Laserpointer Show.

Alles zum Thema "sicherer Umgang mit Lasern", Gefahren, gesetzliche Vorschriften und Normen.

Moderator: ekkard

Antworten
Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

Laserpointer Show.

Beitrag von Liathan » Do 08 Jun, 2017 8:08 pm

Hallo,
ich habe vor, in einer Aufführung das Publikum mit Ein Euro Laserpointern aus China zu bewaffnen. Angeblich sind die nur 1 mw, also im zugelassenem Rahmen. Das Publikum soll auch nur auf eine Leinwand Pointen. Trotzdem kann es sein, dass sich Jemand umdreht und den Laser seines Hintermannes abbekommt.
Kann es sein, dass ein billiger China Laser gefährlich stark ist, obwohl er nur 1 Euro kostet?
Wenn es nicht gefährlich ist, muss ich trotzdem rechtliche Auflagen einhalten?
Wie ist das mit den Lasertagveranstaltern? Da wird zwar mit Infrarot geschossen, aber einen sichtbaren Laser haben die ja trotzdem. Wie schaffen die das ohne Gefahr?

Ich würd mich sehr über Auskunft freuen, da mir diese Veranstaltung am Herzen liegt.

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2054
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von VDX » Do 08 Jun, 2017 8:47 pm

... "1mW" und "China-Laserpointer" sind zwei Begriffe, die nicht zusammenpassen - egal, ob die nachgemessen 5, 10, 50 der 500mW haben, da steht immer "1mW" drauf :roll:

Die einzige Möglichkeit, das ohne Probleme durchzustehen, ist entweder selber nachmessen, oder gleich zuverlässigere kaufen ... dann dürften die aber um einiges mehr kosten :?

Ich habe auch "LED-Pointer" gesehen, mit denen ein roter Fleck von etwa 3cm Durchmesser in 10m Entfernung projiziert werden konnte - die dürften aber auch um die 10€ gekostet haben ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

0

Beitrag von Liathan » Do 08 Jun, 2017 9:28 pm

Kann es nicht sein, dass so ein billiger Laser nicht so stark sein kann, weil die Bauteile teurer sind, wenn der Laser stark ist?
Ich hab bisher nirgends Laserpointer gesehen, die nur 1 mW haben und nicht aus China kommen, bzw garantieren können, dass er nicht stärker ist. Würde es reichen, einen zu testen, oder muss man alle testen?
Über solche rede ich hier, die 3 in 1 Laserpointer
http://www.dhgate.com/product/100-brand ... 98174.html

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2054
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von VDX » Do 08 Jun, 2017 9:46 pm

... das Problem bei chinesischen Herstellern ist vor Allem, daß sie keine "Konstanz" haben - das sind oft keine Firmen, wie wir sie hier kennen, sondern eine wechselnde Gruppierung von EInzelpersonen oder Kleinstunternehmen, die sich zusammentun, um möglichst schnell und günstig was herzustellen, was weltweit verkauft werden kann.

Wenn du eine Charge durchmißt, heißt das nicht, das alle folgenen Chargen die gleichen Werte haben - wenn sie ein paar Teile nicht rectzeitig bekommen, werden oft auch mal "ähnliche" eingesetzt :?

"Qualitätsstandards", wie sie hier verstanden und vorausgesetzt werden, sind auch nicht wirklich vorhanden - das ist oft abhängig von der Tageslaune oder Motivation der Leute. die damit beauftragt werden ... oder deren Kindern und Enkeln, wenn sie gerade nicht können ... oder wird einfach mal "vergessen" ...

Also ja, du müßtest jeden Pointer einzeln nachmessen, um sicher zu sein, daß sie wirklich nur 1mW abstrahlen ... und vermutlich wirst du selbst bei den "guten" Teilen von "zuverlössigen" Herstellern eine breite Streuung zwischen 0 mW (kaputt) bis 5mW finden :freak:

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Liathan » Do 08 Jun, 2017 10:14 pm

Wenn ich das mit einem Leistungsmessgerät überprüfe, kann ich es dann machen, oder muss ich dann noch was beachten oder beantragen?
Und hast du vielleicht eine Empfehlung für ein Leistungsmessgerät??

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2054
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von VDX » Do 08 Jun, 2017 10:52 pm

... ich habe irgendwo noch ein analoges Meßgerät mit entsprechendem Meßbereich nach unten - denke aber nicht, daß sich das wirklich lohnt :?

Was hast du davon, wenn du feststellst, daß von deinen frisch aus China gelieferten 150 "1mW"-Laserpointern 140 Stück deutlich mehr als 1mW abgeben?

Bestell dir doch erstmal ein paar als Test und lass die nachmessen ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Liathan » Fr 09 Jun, 2017 2:13 am

Ich hab schon einige. Bei den Dingern hat auch die Batterie einen Einfluss. Insofern ist es vielleicht nicht verkehrt, vor jeder Vorstellung das selber prüfen zu können. Wenn er zu stark ist, kann man ja schwächere Batterien rein tun. Ist so ein Test sehr aufwendig?

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2054
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von VDX » Fr 09 Jun, 2017 8:29 am

... laß das lieber - ich seh' schon, daß du das nicht wirklich sicher hinbekommst, weil dir die wesentlichen Grundlagen und das Sachverständnis fehlen :roll:

Schon dieser "Batterie-Trick" zeigt, daß die Pointer nicht den Mindestvorgaben entsprechend - ein "zertifizierter" Pointer darf seine Ausgangsleistung nicht an der Batteriespannung defineren - Batterien können, bevor sie komplett leer sind, zusammen mit dem Übergangswiderstand der Kontakte am Taster und Batteriefach zu einem "Flackern" führen, was auch bei LED-Lampen zu sehen ist.

In einem "sicheren" Laser-Pointer ist normalerweise eine Stromkonstanter-Schaltung verbaut ... dann kosten sie aber auch aus China deutlich mehr, als 1€ :freak:

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3759
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von adminoli » Fr 09 Jun, 2017 8:39 am

Hi,

ich stimme Viktor voll und ganz zu! Wenn etwas passiert haftest du!


Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Sheep
Beiträge: 757
Registriert: Do 21 Okt, 2010 7:43 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2xLitrack-Eigenbau mit 600mW/642nm, 500mW/532nm, 600mW/445nm
3xRT35+ Eigenbau/ Netlas /340mW/642nm, 300mW/532nm, 350mW/445nm
2xK12n-Eigenbau mit 150mW/532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas / 8Port-LAN-Switch / 9-Fach-Notausverteilung
2xLumax OEM
HE-Laserscan (Nutzer seit V2) & Dynamics
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Sheep » Fr 09 Jun, 2017 9:49 am

Wie kommst du darauf das diese Pointer nur 1mW haben sollen?
In der Artikelbeschreibung beim oben verlinkten Produkt steht ganz klar <5mW!
Oder geht es um ein anderes Produkt?

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics

Death
Beiträge: 145
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad
Wohnort: Duisburg

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Death » Fr 09 Jun, 2017 2:09 pm

Yo....


Class 3A laser product
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Liathan » Fr 09 Jun, 2017 4:16 pm

Danke für die Antworten.
Hab ich richtig verstanden, wenn ein Laser nicht richtig zertifiziert ist, spielt es keine Rolle, wie stark er ist? Man darf ihn nicht öffentlich nutzen?
Das Testen eines Lasers ist nur mit Erfahrung durchzuführen, also nicht unkompliziert?

Meine Laser sehen genauso aus, wie die verlinkten. Bei mir stand tatsächlich 1 mw, aber das spielt ja offensichtlich keine Rolle.
Gibt es irgendeine Lösung für das Problem? Zertifizierte 1 mw Laser scheint es nicht zu geben, oder? Wie schaffen das die Laserquestbuden?

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 802
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von JETS » Fr 09 Jun, 2017 5:39 pm

Du hast das alles richtig verstanden.
Billigst und Sicher gehen nicht konform - Die Lasertag Ausrüster achten darauf zertifizierte Laser zu verwenden, außerdem wird da meist über einen Strahlteiler nochmal die optische Ausgangsleistung live geprüft.
Zusätzlich wird oft auch der Strahl absichtlich aufgeweitet um die Leistungsdichte nochmals zu reduzieren. Dort wird damit Geld verdient und in Sicherheit investiert - deswegen bekommst eine Lasertag-Weste samt Markierer auch nirgends für 10 Euro. Wenn Du es nicht richtig machen kannst weil es sonst teuerer wird lass es lieber komplett sein - Denn Personenschäden werden garantiert noch viel teuerer - versprochen.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Liathan » Fr 09 Jun, 2017 5:42 pm

Wo kriege ich denn teure her? Was ich so finde, ist immer stärker, auch bei den Teuren. Wie teuer wäre so einer wie aus dem Laserquest?

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 802
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von JETS » Fr 09 Jun, 2017 6:31 pm

Ähm. Lasermodule bekommst hierzulande z.B. vom Conrad - z.B. von LaserFuchs oder Picotronic
Mit Laserfuchs Modulen habe ich bisher eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht, NAchmessen schadet trotzdem nicht, bekommst wenn die Leistung doch zu hoch sein sollte kostenlos getauscht.
Aber eigentlich sollte das passen wenn bei einem Deutschen Händler / Hersteller Laserklasse 1 drauf steht und die Leistung kleiner 1mW ist,
dann kannst Du Dir daraus Deine Pointer selbst bauen - Gehäuse mit Batteriefach z.B. 3V und nen Taster rein fertig.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Liathan » Sa 10 Jun, 2017 4:56 am

Das macht mir ja Mut, auch wenn ich ein bisschen überrascht bin, dass es sowas nicht zu kaufen gibt, aber unmöglich ist es also nicht. Mit solchen Lasern dürfte ich dann das Publikum wie oben beschrieben bewaffnen? Oder muss ich mir das dann abnehmen lassen, oder es anmelden?
Vielen Dank für die Info

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 802
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von JETS » Sa 10 Jun, 2017 9:29 am

Wenn Du sicherstellen kannst dass Klasse 1 eingenhalten und die Leistung in jedem Fall (neue Batterien und so) immer unter 1mW bleibt dann ja. - z.B. durch messen lassen oder durch selbst messen (rückgeführtes Messmittel)
Überlege dir aber gut ob das sein muss, weil du ja nicht sicherstellen kannst dass sich keiner im Publikum so n Ding direkt vors Auge hält.
Vielleicht kannst Du ja auch "eigensichere Laser" nur an eine Handvoll eingeweihte Personen welche Du strategisch im Publikum verteilst ausgeben und denen Du nochmal eindringlich sagen dass sie unbedingt aufpassen müssen weil ein Personenschaden eine Katastrophe bedeuten würde. Dann weißt Du wer welche hat und kannst diese auch wieder einsammeln - falls Du nocheinmal soetwas ausfführst.

PS:Die momentan beim Aldi erhältlichen Pointer gehen nicht, die schwanken gewaltig in der Ausgangsleistung ;( der Hersteller hat sie aber ja eh als Klasse 2 Eingestuft, von daher ist er raus.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
ekkard
Beiträge: 1710
Registriert: Mi 21 Feb, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1 Kopf
Wohnort: Overath,Germany
Kontaktdaten:

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von ekkard » Mo 12 Jun, 2017 10:12 pm

"Laserklasse 1" ist nicht dasselbe wie "< 1mW"! Das korrekte Label sollte wenigstens in den Herstellerunterlagen abgebildet sein. Es darf bei Laserklasse 1 auf dem Gerät (z. B. dem Pointer) selbst fehlen.

Bei allen anderen Lasern z. B. der Laserklasse 2 ist das Label zwingend. Was dort zu stehen hat, ist hier abgebildet: Link (1. Spalte).

Im Übrigen darf unter Einschluss eines aber wesentlichen Fehlers Laserklasse 1 nur eine max. Ausgangsleistung von 0,4mW haben.
"< 1mW" ist, wenn es zutrifft, die Strahlung sichtbar und sonst nichts bekannt ist, Laserklasse 2.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard

Liathan
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Jun, 2017 5:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ein Euro Laserpointer aus China

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von Liathan » Di 13 Jun, 2017 9:34 pm

Und Laserklasse 2 darf man nicht öffentlich verwenden? Sind ja leider doch die meisten. Hatte hier den gefunden bei Laserfuchs, aber der geht dann wohl auch nicht.
https://www.laserfuchs.de/de/punktlaser ... 1-4-515x68

Benutzeravatar
ekkard
Beiträge: 1710
Registriert: Mi 21 Feb, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1 Kopf
Wohnort: Overath,Germany
Kontaktdaten:

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von ekkard » Di 13 Jun, 2017 11:56 pm

Für die kleinen Klassen (1, 2) sind mir keine Einsatzbeschränkungen bekannt. Man soll halt nur nicht in den Strahl starren. Das geht aber aus dem Label bzw. den Unterlagen hervor, die ja zwingend erforderlich sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 802
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Laserpointer Show.

Beitrag von JETS » Mi 14 Jun, 2017 6:48 am

Das Problem wird sein dass man irgendwie schlecht vermeiden kann dass irgendwelche Leute aus dem Publikum irgendwelche anderen Leute aus dem Publikum anfunzeln. Erst recht wenn die Leute im Publikum etwas Lustig drauf oder angeheitert sind. Wenn man Laser wie Spielzeuge behandelt werden sie auch wie Spielzeuge benutzt :( Also bitte nur Laser an unbekannte verteilen von denen Du weißt dass nichts passieren kann, auch nicht wenn sie sich jemand direkt vors Gesicht hält - unbedarfte sehen darin kein Risiko, und selbst wenn Du es vorher per Lautsprecher durchsagst heißt das nicht dass sich wirklich jeder daran hält. Klasse 1 ist ok, bei Klasse 2 musst Du schon wieder gewährleisten können dass keiner Unfug macht (Unfug = jemandem anderen oder sich selber ins Gesicht leuchten)
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Antworten

Zurück zu „Lasersicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste