PCAOM am Beispiel AA

Themen die mit Laser zu tun haben

Moderatoren: mikesupi, ChrissOnline

Antworten

Wie hilfreich war diese Einführung?

seht gut
25
60%
gut
15
36%
befriedigend
2
5%
mangelhaft
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 42

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Dr. Burne » Fr 15 Sep, 2006 1:23 am

Hi,

da hier echt nix los ist mach ich mal den Anfang.

Funktionsweise:
Das PCAOM ist ein akusto-optisches System bestehend aus einem Hochfrequenztreiber und meist einem TEO2-Kristall der piezoelektrisch so angeregt wird, dass mehrere stehende Wellenfronten die verschiedenen Farblinien ablenken können, indem wellenlängenabhängig der Brechungsindex im Kristall geändert wird.
Die gebrochenen Linien teilen sich in einen sogenannten Nutz- und Abfallstrahl, die durch einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Winkel auseinanderlaufen und so z.B. mit einer Lochblende separiert werden.
Der Abfallstrahl ist daran zu erkennen, dass er bei keinem HF Signal an dem Kristall, bis auf die Verlusten im Kristall, die gesamte Laserleistung trägt und leicht chromatisch auseinander läuft.
Der Nutzstrahl hingegen ist nur bei einem HF-Signal zu sehen und er läuft nicht auseinander.
Bild
Das es erlaubt, aus einem polychromatischen Laserstrahl gezielt einzelne Spektrallinien auszuwählen indem man die entsprechenden Kanäle ein- oder ausschaltet, dabei ist auch ein stufenloses Dimmen jeden Kanals separat problemlos möglich.
Durch das Dimmen von i.d.R. 4-12 Kanälen einer Laserquelle mit RGB Anteilen kann man bei 8Bit und 8 Kanälen der Ausgabehardware theoretisch 16,7Mio Farben darstellen.

Der eigentliche Kristall ist in ein Gehäuse eingebaut.
In diesem befindet sich neben ein paar Bauelementen oft eine thermische Stabilisierung für optimalen Wirkungsgrad, dabei wird der AA-Kristall auf 37°C geheizt.
Der Kristall an sich ist mit 2 goldenen Flächen beschichtet die nur mit 6 hauchfeinen Golddrähtchen, wie in einer CPU, mit der Platine verbunden sind.

Der HF-Treiber an sich besteht aus einer großen Platine auf der je nach georderter Zahl der Kanäle 6-12 kleine Platinen sind die je einen Farbkanal darstellen.

Bedienung:
Diese geschieht komfortabel per digitaler Fernbedienung mit LCD-Display. Durch die digitale Synthesizer-Elektronik wird sowohl die freie Auswahl der Wellenlängen als auch ein hervorragender Wirkungsgrad von weit über 90% ermöglicht (bei AA neueren Baujahres mit Heizung). Die Justage des Kristalls und der Elektronik wird somit kinderleicht.
Genauere Bedienungsanleitung unter: http://www.metronixlaser.de/AA-PCAOM-Anleitung.pdf

Vorteile:
Durch die extrem schnellen Farbwechsel weit über 100kHz, die dieses Gerät im Gegensatz zu mechanischen Blanking ermöglicht, können schnelle Lasergrafiken mit vielen Farben gleichzeitig und/oder mit weichen Farbverläufen dargestellt werden, dabei sind die Farbübergänge gestochen scharf.
Der Kristall hat bei guter Behandlung eine fast unbegrenzte Lebenderwartung, da er keine Verschleißteile hat.

Nachteile:
Das Nonplusultra im Falle der Marke AA und auch bei guten NEOS Kristallen.
Leider hat das Ganze einen stolzen Preis der bei ca. 4000€ für einen Standartmodulator bis 10W mit 8 Kanälen bei AA kostet.
Leider kommt es oft vor, dass durch mangelnde Reinigung bei hohen Laserleistungen Dreck tief in die Beschichtungen eingebrannt wird.
Und somit wird oft bei einem viel zu aggressiven Putzen der nur softcoateten AR-Flächen diese beschädigt. Eine Abhilfe schaffen dabei 2 entspiegelte Glasscheiben bei ein und Austritt.
Bild
Bild
Bild
ein a zuviel ;-)
Bild
Bild



Gruß Stefan

P.S. Korrekturen und Ergänzungen gerne erwünscht.

powertothepeople
Beiträge: 16
Registriert: Mi 08 Sep, 2010 9:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2X ALC 60X (57mW + 200mW) 2 x netzteil 2X Umwandler 220>110 Bank im aufbau laserworld 25 k Scanner (DMX) Mamba Black in planung

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von powertothepeople » Do 09 Sep, 2010 9:58 pm

Hi laut verschiedener Homepages kann er 18 Trilionen Farben aber mal ganz ehrlich wer sieht den den unterschied bei 16,7 Milionen
keiner also sind die 18 Trilionen unentscheident grins Mfg Powertothepeople

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von rayman » Fr 10 Sep, 2010 10:53 am

8 Kanäle mit 8 bit. Also 8 hoch 8.
-> 16,7 Mio.

Vielleicht kann der Mod das bei Gelegenheit mal löschen. :roll:

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von VDX » Fr 10 Sep, 2010 11:06 am

... ich habe einen AOM für meinen 50Watt-Faserlaser, den ich 'nur' zum schalten/modulieren nehme, keine Frequenzänderung ... sonst ist es praktisch der gleiche Aufbau ...

Wäre das Teil hier vorzustellen evtl. auch von Interesse?

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

karsten
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 12:36 pm
Wohnort: Fulda

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von karsten » Fr 10 Sep, 2010 3:46 pm

rayman hat geschrieben:8 Kanäle mit 8 bit. Also 8 hoch 8.
-> 16,7 Mio.
Müssten das nicht 2^8^8 = 18446744073709551616 theoretisch mögliche Farben sein?
16,7Mio Farben bekommt man schon mit 3 Kanälen mit 8-Bit-Auflösung hin.

Wenn mann natürlich nur mit RGB-Signalen das PCAOM füttert und Laserlinien zusammenfasst und gemeinsam moduliert bleibt es natürlich bei 16,7 Millionen Farben.

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von rayman » Sa 11 Sep, 2010 2:19 am

karsten hat geschrieben: Müssten das nicht 2^8^8 = 18446744073709551616 theoretisch mögliche Farben sein?
16,7Mio Farben bekommt man schon mit 3 Kanälen mit 8-Bit-Auflösung hin.

Wenn mann natürlich nur mit RGB-Signalen das PCAOM füttert und Laserlinien zusammenfasst und gemeinsam moduliert bleibt es natürlich bei 16,7 Millionen Farben.
Ooops... :oops:
Hast Recht!
Irgendwie denke ich nur in RGB.

Sorry für die Verwirrung. :?

Benutzeravatar
lasermarcus
Beiträge: 42
Registriert: Fr 03 Jan, 2003 12:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: -Spectra 2016(Chroma Röhre) 5,8 Watt auf 16 Fach Optische Bank .
-Doppel projektor INNOVA 90 mit 4,7Watt
-Insgesammt 8 Projektoren bis zu 5 Watt Weiß und 20 statische Beams auf 20qm
-4pcaoms A&A 5Faserstrecken
-4 Movinglites und konventionelles Licht 8 PAR´s
Wohnort: Germany,Bochum
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von lasermarcus » Mi 11 Mai, 2011 11:51 pm

Hi ,

Meiner Meinung nach sieht man den Unterschied entscheident in den Mischfarben , und das auch
nur bei 8bit Farbausgabe der Hardware.
Ein echten unterschied sieht man beim Tracing von portraitfotos etc.
Bei Gelegenheit kann ich mal Fotos machen Sp2016 mit AA gegen Dpss RGB, selbst auf den Fotos sieht alles
Weicher aus als bei meinen Dpss (anderes Ausgangsspectrum der Laserquelle nicht vergessen).
Noch geht nichts über das Spectrum eines AR/KR Lasers .
Das Wird noch kommen aber momentan einfach zu teuer 8 Dpss für volles Spectrum einzubauen.
Dpss und Dioden sind hell , haben aber auch ein sehr Kirmesartiges Licht ,dezent ist anders.

Gruß aus Bochum
Marcus
Der Letzte macht das Internet aus !
-Spectra 2016(Chroma Röhre) 5,8 Watt auf 16 Fach Optische Bank .
-Doppel projektor INNOVA 90 mit 4,7Watt
-Insgesammt 8 Projektoren bis zu 5 Watt Weiß und 20 statische Beams auf 20qm
-4pcaoms A&A 5Faserstrecken

Benutzeravatar
Ironman
Beiträge: 516
Registriert: Sa 27 Apr, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Viel Gas
Wohnort: Voerde

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Ironman » Do 12 Mai, 2011 12:07 am

Tach zusammen,
Marcus, du sprichst mir gerade aus der Seele !
Gruß
Hartmut

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Fr 08 Jul, 2011 12:16 pm

hallo @ all,

ich suche na tabelle mit richtfrequenzen für einzelne wellenlängen spezial die für nen 532nm !!!
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

mikesupi
Beiträge: 916
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von mikesupi » Di 12 Jul, 2011 2:55 pm

@Eu1eOne: von was brauchst Du die Frequenzen, habe 6 von den A&A AOMs hier, mit verschiedenen Treibern.

Gruß
Mike5

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Di 12 Jul, 2011 5:48 pm

also ich habe folgendes PCAOM hier:
AOTFnC_MDS-OEM_Notice07.pdf
ich habe das gefühl nutz und abfallstarhl seien vertauscht. in dem pdf sieht man ja das es galueb das pcaom mit dem neustem treiber sein müsste fernbedienung habe ich auch !!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

mikesupi
Beiträge: 916
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von mikesupi » Di 12 Jul, 2011 6:04 pm

@Eu1eOne:

Jedem Kristall liegt ein "Datenblatt" mit den Frequenzen zu den Wellenlängen und den dazu passenden optimalen Pegeln bei.
Meistens werden bevorzugt die Mischgas-Wellenlängen ausgemessen, manchmal auch die abweichenden "nur Ar-Ion"-Linien.

Eine grobe Übersicht der Frequenzen gibts hier: http://www.laserfreak.net/forum/viewtop ... 33&t=49731

Aussedem ist das im Betrieb völlig schmerzfrei, einfach den Laser ausrichten, (mit kleiner Leistung) anwerfen, und auf der Fernbedienung die Linien der Reihe nach durchscannen und abspeichern. Dauert keine 5 Minuten für 6- oder 8-Linien.
Danach nochmal die mechanische Ausrichtung des Kristalls optimieren, und die Pegel der Linien mit dem Power-Meter ebenfalls optimieren - fertig!
Am Ende sollten so ca. 97% der Power einer Linie herauskommen, allerdings verlierst Du alle Linien, die nicht explizit selektiert werden, das kann dann bein einem Ar-Ion Laser mit 4 Watt und einem 6-Kanal PC-AOM auch mal 1 Watt sein.


Wichtig ist natürlich, dass die Polarisation Vertikal am Kristall eintritt.


PS. Das gilt alles für Gas-Laser, DPSS sind gerade noch stabil genug (müssen aber auch alle die gleiche vertikale Polarisation haben), aber schon bei TEC-Gekühlten Dioden ist die Drift zu groß für den AOM. Bei einem 8er Rot-Aufbau brauchst Du im schlimmsten Fall 8-Linien, die aber auch noch driften.

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Mo 06 Aug, 2012 4:00 am

so jetzt kome ich gerade mal dazu den PCAOM einzusetzen und leider habe ich kein datenblatt mit wellängen deren frequenzen bekommen werde aber mal die frequenzen aus dem anderen thread testen rot und cyan schon ganz gut nur grün ist noch net so pralle
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
i305
Beiträge: 210
Registriert: Di 04 Okt, 2005 11:08 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x Innova I300
2x ALC 60
1x ALC909
2x 60W 808 pumpe
VM 500
CT6210
.
.
.
.
.
Wohnort: Herchenrode Hessen
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von i305 » Mo 13 Aug, 2012 8:49 pm

Die Frequenz kann me doch gaanz einfach errechnen,
A&A hat 2 für den VIS bereich je nach dem welchen de hasst
grigste ne andere Frequenz.

Die stimmen dan schon ganz gut, me muss aber dann trotzdem noch ein wenig fein abstimmen.

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Mi 22 Apr, 2015 10:48 pm

hat jemand noch so ein pcaom system
meine fernbedienung zeigt gar nix mehr an
die lag jetzt lange zeit rum
weil ich die einfach kaum gebraucht habe aber jetzt wo ich sie brauche zeigt das mist ding nix mehr an
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Dr. Burne » Do 23 Apr, 2015 10:19 am

Hi,

am besten geht die Justage, wernn man den Nutzstrahl ignoriert und den Abfallstrahl anschaut.

Bei dem guten AA kannst du 1W einer Linie im Abfallstzrahl auf unter 1mW justieren.

Da der Abfallstrahl sich chromatisch auffächert ist es bei größerer Distanz gut zu sehen oder mir Grating oder Prisma auf kurze Distanz.

Die PCAOM´s die ich da hatte haben alle ihre beste Performance vom Winkel, wenn die Reflektion vom Eintritt direkt in den Laser zurück geht.
Im Vergleich zu Neos billig PCAOM ist ein AA echt ziemlich tolerant was den Winkel angeht.
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Do 23 Apr, 2015 10:47 am

@ Dr.Burne

ich galube du hast mich missverstanden das silberne Kästchen mit dem JOG-Wheel, den zwei tasten und dem Display zeigt nicht auf dem Display an.
Ich habe sonst nur noch die USB remote aber die geht nur an den neueren PCAOM treibern von AA.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Dr. Burne » Do 23 Apr, 2015 1:02 pm

Hi,

du hast die Sollinger Fernbedienung?
Ich habe eine hier die definitiv geht, habe ich nach Umbau der kleinen JDSU Bank getestet vor 3 Wochen.

Ich bin mir nicht sicher, ob die so plug and play an deinem PCAOM geht, weil ich die mal für normale Patchkabel umgelötet habe, denke aber das war im Treibergehäuse an der Buchse.
Original war das ja weder ein Patch noch ein gedrehtes Patchkabel, was ich noch habe, aber die Stecker rasten nicht mehr.

Wenn du nicht das originale Kabel hast, sondern ein normales Patchkabel geht die Fernbedienung nicht, bleibt dunkel, weil sie keine Betriebsspannung bekommt.
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Do 23 Apr, 2015 1:56 pm

das hört sich verdammt danach an hast du denn zufällig noch die belegung ??? wenn du die remote umgelötet hast eventuell ein foto ???
damit würdest du mir sehr helfen.
Die sollinger fernbedienung habe ich an dem sollinger 19" pcaom treiber getestet mit normalen patch kabel.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Dr. Burne » Do 23 Apr, 2015 4:14 pm

Hi,

beim normalen Patchkabel ist alles 1:1
Bei nem Twisted Kabel ist das meikste Rückwärts, aber auch einige Adern vertauscht, Display leuchtet aber sonst keine Funktionen.

Original Kabel von Sollinger ist 1:1 aber rückwärts, muss ich mal im Keller schaun, ob es noch in der Kabelkiste liegt, bin mir aber ziemlich sicher.
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » So 26 Apr, 2015 10:12 pm

also habe mir mal nen kabel gekrimmt dieremote leuchtet aber in der obersten zeile ist nur ein komplett schwarzer balken.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Mo 27 Apr, 2015 12:42 am

Kabelbelegung ist bei mir

1 - 8
2 - 7
3 - 6
4 - 5
5 - 4
6 - 3
7 - 2
8 - 1

das bringt jedoch nicht die gewünschte Funktion
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 559
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PCAOM am Beispiel AA

Beitrag von Eu1eOne » Mi 29 Apr, 2015 7:18 pm

so die belegung passt es funktioniert wieder, waren wohl bissl dreckig die RJ 45 Buchsen.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Antworten

Zurück zu „Laserboard [de]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste