer Umgang mit Lasern", Gefahren, gesetzliche Vorschriften und Normen.

Moderator: ekkard

Antworten
MAngel
Beiträge: 4
Registriert: Di 18 Apr, 2017 11:19 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Wird in den nächsten Tagen angeschafft.

Sicherheit / Anfang mit Lasern

Beitrag von MAngel » So 30 Apr, 2017 7:46 am

Guten Morgen,

bei dem durchlesen der Themen in Sicherheit, vergeht einem ja schon die Lust was mit Lasern zu machen...
Da ich in diesem Sektor neu bin, frage ich mich ob es sich überhaupt lohnt damit anzufangen?

Laser interessieren mich schon seit meiner Kindheit... Damals noch unerschwinglich und schwierig zu beschaffen.
Nun aber kann man Laser-Projektoren im Conrad kaufen und das schon ab 150 € aufwärts, was mich erschrocken hat, damals Firmen die nur an Gewerbetreibende mit entsprechenden Nachweisen verkauften, verkaufen nun direkt über Conrad, Thomann,... und Co. Da Frage ich mich sind denn diese Laser weniger gefährlich...??? Kann ich mir nicht vorstellen.

Nun wie dem auch sei. Gibt es Projektoren in Leistungsklassen, die weniger gefährlich sind? Was raten hier Profis einem noch Anfänger mit welchen Systemen man anfängt, wenn man 3-D und grafische Laser Shows machen möchte? Der Gedanke ist die Lichtshows mit Laser auf zu peppen. Besonders bei Geburtstagen und Hochzeiten, fände ich dies sehr interessant. Auch zu Werbezwecken mit Licht. Natürlich würde ich die entsprechenden Sachkunde und Lehrgänge besuchen bevor der Laser eingesetzt wird.

Was sind eure Meinungen, Anregungen, Ratschläge?
Würde mich interessieren.

Liebe Grüße
Manuel

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 840
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Sicherheit / Anfang mit Lasern

Beitrag von JETS » So 30 Apr, 2017 11:26 am

Dann hast Du Dir ja mit Deinem Beitrag schon fast selbst die Antwort gegeben.
Besuch doch erst mal ein Laserschutz Seminar z.B. beim Tüv.
(Achtung nicht bei irgendeinem Licht und Musik Shops, da sind das hauptsächlich vorführ- und Verkaufsveranstaltungen)
Wenn Du dann Deine Vorhaben selbst berechnen kannst weißt Du auch welche Geräte Deine Anforderungen erfüllen.
Ich denke aber Du solltest Dir aber erstmal über Dein Budget Klarheit verchaffen,
mit 150 Euro wirst Du geanu so wenig eine Laserschow vor Publikum fahren können wie mit 1500 Euro.
Fang an mit Software zu rechnen, nicht mit dem Projektor. Denk aber auch an DACs und plane mal drei ungefähr gleichstarke Projektoren ein.
Für einfache Grafik brauchst Du ab 35K (8°ILDA) aufwärts, richtige Grafik erst ab 60K (8°ILDA)
Aktive Scannerüberwachung nicht vergessen.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

MAngel
Beiträge: 4
Registriert: Di 18 Apr, 2017 11:19 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Wird in den nächsten Tagen angeschafft.

Re: Sicherheit / Anfang mit Lasern

Beitrag von MAngel » So 30 Apr, 2017 5:53 pm

Welche Software werden hier im Forum empfohlen?
Welche Software benötigt man überhaupt um dieses Vorhaben welches ich beschrieben habe umzusetzen?

Noch bin ich mir unsicher da überhaupt groß einzusteigen...

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 840
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Sicherheit / Anfang mit Lasern

Beitrag von JETS » So 30 Apr, 2017 11:19 pm

Nunja, auch um klein einzusteigen benötigst du ein nicht unerhebliches Budget.
Laser ist, egal wie, nicht billig machbar.
Wer gegenteiliges behauptet würde sicher auch mit einer alten Stereoanlage und ein paar mit Farbfolie beklebten Baustrahlern einen Club eröffnen.

Die hier favorisierten Software-Varianten sind hauptsächlich Pangolin, Dynamics und HE-Laserscan.
(Finger weg von alter, nicht oder nur noch halbherzig unterstützter Software oder Software aus Fernost)

Sobald Du vor Publikum lasern möchtest, musst Du auf jeden Fall bedenken dass die Sicherheit der Zuschauer
absolute Priorität hat und Du bei einem Fehler oder Unfall keine zweite Chance bekommst.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

MAngel
Beiträge: 4
Registriert: Di 18 Apr, 2017 11:19 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Wird in den nächsten Tagen angeschafft.

Re: Sicherheit / Anfang mit Lasern

Beitrag von MAngel » Mo 01 Mai, 2017 3:38 pm

Schon mal vorab vielen Dank für die ehrliche Antwort.

Nun werde ich als erstes die Software genauer anschauen,...
Dann werde ich mich mal parallel um Infos bezüglich des Laserschein kümmern...
Erst dann kann ich mir mal die Kosten aufstellen, was ich investieren muss um erst mal
die Planung und Simulation auf dem Rechner zu realisieren.

Die professionellen Projektoren kann man ja auch nach Bedarf mieten, oder würdet Ihr einen Kauf empfehlen?
Warum soll ich nicht mit Partnern, die Lasersysteme schon bereits haben zusammenarbeiten?
Je nach Projekt benötigt man ja unterschiedliche Projektoren oder Laser Moving-Heads.

Meines Erachtens ist das Herzstück, die Software und deine Kreativität....

Mir ist es wichtig meine Ideen und meine Kreativität umzusetzen, ich muss ja das ganze nicht alleine realisieren...
Zusammenarbeit und Teilung der einzelnen Zuständigkeiten ist meiner Erfahrung nach immer besser und man kann
professioneller sowie anspruchsvollere Projekte in die Tat umsetzen.

Meines Erachtens gibt es hier in diesem Forum genügend fachlich geeignete und kompetente Partner mit denen,
so meine Einschätzung, man zusammenarbeiten kann.

Sind wir mal ehrlich zusammen macht es auch mehr Spaß, oder?
Vorausgesetzt jeder hat was davon...

One-Man-Shows sind fast nur Kompromisse...

Wie sind Eure Meinungen dazu? Würde mich freuen, wenn auch mehrere sich zu diesem Post äußern würden.
Wünsche noch einen schönen Feiertag.

Liebe Grüße
Manuel

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5895
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit / Anfang mit Lasern

Beitrag von guido » Mo 01 Mai, 2017 5:36 pm

MAngel hat geschrieben: Warum soll ich nicht mit Partnern, die Lasersysteme schon bereits haben zusammenarbeiten ?
Wenn du das Eqipment bewerten kannst und das was taugt spricht nur dagegen das mehrere Leute Geld verdienen
wollen und der Preis für den Kunden steigt. Wer sich auf andere verlässt ist teilweise auch verlassen :-)
MAngel hat geschrieben: Meines Erachtens ist das Herzstück, die Software und deine Kreativität....
DAS haben wenige begriffen. Die teuerste Software bringt dir nix wenns an Phantasie mangelt.

Musst halt mal schauen was in deiner Nähe so los ist..

MAngel
Beiträge: 4
Registriert: Di 18 Apr, 2017 11:19 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Wird in den nächsten Tagen angeschafft.

Re: Sicherheit / Anfang mit Lasern

Beitrag von MAngel » Mo 01 Mai, 2017 10:59 pm

@ Guido:

Danke für deine Antwort. Ja natürlich muss man schauen mit wem man arbeitet, klar verlassen kannst du dich 1000 % nur auf dich selbst, aber dennoch wird es wichtig sein Kooperationen und Partnerschaften einzugehen, denn nur gemeinsam können wir was größeres realisieren.

Jedenfalls bin ich, wie mich meine Erfahrungen schon lehrten, sehr vorsichtig.


Liebe Grüße
Manuel

Antworten

Zurück zu „Lasersicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste